Senioren­Universität

WEITERBILDUNG 50+ LEBENSLANGES LERNEN

 

DIE DREIGROSCHENOPER

Veranstalter

BTU Cottbus Senftenberg, ZWW;
neue Bühne Senftenberg

Thema

DIE DREIGROSCHENOPER

Inhalt

Ein Gangsterthriller aus der Londoner Unterwelt!
Der skrupellose Jonathan Peachum betreibt ein äußerst lukratives Geschäft mit der Not der Ärmsten der Armen. Doch als er erfährt, dass seine Tochter Polly heimlich den Kriminellen Mackie Messer geheiratet hat, sieht er rot. Nach einer Flucht durch die Freudenhäuser der Stadt scheint Mackies Ende unausweichlich …

Die märchenhafte Parabel erzählt von den Mechanismen des Marktes, einer bigotten Moral, einem ausgehöhlten Rechtsstaat und von gewieften Geschäftsmännern und Kriminellen wie Peachum und Mackie, die all dies schamlos ausnutzen – und damit durchkommen. Doch all das wird herrlich komisch und leicht serviert. Es hat die ganzen Brecht/Weill-Hits im Gepäck: Die Moritat von Mackie Messer, Der Kanonensong, Das Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens und Das Lied von der Seeräuber-Jenny wurden international bekannt und zählen heute zu den berühmtesten Musikklassikern des 20. Jahrhunderts.

Kurt Weill schuf mit seiner Musik einen unverwechselbaren Stilmix aus den gerade heute wieder durch das Medienphänomen Babylon Berlin so populären Modetänzen der späten 1920er Jahre. Die Dreigroschenoper katapultierte Bertolt Brecht umgehend in den Theaterolymp und ist bis heute ein Evergreen auf den Bühnen der Welt.

Nun ist dieser Welthit erstmals in einer herrlich leichten, revuehaften Inszenierung im Amphitheater zu erleben.

Dozenten

Ort

Amphitheater am See,
Am Mühlgraben 1,
01968 Senftenberg/Großkoschen

Dauer

3:00 h

Kosten

12.00 €

Terminhinweis

Kartenpreis 12 Euro pro Person und gegen Vorlage der Wissenskarte.
Die Karten liegen bis zum 15. Juli 2019 in der Theaterkasse im Besucherzentrum, Rathenaustraße 1, 01968 Senftenberg zur eigenen Abholung bereit.

Termine

22.08.2019 19:30 Uhr

Termine => Kalender