3D-Viewer - Infrastruktur für digitale 3D-Rekonstruktionen Förderung im Rahmen des von der DFG geförderten Programms „e-Research-Technologien“ – Stufe 1: Vorhaben zur anwendungsbezogenen Forschung und Entwicklung von e-Research-Technologien

Förderprogramm „Informationsinfrastrukturen für Forschungsdaten“ innerhalb „Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme“ (LIS)

„Die Entwicklung einer digitalen 3D-Viewer-Infrastruktur für geschichtswissenschaftliche 3D-Rekonstruktionen soll zum ersten Mal als dauerhaftes Infrastrukturangebot einerseits eine nachhaltige Zugänglichkeit sowie Archivierung von Rohdatensätzen und Metainformationen ermöglichen, andererseits durch die Erzeugung von 3D-Webmodellen aus gängigen Datentypen eine Kollaboration sowie einen Fachdiskurs am virtuellen Modell ermöglichen. Übergeordnete Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines digitalen 3D-Viewers für digitale, quellen-basierte 3D-Rekonstruktionen. Teilziele sind:

  • Schaffung eines interdisziplinären Anwendungsprofils
  • Workflow zur Ablieferung eines 3D-Modells im Repository
  • 3D-Präsentation im DFG-Viewer
  • Aufbau eines 3D-Repositoriums
  • Rechtekonzept
  • Dissemination

Die Forschungsinfrastruktur soll sich auf ddie Bedürfnisse einer breiten Basis von Nutzern in Archäologie, Bau- und Architekturgeschichtsforschung und Museologie stützen. Hierzu wird das Vorhaben in enger Abstimmung mit den Fachgesellschaften zu digitaler 3D-Rekonstruktion des Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd), dem Arbeitskreis digitale Kunstgeschichte, dem Fachinformationsdienst Kunst-Fotografie-Design (arthistoricum.net) durchgeführt. Daneben wird das Vorhaben existierende Infrastrukturen im europäischen Kontext komplementär ergänzen. Verwertungspartner auf internationaler Ebene sind das europäische Virtual-Multimodal-Museum-Netzwerk (ViMM), die europäische Time Machine Initiative sowie die Europeana.“

(aus dem Kurzexposé)

Projektverantwortlicher: Juniorprofessor Dr. Sander Münster, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Der Lehrstuhl Architektur und Visualisierung ist mit der Akquise, Einpflege und Qualitätssicherung von 3D-Modellen beteiligt.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo