Profil

Im Rahmen der Forschungstätigkeit des Lehrstuhls werden zur Beurteilung der Tragfähigkeit und Gebrauchsfähigkeit von Tragwerken neue Methoden und Verfahren entwickelt und auf baupraktische Aufgabenstellungen angewendet. Weiteres Forschungsgebiet ist die Rationalisierung des Planungsprozesses im Ingenieurholzbau und Zimmermannsbau von der Entwurfsplanung bis zur Ausführung auf der Grundlage eines durchgängigen, neutralen Datentransfers.

Die Simulation des Tragverhaltens von Tragwerken sowohl aus herkömmlichen als auch aus neuzeitlichen Baustoffen erfolgt mittels simultanem Einsatz moderner numerischer Methoden und zeitgemäßer Meß- und Versuchstechnik. Ziel der Untersuchungen sind grundlegende Erkenntnisse über die Anwendbarkeit genauerer Berechnungs- und Bemessungsmethoden sowie deren praxisgerechter Einsatz im Stahlbau und Holzbau.

Ein umfassendes Daten- und Informationsmodell für die integrierte, EDV-gestützte Planung im Holzbau beinhaltet alle Planungsbereiche vom Entwurf (Architekturplanung), Berechnung und Konstruktion (Ingenieurplanung) bis zur Ausführungsplanung.

Schwerpunkte

Die Forschungstätigkeit im Rahmen der genannten Gebiete gliedert sich in folgende Schwerpunkte:

Bautechnik in Energieanlagen

  • Ermittlung des zeitlich veränderlichen Wärmeflusses in Schüttgut und Struktur beim Befüllen und Entleeren von Flugaschesilo
  • Berechnungen und Nachweise zur Resttragfähigkeit eines Kühlturmes in Bełchatów, Polen (PGE Power Station)
  • Untersuchungen zur Druckentlastung bei Kesselhäusern

Dynamische Bauwerksdiagnose

  • Beurteilung von Tragstrukturen - insbesondere Holzkonstruktionen - mit Hilfe dynamischer Methoden
  • Dynamische Bauwerksdiagnostik mit hybriden Verfahren

Stabilität

  • Baupraktische Biegedrillknicknachweise im Stahlbau mittels moderner numerischer Methoden unter Nutzung werkstofflicher Tragreserven
  • Entwicklung eines neuen Konzeptes zum Nachweis der Beulsicherheit von Stahlkonstruktionen unter Berücksichtigung anschließender Bauteile und der Interaktion mit dem globalen Stabilitätsverhalten - Interaktionsbeulen

EDV-Integration

  • Integrierte EDV-Bearbeitung im Bauwesen, Produktmodell für die Planung und Fertigung im Ingenieurholzbau und Zimmermannsbau