Aktuelle Projekte

Thermische Einwirkung von Flugasche auf Stahlbetonsilos

Numerische Modellierung eines Silos
Numerische Modellierung eines Silos

Kurzbeschreibung
Silos in Kohlekraftwerken dienen der Zwischenlagerung von Flugasche aus dem Elektrofilter. Neben den quasi-statischen Einwirkungen infolge u. a. Wind, Anlagentechnik, Nutzlasten, Schüttgut, sind insbesondere hohe Temperatureinwirkungen zu berücksichtigen. Beim Eintrag der Flugasche in das Silo beträgt deren Temperatur nicht selten mehr als 80 °C. In Abhängigkeit von der Bauwerkssteifigkeit resultieren daraus bemessungsmaßgebende Zwängungsbeanspruchungen. Untersuchungen zeigen, dass die Temperaturverteilung im Schüttgut zeitlich und örtlich stark variiert. Um das Verhalten der Struktur in Wechselwirkung zwischen Temperatureinwirkung - Schüttgutlast genauer zu erfassen werden Befüll- und Entleerungsvorgänge numerisch modelliert.

Bearbeiter
Dipl.-Ing.(FH) M. Simon

Fördernde Institution
Eigenforschung

Schlagworte
Numerische Simulation, Temperaturverlauf, Silobauwerke, Flugasche