Hintergrund

Die Idee einer Kooperation zwischen der Helwan University und der BTU Cottbus-Senftenberg ist motiviert von der großen Bedeutung und dem Potential des Kulturerbes in den arabischen Staaten. Von vielen als eine Wiege menschlicher Zivilisationen betrachtet, beherbergen die arabischen Staaten einige der bedeutendsten Kulturerbestätten der Welt, viele davon archäologische Plätze. Diese Orte sind nicht nur Ikonen nationaler und lokaler Identitäten, sondern ebenso wichtige Ressourcen für wissenschaftliche Forschung und wirtschaftliche Entwicklung. Gleichzeitig sind sie aufgrund ihres ruinösen und damit unvollständigem Zustand für den Laien oft schwer zu erschließen und zu interpretieren. Dazu sind sie nicht selten bedroht durch städtisches Wachstum, massiven Tourismus, bewaffnete Konflikte oder den Klimawandel. Dass der drohende Verlust von historischen Zeugnissen allerdings auch in Ländern anderer Regionen, zum Beispiel in Europa, ein Thema ist, lässt sich regelmäßig an den einschlägigen Medien und Fachpublikationen verfolgen.

Der Joint Master in Heritage Conservation and Site Management wurde ab 2012 entwickelt und implementiert im Rahmen der Deutsch-Arabischen Transformations-Partnerschaft, die unter der Leitung des Auswärtigen Amtes u.a. einen wichtigen Beitrag zur Modernisierung des Hochschulsektors, der Beschäftigungsbefähigung von Absolventen, wissenschaftlicher Innovation und der Stärkung der Demokratie sowie des Rechtsstaates in Tunesien und Ägypten leisten soll.

Einen kurzen Einblick in die Deutsch-Arabische Transformations-Partnerschaft und die Kooperation im Rahmen von Heritage Conservation and Site Management gibt der unten verlinkte Kurzfilm.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo