Kooperationspartner

Helwan University

Die Helwan University wurde 1975 in Kairo gegründet und ist Mitglied des Egyptian Supreme Council of Universities. Heute umfasst die Universität 21 Fakultäten, 58 eigenfinanzierte Einheiten und andere angebundene Einrichtungen. Seit der Gründung ist die Helwan University zu einer der drei größten staatlichen Universitäten Ägyptens gewachsen In dieser Position betrachtet die Universität es als eine ihrer Aufgaben, einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung hochqualifizierter Absolventen zu leisten, damit diese die bestätige Weiterentwicklung des Landes vorantreiben. In Anbetracht der hohen Dichte international bedeutsamer Kulturerbestätten und der ebenso gewichtigen Bedeutung des Kulturtourismus strebt die Helwan University zudem das Training spezialisierter Fachkräfte für diese Bereiche an.


Der Studiengang Heritage Conservation and Site Management ist strukturell der Fakultät für Tourismus und Hotel Management zugeordnet. Diese Fakultät war bei Gründung die erste ihrer Art in der Region des Nahen Ostens und behauptet sich seitdem als Hauptinstitution für die Ausbildung von Fachkräften, vor allem von Tourguides. Die Fakultät besteht aus drei Abteilungen: Hotel Management, Tourismusstudien und Tourism Guidance. In dieser dritten Abteilung ist das Lehrpersonal für die Themen Ägyptologie, Archäologie und Geschichtswissenschaften angesiedelt, das auch Kurse im Rahmen des Joint Masters betreut. Ziel ist es, qualifizierte Manager auszubilden, die in ihrer späteren Arbeitstätigkeit für die Sicherung und eine nachhaltige Nutzung von Kulturerbestätten Sorge tragen. Die Fakultät für Tourismus und Hotel Management arbeitet eng mit dem Ägyptischen Ministerium für Antiken zusammen. Außerdem ist sie im Vorstand des Ägyptischen Museums und dem Wissenschaftlichen Komitee des Grand Egyptian Museum Project vertreten.

Das Deutsche Archäologische Institut

Die Aufgabe des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) ist die weltweite archäologisch-altertumswissenschaftliche Forschung. Mit seinen Forschungsprojekten schafft das DAI eine wichtige Grundlage für den Dialog zwischen Kulturen, für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und für den Erhalt des kulturellen Erbes. Das DAI ist auf fünf Kontinenten in über 350 Projekten tätig. Ihr Spektrum reicht von der Untersuchung des Heiligtums in Olympia, der Pyramiden von Dahschur in Ägypten, der Kaiserpaläste auf dem Palatin in Rom und des 12.000 Jahre alten Kultplatzes auf dem Göbekli Tepe in der Türkei bis zu Projekten in den Oasen der Arabischen Halbinsel. Darüber hinaus werden die antiken Kulturen in den Anden Perus, in der westlichen Wüste Chinas, auf den Salomonen im Westpazifik und der Osterinsel erforscht.


Im Zuge eines stärker werdenden Geschichtsbewusstseins sind diese in den Gast- und Partnerländern des DAI ein wichtiger Bestandteil der Herausbildung kultureller Identität. Damit ist die Arbeit des Instituts ein fester Baustein stabiler politischer und kultureller Beziehungen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo