Zugriffsbedingungen

Wenn Sie sich im Campusnetz der BTU befinden, können Sie auf lizenzierte, elektronische Medien meist ohne Eingabe von Benutzername und Passwort zugreifen. Die Internetadressen (IP) der BTU sind bei den meisten Anbietern von elektronischen Ressourcen registriert und beginnen mit 141.43.*.* bzw. 193.174.73.* (IP-Adresse prüfen). Weitere Informationen zu den Lizenzbedingungen finden Sie in der Liste der Anbieter.

Außerhalb des Campusnetzes (Remote access) nutzen Mitarbeiter und Studierende der BTU den VPN-Dienst.

Bei Zugangsproblemen schauen Sie bitte auf unsere Hilfeseite.

Nutzungsbedingungen

Die Universitätsbibliothek der BTU Cottbus-Senftenberg stellt ihren Nutzern elektronische Medien wie elektronische Zeitschriften, Datenbanken, E-Books ausschließlich für den persönlichen wissenschaftlichen Gebrauch zur Verfügung. Eine Weitergabe der lizenzierten Inhalte, ganz oder teilweise - gleich ob in digitaler Form (z. B. elektronischer Datenträger), per Datenfernübertragung oder analoger Form (z. B. Papierkopien) - ist nicht gestattet. Eine Vervielfältigung der lizenzierten Inhalte oder von Teilen der lizenzierten Inhalte zum Zwecke des Vertriebs (auch über das Internet) sowie der Vertrieb (gleichgültig, ob gewerblich oder unentgeltlich) ist nicht gestattet. Jede Übersetzung, Bearbeitung und andere Umgestaltungen der lizenzierten Inhalte oder von Teilen der lizenzierten Inhalte ist untersagt.

Ein systematisches Herunterladen von Daten - z.B. ganzer Jahrgänge bei Zeitschriften oder gesamter Bücher - ist verboten.

Der Einsatz von Robotingsystemen, sogenannten Spidern und Crawlern sowie anderen automatisierten Downloadingprogrammen zwecks systematischer und automatischer Suche, die Indexierung und der Abruf von lizenzierten Inhalten sind nicht gestattet.

Bei umfangreichen Downloads oder anderen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen kann es zur Sperrung des Zugangs durch den Anbieter für den gesamten IP-Bereich der Universität kommen.

(Für diesen Haftungshinweis wurden teilweise die Nutzungsbedingungen der Bibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin als Vorlage verwendet. Wir bedanken uns für die Genehmigung.)