PD Dr. Christoph Bernhardt

Abteilungsleiter der Abteilung „Historische Forschungsstelle / Wissenschaftliche Sammlungen zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR" am Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS)


Vita


Christoph Bernhardt wurde 1957 in Heidelberg geboren. Er studierte Geschichte und Germanistik an der FU Berlin. Nach Tätigkeiten in der außeruniversitären Forschung und in der Erwachsenenbildung war er 1994 bis 1998 Assistent am Institut für Geschichtswissenschaft der TU Berlin und wurde dort 1995 zum Dr. phil. promoviert.

2007 habilitierte er sich an der TU Darmstadt und ist dort Privatdozent mit der Lehrbefugnis für Neuere und Neueste Geschichte. Er ist Mitantragsteller des DFG-Graduiertenkollegs "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten" (BTU Cottbus-Senftenberg) sowie am Internationalen DFG-Graduiertenkolleg Berlin – New York – Toronto: „Die Welt in der Stadt" beteiligt, Mitherausgeber der Zeitschrift „Informationen zur modernen Stadtgeschichte" (IMS), geschäftsführender Herausgeber der Buchreihe „Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung" (Franz Steiner Verlag), Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU) und ordentliches Mitglied in der Historischen Kommission zu Berlin.


Forschungsschwerpunkte


Urbanisierungsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
Europäische Stadt- und Umweltgeschichte
Geschichte Berlins


Kooperationen in Lehre und Forschung (Auswahl)

BTU Cottbus-Senftenberg (Biographische Forschungen; Graduiertenschule Historische Baukultur; DFG-Graduiertenkolleg "Kulturelle und technische Werte historischer Bauen"); Lehrbeauftragter an der TU Berlin seit 1994 und Modulbeauftragter im Master-Studiengang „Historische Urbanistik"; Langjährige Kooperation mit dem Center for Metropolitan Studies der TU Berlin;
Gastprofessor 2002 am Centre d´Histoire de Technique des Conservatoire des Arts et Métiers (Paris), 2004 Gastprofessor am Institut d´Urbanisme de Paris, Univ. Paris XII


Projekte (Auswahl)

Freiraumgestaltung als Urbanisierungsstrategie (Leitprojekt FA 5, 2012–2014)
Die DDR-Bezirke (DFG, 2012–2015)
Digitalisierung wertvoller Pläne und technischer Zeichnungen (DigiPEER, SAW 2010–2012)
Gemeinschaftsgüter im Umbruch (Leitprojekt FA 2, 2009–2011)
L´émergence des politiques de développement durable (Französisches Umweltministerium, 2006–2010)
Industriestädte in der SBZ/DDR 1945–1989 (VW-Stiftung, 2001–2003)
Erschließung eines Spezialbestands zur Stadtgeschichte (DFG-Bibliotheksförderprogramm, 2003)


Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des IRS.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo