Gleichstellungsbeauftragte

Die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte Dr.-Ing. Alexandra Druzynski von Boetticher - und ihre Stellvertreterinnen Dr. Anika Noack und Katharina Raatz-Kroll beraten und unterstützen den Dekan sowie die übrigen Organe und Einrichtungen der Fakultät in allen Angelegenheiten, die die Gleichstellung der Geschlechter betreffen. Sie wirken mit am erklärten Ziel der BTU, geschlechtsspezifische Benachteiligungen zu vermeiden, eine qualitätsvolle, paritätische Stellenbesetzung auf allen Qualifikations- und Beschäftigungsstufen zu erreichen sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege für die Mitglieder und Angehörigen zu verbessern.
Konkret sind die Gleichstellungsbeauftragten bei Personal- und Strukturentscheidungen, bei Zielvereinbarungen, der Erstellung und Kontrolle von Frauenförderrichtlinien und Frauenförderplänen sowie von Gleichstellungskonzepten und Gleichstellungsplänen beteiligt.