Nachrichten-Archiv

29.04.2024

Dresdner Erklärung: Die Bauwende beginnt im Studium

Mit seinem enormen Ressourcen- und Energieverbrauch, Emissionen und Abfall gehört der Bausektor im Kontext der Klimakrise zu den problematischsten Branchen. Gleichzeitig schlummern hier auch die größten Potenziale für ein neues, klimagerechtes Bauen. Um diese nutzen zu können, muss der Wandel schon im Studium beginnen.

Präsentation von Studienarbeiten

16.04.2024

Am Tag der offenen Tür der BTU bestens informiert in die Zukunft blicken

Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und alle weiteren Interessierten sind am Donnerstag, 25. April 2024, an die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) eingeladen. Neben intensiven Einblicken in das moderne Studienangebot erwarten sie wertvolle Informationen über vielfältige berufliche Möglichkeiten nach dem Studium.

Banner zum Tag der offenen Tür der BTU 2024

10.04.2024

Besuch des Verkehrsministers an der Fakultät 6

Am 10. April 2024 war Rainer Genilke, Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg (MIL), zu Besuch an der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung, um sich mit dem Dekan Prof. Dr. Bernhard Weyrauch und Frau Prof. Dr. Christine Eisenmann auszutauschen.

10.04.2024

Öffentlicher Auftakt der Transferinitiative Alterperimentale

Für ein gutes Leben im Alter: Interessierte aus der Region sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und mit zu diskutieren: Donnerstag, 25. April 2024, 13–18 Uhr, Soziokulturelles Zentrum Telux, Straße der Einheit 20, 02943 Weißwasser. Jetzt anmelden!

Gruppenbild der Projektbeteiligten

20.03.2024

BTU-Kinderuni: Wie wird unser Abwasser wieder sauber?

Wie trübes Abwasser wieder sauber und klar wird und welche winzigen Lebewesen dabei helfen, das erfahren die Teilnehmenden der Kinderuni am Sonnabend, 23. März 2024, um 11 Uhr auf dem Senftenberger Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU).

Logo der BTU-Kinderuni

29.02.2024

Tagung zur sozialwissenschaftlichen Umfrage- und Raumforschung

Rund 70 Wissenschaftler*innen treffen sich im Rahmen der interdisziplinären Konferenz „The Power of Where – Spatial Insights from Survey Data“ an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, um ihre Arbeiten auf dem Gebiet der sozialwissenschaftlichen Umfrage- und Raumforschung zu diskutieren.

Ansicht des Forschungszentrums 3H