BBIT - Brandenburgischer Bauingenieurtag

24. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2017 - 31.03.2017

- ASPEKTE DES HOLZBAUS -

Vorträge

Das Umgebindehaus - Konstruktion, Verbreitung, Sanierung, Nutzung
Dipl.-Arch. Kerstin Richter
IfART Freie Architekten Richter & Trauzettel, Weifa

Sanierung eines Sporthallendaches unter Anwendung eines neuen Klebverfahrens im Holzbau
Dr.-Ing. Enrico Delock
Recontie Ingenieure, Gesellschaft für Bauplanung mbH, Panketal

BauBuche - Laubholz im konstruktiven Holzbau
Dipl.-Ing. Jan Hassan
Pollmeier Massivholz GmbH & Co.KG, Creuzburg

Aktuelle Entwicklungen zu optimierten Teil-sicherheitsbeiwerten für den Bestandsbau und vereinfachte Ableitung von Teilsicherheits-beiwerten nach DIN EN 1990:2010-12
Maria Loebjinski, M.Sc.
BTU Cottbus - Senftenberg
Lehrstuhl Stahl- und Holzbau

Konstruktiver Holzschutz am Beispiel von Balkonen und Terrassen
Dipl.-Ing. (FH) Roland Glauner
Holzbau Deutschland
Bund Deutscher Zimmermeister
im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, Berlin

Voll- und Teilgewindeschrauben für die dauerhafte Verbindung von Holzbauteilen, Funktionsprinzipien, Anwendungsbeispiel, Dimensionierungsgrundlagen
Dipl.-Ing. (FH) Fabian Mohr
SFS intec GmbH, Oberursel

Hinweise zur Arbeit mit der DIN EN 1995-1-1 und zugehörigen nationalen Anhängen
Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
BTU Cottbus - Senftenberg
Fachgebiet Holzbau

23. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2016 - 11.03.2016

- AKTUELLE THEMEN DER TRAGWERKSPLANUNG -

Vorträge

Ausführung von Stahltragwerken und Aluminiumtragwerken nach DIN EN 1090
Dipl.-Ing. Thomas Venzlaff
Ingenieurgruppe Dr. Zauft, Potsdam

Dübeltechnik ETAG 029 Anhang B, Regeln für Zugversuche im Mauerwerk
Dipl.-Ing. (FH) Mirjan Bubser
fischer Deutschland Vertriebs GmbH, Anwendungstechnik, Waldachtal

Grundlagen der Baudynamik für die baupraktische Anwendung nach Eurocode
Dr.-Ing. Thomas Pahn
Pahn Ingenieure | Prüfbüro, Cottbus

Geotechnische Bemessung nach EC 7 - Nachweisverfahren und Anwendungsbeispiele Portables Dokumentenformat Vortrag
Prof. Dr.-Ing. Frank Rackwitz
Dipl.-Ing. Ralf Glasenapp
Technische Universität Berlin
Fachgebiet Grundbau und Bodenmechanik

BIM in der Ingenieurplanung Portables Dokumentenformat Vortrag
Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz
Technische Hochschule Mittelhessen, Giessen
Fachgebiet Bauinformatik + Nachhaltiges Bauen

Nachhaltigkeit durch Tragwerksplanung
Prof. Matthias Pfeifer
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut Entwerfen und Bautechnik

Die Weinbergbrücke in Rathenow
Prof. Dr.-Ing. Achim Bleicher
BTU Cottbus - Senftenberg
Lehrstuhl Massivbau

22. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2015 - 20.03.2015

- ENERGETISCHE GEBÄUDEPLANUNG UND BAULICHER BRANDSCHUTZ -

Vorträge

Weiterentwicklung der Energieeinsparverordnung
MinR Dipl.-Ing. Peter Rathert
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Berlin

Green Building
Zertifizierung – Ökobilanz
Dipl.-Ing. Benedikt Scholler
Drees & Sommer Advanced Building Technologies GmbH, Berlin

Bauproduktenrecht im Bezug zum brandenburgischen Bauordnungsrecht – Was muss der anwendende Ingenieur beachten?
Dipl.-Ing. Cyntia Kraus
Obere Marktüberwachungsbehörde Brandenburg, Cottbus

Tragverhalten von Stahl- und Verbundkonstruktionen im Brandfall – Stand der Forschung und neue Entwicklungen
Prof. Dr.-Ing. Markus Knobloch
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Stahl-, Leicht- und Verbundbau

Bauteilbemessung für den Brandfall im Holzbau
Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
BTU Cottbus - Senftenberg
Fachgebiet Holzbau

Planerischer und Baulicher Brandschutz
Dipl.-Ing. Matthias Oeckel
Prüfingenieur für Standsicherheit und Brandschutz, Potsdam

Bauingenieure im VDI:
Vom Studentenwettbewerb Integrales Planen bis zum Koordinierungskreis Gebäudeenergetik

Dipl.-Ing. (FH) Frank Jansen
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik, Düsseldorf

Brandschutz an der Fassade
Dipl.-Ing. Peter Proschek
Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

21. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2014 - 04.04.2014

- BAUEN IM BESTAND -

Vorträge

Möglichkeiten und Grenzen des Bestandsschutzes beim Bauen im Bestand
Dipl.-Ing. K.-D. Wathling
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin

SIA Normen für bestehende Tragwerke
Prof. Dr. sc. techn. E. Brühwiler
Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL),
Lehrstuhl für Erhaltung und Sicherheit von Bauwerken

Bewertung der Stand- und Ermüdungssicherheit einer hoch beanspruchten Kranbahnkonstruktion für eine definierte Restnutzungszeit
Dr.-Ing. P. Lieberwirth
GMG Ingenieurgesellschaft, Dresden
Prof. Dr.-Ing. K. Geißler
Technische Universität Berlin, Fachgebiet Entwerfen und Konstruieren - Stahlbau

Bauen im Bestand von Mauerwerksbauten
Dr.-Ing. T. Burkert
Jäger Ingenieure GmbH, Büro für Tragwerksplanung, Radebeul/Weimar
Prof. Dr.-Ing. W. Jäger
Technische Universität Dresden, Lehrstuhl für Tragwerksplanung

Bemessen von Bestandsbauwerken aus Stahlbeton mit charakteristischen Werkstofffestigkeiten
Dipl.-Ing. M. Loch
BORAPA Ingenieurgesellschaft mbH, Kaiserslautern
Prof. Dr.-Ing. J. Schnell
Technische Universität Kaiserslautern, Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion

EC5 und Bauen im Bestand
Prof. Dr.-Ing. W. Rug
Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH), Eberswalde

Paradigmenwechsel beim Umgang mit Holzschäden - Praxisberichte vom Einsteinhaus Caputh, dem Schloss Rheinsberg und dem Neuen Palais
Dipl.-Ing. (FH) I. Dreger
Ingenieurbüro Ingo Dreger, Kleinmachnow

20. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2013 - 15.03.2013

- PLANEN UND BAUEN MIT AKTUELLEN REGELWERKEN -

Vorträge

Ausbildung der Tragwerksplaner
em. Univ.-Prof. Dr.-Ing. E.h. mult. Stefan Polónyi

Strategie und Zielsetzung der Initiative PraxisRegelnBau
Dr.-Ing. R. Hertle
Hertle Ingenieure, Gräfelfing

Stiftförmige metallische Verbindungen nach DIN EN 1995 (EC5)
Dr.-Ing. D. Steinbrecher
BTU Cottbus, Fachgebiet Holzbau

Stabwerkmodelle nach DIN EN 1992 (EC2)
Gastprof. Dr.-Ing. F. Jesse
BTU Cottbus, Lehrstuhl Massivbau

Ermüdungsbeanspruchung nach DIN EN 1993 (EC3)
Prof. Dr.-Ing. P. Osterrieder
BTU Cottbus, Lehrstuhl Statik und Dynamik

Mauerwerksbau nach DIN EN 1996 (EC6)
Dr.-Ing. F. Steinigen
Jäger Ingenieure GmbH, Radebeul

Geotechnische Planung und Ausführung nach DIN EN 1997 (EC7)
Prof. Dr.-Ing. F. Rackwitz
Hochschule Regensburg, Lehrgebiet Geotechnik

19. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2012 - 23.03.2012

- EUROCODE 2 UND AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM STAHLBETONBAU -

Vorträge

Zur Einführung des Eurocode 2 in Deutschland - Hintergründe und Grundlagen
Dr.-Ing. F. Fingerloos
Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V.

Querkraft- und Durchstanznachweis nach DIN EN 1992-1-1
Gastprof. Dr.-Ing. F. Jesse
Lehrstuhl Massivbau, BTU Cottbus

Biegeschlankheitsbegrenzung und Verformungsnachweis nach DIN EN 1992-1-1
PD Dr.-Ing. habil. O. Mertzsch
Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern, Rostock

Die Richtlinie Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen im "Einklang" mit EN 1504 - aktueller Stand
Dr.-Ing. H.-C. Kühne
Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM), Berlin
Abteilung Bauwerkssicherheit, Fachgruppe Baustoffe

Rissbreitenbeschränkung bei Zwangsbeanspruchung - Verfahren im Hoch-, Brücken- und Wasserbau
Dr.-Ing. R. Glaser
INROS Lackner AG, NL Cottbus

Einfluss einer Querkraftverstärkung auf die Tragfähigkeit von Stahlbetonbalken
Dipl.-Ing. A. Brückner
Institut für Massivbau, TU Dresden

Textilbetonverstärkungen in der Baupraxis: Bericht über ausgeführte Beispiele  
Dr.-Ing. S. Weiland
planzwo GmbH, Hamburg

Planung und Bau eines neuen Schiffshebewerkes in Niederfinow. Funktionsweise und Schwerpunkte der Bauausführung  
Dipl.-Ing. P. Huth
Wasserstraßen-Neubauamt, Berlin

18. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2011 - 04.03.2011

- STAHLBAU NACH EUROCODE 3 -

Vorträge

Stand Einführung Eurocodes, Bemessung von Hochbauten nach DIN EN 1993-1-1
Prof. Dr. techn. J. Robra
Hochschule Bochum/Fachgebiet Stahlbau

Bemessung von Anschlüssen nach DIN EN 1993-1-8
Dipl.-Ing. S. Schilling
>>bauforumstahl e. V./Büro Nordost

Bemessung plattenartiger Bauteile nach DIN EN 1993-1-5
Prof. Dr.-Ing. habil. H. Pasternak
Lehrstuhl Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Beispiele zu DIN EN 1993
Dipl.-Ing. V. Bachmann, Dipl.-Ing. S. Bartholomé
Lehrstuhl Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Ausführung von Stahlkonstruktionen nach DIN EN 1090-2
Dr.-Ing. M. Volz
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Abteilung Stahl- und Leichtmetallbau

Neues aus der Forschung am Lehrstuhl
M. Sc. Y. Ciupack, Dr.-Ing. G. Kubieniec
Lehrstuhl Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Ermüdungsnachweise nach DIN EN 1993-1-9 am Beispiel von Kranbahnen
Prof. Dr.-Ing. H.-U. Hoch
Hochschule Neubrandenburg/Wismar

Software nach DIN EN 1993
Prof. Dr.-Ing. P. Osterrieder
Lehrstuhl Statik und Dynamik, BTU Cottbus

Der neue Flughafen "Berlin-Brandenburg-International"
Dipl.-Ing. T. Fackler
schlaich bergermann und partner, Beratende Ingenieure im Bauwesen

17. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2010 - 19.03.2010

- NEUES AUS DEM HOLZBAU -

Vorträge

Holz - Beton - Verbundkonstruktionen
Prof. Dr.-Ing. W. Rug
Institut für Holztechnik, FH Eberswalde

Brandschutz bei Holzkonstruktionen im Bestand
Dr.-Ing. G. Geburtig
Planungsgruppe Geburtig, Architekten & Ingenieure, Weimar

Schallschutz in Theorie und Praxis - Planung, Nachweis und Ausführung
Dipl.-Ing. A. Rabold
ift Rosenheim

Schallschutz bei Holzbalkendecken
Dipl.-Ing. A. Rabold
ift Rosenheim

Schwingungsverhalten von Holzdecken
Dr.-Ing. B. Mohr
Dr. Schütz Ingenieure, Kempten im Allgäu

Neue Verbindungsmittel im Holzbau
Dipl.-Ing. W. Möbius
SIMPSON STRONG-TIE GmbH, Bernau
Dipl.-Ing.(FH) M. Hochstrate
SPAX International GmbH & Co. KG, Ennepetal

Konstruktiver Holzschutz
Doz. Dr.-Ing. D. Steinbrecher
Fachgebiet Holzbau, BTU Cottbus

16. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2009 - 20.03.2009

- ENTWICKLUNGEN IM GRUNDBAU -

Vorträge

Herstelleinflüsse bei suspensionsgestützten bzw. verrohrten Pfählen
Dr.-Ing. W.-R. Linder
Brückner Grundbau GmbH, Essen

Neue Wege bei der Baugrundverbesserung
Dr.-Ing. C. Beck
Bauer Spezialtiefbau GmbH, Bauausführung Region Nord-Ost, Nordhausen

Logistik und Bautechnik für den Jagdbergtunnel im Zuge der BAB A4 bei Jena
Dipl.-Ing. B. Blümel
Ingenieurgruppe BEB GmbH, Weimar

Bauaufsicht durch das Eisenbahn-Bundesamt
Dipl.-Ing. O. Krist
Eisenbahn-Bundesamt, Büro München

Baugruben im Grundwasser - was tut man nicht alles, damit sie dicht werden
Dr.-Ing. W. Schwarz
Bauer Spezialtiefbau GmbH, Schrobenhausen

Entwicklungen auf dem Gebiet der Geotechnik - Gegenwart und Vision
Prof. Dr.-Ing. D. Placzek
ELE - Erdbaulaboratorium Essen, Essen

Besondere Erfahrungen beim Erdbau mit treibmineralbildenden Böden
Dipl.-Ing. M. Krings-Lutz
GuD Geotechnik und Dynamik Consult, Berlin
Dipl.-Ing. T. Hecht
DEGES Deutsche Einheit, Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, Berlin

Wien, Lainzer Tunnel - innerstädtisches Bauen in offener Bauweise
Dipl.-Ing. M. Heymann
Brückner Grundbau GmbH, Dresden

Bewehrte Erde - seit mehr als 40 Jahren ein bewährtes Bauverfahren
Dipl.-Ing. M. Brüggemann
Bewehrte Erde Ingenieurgesellschaft mbH, Seevetal

Versagen von Verankerungen - eine Bestandsaufnahme
Prof. Dr.-Ing. L. Wichter
Lehrstuhl für Bodenmechanik und Grundbau/Geotechnik, BTU Cottbus

15. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2008 - 29.02.2008

- NEUES AUS DEM STAHLBAU -

Vorträge

Neue Produkte im Bauproduktenrecht
Ministerialrat Gerd Gröger
Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung, Oberste Baubehörde, Potsdam

Windeinwirkungen auf Tragwerke –Regelungen und Hintergründe der DIN1055-4:2005-03
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Höffer
Ruhr-Universität Bochum, Fakultät Bauingenieurwesen

Lehren aus dem Einsturz der Messehalle Kattowitz
Prof. Dr.-Ing. habil. Hartmut Pasternak
LS Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Korrosionsschutz Stückverzinken – Besonderheiten und Anforderungen
Dipl.-Ing. Helmut Döbbelin
Institut Feuerverzinken GmbH, Büro Nordost Berlin

Neues aus der Cottbuser Stahlbauforschung - Kleben im Stahlbau
Dipl.-Ing. Jörg Meinz
LS Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Filigran-Fachwerke
Dipl.-Ing. Volkmar Bachmann
LS Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Fassaden im Kraftwerksbau
Dipl.-Ing. Hagen Urban
Züblin Stahlbau GmbH Hosena

Konstruktion und Verwirklichung einer großen Donaubrücke in Ungarn
Doz. Dr.-Ing. hab. Istvan Szatmari
TU Budapest

Bemessung von Stahlverbundbrücken nach DIN-Fachbericht
Prof. Dr.-Ing. Hans-Ulrich Hoch
Hochschule Neubrandenburg

14. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2007 - 30.03.2007

- BAUEN MIT HOLZ -

Vorträge

Mitteilungen vom Landesbeirat Holz
Dipl.-Ing. Architekt Edgar Haas
Holzbaufachberatung des INFORMATIONSDIENST HOLZ, Berlin

Holz ein historischer Werkstoff mit Zukunft
Doz. Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
Fachgebiet Holzbau, BTU Cottbus

Datenaustausch Holz
Dipl.-Ing. Stefan Richter
LS Statik und Dynamik, BTU Cottbus

Schäden im Holzbau
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rug
Institut für Holztechnik, FH Eberswalde

Neue DIN 1052, Berechnung und neue Anforderungen an die Dauerhaftigkeit
Dr. Karin Lißner
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Dresden

Bemessung Lastabtragender Holzbauteile im Brandfall
Dipl.-Ing. Tim Göckel
Institut des Zimmerer- und Holzbaugewerbes e.V., Berlin

Konstruktion und Bemessung lastabtragender metallischer Verbindungsmittel im Brandfall
Dr.-Ing. Mandy Peter
Institut des Zimmerer- und Holzbaugewerbes e.V., Berlin

Holzbrücken, Planung, Ausführung, Überwachung
Dr.-Ing. Kurt Geier
Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH, Leipzig-Holzhausen

13. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2006 - 31.03.2006

- BRANDSCHUTZ UND ENERGETISCHE GEBÄUDEPLANUNG -

Vorträge

Mitteilungen des Bautechnischen Prüfamtes
Dr.-Ing. Frank Gellner
Landesamt für Bauen und Verkehr, Cottbus

Brandbemessung im Massivbau
Dipl.-Ing. Matthias Oeckel
Prüfingenieur für Baustatik, Potsdam

Umbau des Dieselkraftwerkes Cottbus in ein Kunstmuseum – Ingenieurmethoden des Brandschutzes im bauordnungsrechtlichen Genehmigungsverfahren
Dipl.-Ing. Simone Meyer, Master of Art
Untere Bauaufsichtsbehörde Cottbus
Dipl.-Ing. Andreas Dahlitz
Sachverständiger für Brandschutz, HHP Berlin

Neue baurechtliche Regelungen zum Brandschutz im Holzbau - Möglichkeiten für den mehrgeschossigen Holzbau
Dr.-Ing. Mandy Peter
Institut des Zimmerer- und Holzbaugewerbes e.V. Berlin

Sonderfälle nach EnEV2004 unter der Maßgabe des Gebäudepasses 2006
Dr.-Ing. Monika Weineck
Sachverständige für Wärme- und Feuchteschutz, GWJ Ingenieurgesellschaft für Bauphysik, Cottbus

DIN V 18599, Energetische Bewertung von Gebäuden
Dipl.-Ing. Christoph Kempkes
Fraunhofer Institut für Bauphysik, Abt. Wärmetechnik, Projektgruppe Kassel

Das Energiekonzept für das IKMZ der BTU Cottbus und Ergebnisse aus der Nutzung
Professor Dr. sc. techn. Klaus Hänel
LS Technischer Ausbau, BTU Cottbus

12. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2005 - 04.03.2005

- INNOVATIONEN IM HOCHBAU - NEUBAU UND ERTÜCHTIGUNG -

Vorträge

Mitteilungen des Bautechnischen Prüfamtes
Dr.-Ing. Frank Gellner
Landesamt für Bauen und Verkehr, Cottbus

Bemessung von Mauerwerk nach DIN 1053-100
Dipl.-Ing. Thorsten Pflücke
Jäger Ingenieure GmbH, Dresden

Befestigungslösungen für nicht in Zulassungsbescheiden geregelte Baustoffe wie Ziegelmauerwerk und Naturstein
Dipl.-Ing. Thomas Lützow
Hilti Deutschland GmbH, Dresden

CE-Kennzeichnung von Mauerwerkprodukten am Beispiel von Kalksandsteinen
Dipl.-Ing. Antonio Caballero Conzález
Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V., Hannover

Die Auswirkungen der DIN 1045-1 auf die bauaufsichtlichen Zulassungen
Dipl.-Ing. Thomas Murauer
HALFEN DEHA, Langenfeld

Anwendung neuer Spezialbetone - Beginnt die Fehlervermeidung schon bei der Tragwerksplanung?
Dipl.-Ing. Lars Meyer
Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein e.V., Berlin

Holz-Beton-Verbundkonstruktionen in der Praxis
Professor Dr.-Ing. Wolfgang Rug
Fachhochschule Eberswalde

11. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2004 - 26.03.2004

- NEUE REGELWERKE IM BAUWESEN -

Vorträge

Stand der Einführung neuer technischer Baubestimmungen im Land Brandenburg
Dr.-Ing. Frank Gellner
Landesamt für Bauen und Verkehr, Cottbus

DIN 1055-100, Einwirkungen auf Tragwerke – Teil 100: Grundlagen der Tragwerksplanung – Sicherheitskonzept und Bemessungsregeln
Prof. Dr.-Ing. Johannes Vielhaber
Planung und Konstruktion im Ingenieurbau, Massivbau, FH Potsdam

Wesentliche Neuerungen bei den Windlastannahmen nach DIN 1055-4
Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner
Fachgebiet Massivbau, TU Darmstadt

Stand der Normung im konstruktiven Glasbau
Prof. Dr.-Ing. Ömer Bucak
Fachbereich Bauingenieurwesen, Stahlbau, FH München

Verbundträger und Verbundstützen im Hochbau
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hanswille
Verbundkonstruktionen, Bergische Universität Wuppertal

DIN 1052 – Entwurf, Berechnung und Bemessung von Holzbauwerken
Dozent Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
LS Stahl- und Holzbau, BTU Cottbus

Aspekte der Planung und Ausführung beim Neubau der Papierfabrik LEIPA in Schwedt aus der Sicht des Prüfingenieurs
Dipl.-Ing. Rüdiger Scheel
Prüfingenieur für Baustatik, Vierraden

10. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2003 - 28.03.2003

- NEUES AUS DEM STAHLBAU -

Vorträge

Die neue Brandenburgische Bauordnung
Dipl.-lng. Gerd Gröger
Ministerium für Stadtentwicklung. Wohnen und Verkehr, Potsdam

Stählerne Tragkonstruktionen für Offshore-Windenergieanlagen
Univ.-Professor Dr.-lng. Peter Schaumann
Institut für Stahlbau, Universität Hannover

Feuerresistenter Baustahl - ein neuer Werkstoff für brandsicheres Bauen
Professor Dr.-lng. Andreas Kern
Thyssen Krupp Stahl AG, Duisburg

Der Betondübel im Verbundbau
Univ.-Professor Dr.-lng. lngbert Mangerig
Universität der Bundeswehr, München

Stahlbaumarkt Deutschland
Dipl.-lng. Ronald Kocker
Bauen mit Stahl e.V., Düsseldorf

Talbrücke Altwipfergrund - Entwurf und Ausführung der Spannbetonbrücke mit Trapezblechstegen
Dipl.-lng. Helmut Roesler
Leonhardt, Andrä u. Partner GmbH Erfurt

Seilbauwerke - Stehende Seile in der Architektur
Dipl.-Ing. Dieter Stauske
Pfeifer Seil- u. Hebetechnik GmbH Memmingen

Überwachung im Stahlbau - eine kritische Betrachtung
Dr.-Ing. Dirk Werner
Prenzlau

9. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2002 - 22.03.2002

- TRAGWERKVERHALTEN UND UMSETZUNG DER ENERGIEEINSPARVERORDNUNG IM MAUERWERKSBAU -

Vorträge

Erfahrungen und Erkenntnisse zum historischen und modernen Mauerwerksbau
Prof. Dr. sc. techn. Eberhard Berndt
Ingenieurbüro Berndt, Dresden

Anforderungen aus der Energieeinsparverordnung an den Mauerwerksbau
Univ.-Professor Dr.-Ing. Klaus Liersch
LS Baukonstruktion und Bauphysik, BTU Cottbus

Fugen im Mauerwerksbau und ihre Toleranzen
Dr.-Ing. Volker Tribius
Bundesverband Ziegelindustrie E.V., Bauberatung Weimar

Entwicklungen im modemen Mauerwerksbau
Dr.-Ing. Peter Schubert
Institut für Bauforschung, RWTH Aachen

Einsatz von Ingenieurmauerwerk beim Wiederaufbau der Frauenkirche zu Dresden
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Jäger
Professur für Tragwerksplanung, TU Dresden

Tragwerksertüchtigung von Mauerwerk
Univ.-Professor Dr.-Ing. habil. Eberhard Kothe
LS Konstruktive Bauwerkserhaltung und Holzbau, BTU Cottbus

8. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2001 - 23.03.2001

- BODENMECHANIK UND GRUNDBAU/GEOTECHNIK -

Vorträge

Berlin, Akademie der Künste - Heute: die Kunst des Spezialtiefbaus
Dipl.-Ing. R. Wiegand, Dipl.-Ing. H. Itzeck
Bauer Spezialtiefbau, NL Nord-Ost, Wansdorf Lkr. Havelland

Tiefe Baugruben im Grundwasser - ausgewählte Beispiele für Problemlösungen/Probleme und Schadensmöglichkeiten
Dipl.-Ing. (FH) A. Storch
ICS Ingenieur Consulting Spezialtiefbau, GmbH Aresing

Zum Stand der Technik bei rückbaubaren Litzenankern
BD Dipl.-Ing. W. Meiniger
Forschungs- und Materiaiprüfanstalt, Universität Stuttgart

Gründungen und Nachgründungen auf Verpreßpfählen mit kleinem Durchmesser
Prof. Dr.-Ing. L. Wichter
Lehrstuhl für Bodenmechanik und Grundbau/Geotechnik, BTU Cottbus

Qualitätssicherung von Pfählen durch Stoßprüfung
Dr.-Ing. 0. Klingmüller
GSP Gesellschaft für Schwingungsuntersuchungen und dynamische Prüfmethoden mbH, Mannheim

Spezialtiefbau im Gebiet Berlin-Brandenburg - Erfahrungen aus der Sicht des Ausführenden
Dipl.-Ing. K. Grönemeyer, Dipl.-Ing. R. Jörger
Bilfinger + Berger, Bauaktiengesellschaft Ingenieurbau/Spezialtiefbau Technik, Mannheim

Baugrundverbesserung mit Tiefenverdichtungsverfahren bei aktuellen Verkehrs- und Tagebauprojekten
Dr.-Ing. U. Trunk
Keller Grundbau GmbH, Berlin-Brandenburg, Germendorf

7. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT2000 - 07.04.2000

- GLASBAU UND BAUPHYSIK -

Vorträge

Konstruktionen aus Glas unter Berücksichtigung des Bauordnungsrechts
Dr.-Ing. Frank Gellner
Landesamt für Bauen, Verkehr und Straßenwesen, Cottbus

Wärmeschutz – Von den physikalisch-technischen Grundlagen zu neuen Entwicklungen
Univ.-Professor Dr. rer. nat. habil. Harald Rogaß
Lehrstuhl Angewandte Physik, BTU Cottbus

Schallschutz im Hochbau – Anforderungen und ausgewählte Problemfälle
Dr.-Ing. Volker Grosch
GWJ Ingenieurgesellschaft für Bauphysik, Cottbus

Expo 2000, Der Deutsche Pavillon – Konstruktion und Statik für Fassaden und glasversteifte Stützen
Dr.-Ing. Albrecht Burmeister
DELTA-X GmbH Ingenieurgesellschaft, Stuttgart

Experimentelle Untersuchungen an Glaskonstruktionen im Rahmen bauaufsichtlicher Zulassungen im Einzelfall
Professor Dr.-Ing. Ömer Bucak
Fachbereich Bauingenieurwesen, Stahlbau, FH München

Berechnung und Bemessung im konstruktiven Glasbau an Beispielen
Univ.-Professor Dipl.-Ing. Matthias Pfeifer
Institut für Tragkonstruktionen, Universität Karlsruhe

Sony-Center am Potsdamer Platz – Ausgewählte Aspekte der Tragwerksplanung
Univ.-Professor Dr.-Ing. Joachim Lindner
Fachgebiet Stahlbau, TU Berlin

6. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT1999 - 26.03.1999

- NEUE NORMEN IM MASSIVBAU - WAS KOMMT AUF UNS ZU? -

Vorträge

Die neue Brandenburgische Sachverständigenverordnung
Dipl.-Ing. Christian Michalke
Landesamt für Bauen, Bautechnik und Wohnen, Cottbus

Wechselspiel zwischen nationaler und europäischer Massivbaunorm
Dr.-Ing. Uwe Hartz
Deutsches Institut für Bautechnik

Schnittgrößenermittlung und Sicherheitskonzept
Prof. Dr.-Ing. Ralf Avak
Lehrstuhl für Massivbau, BTU Cottbus

Die Baustoffe Beton und Betonstahl in den neuen Massivbaunormen
Dr.-Ing. habil. Jochen Pirner
FMPA, BTU Cottbus

Kurzbeiträge aus der Forschung des LS Massivbau
Dipl.-Ing. Günther Allgöwer, Dipl.-Ing. Kai-Uwe Jacobs, Dipl.-Ing. Björn Possart
Lehrstuhl für Massivbau, BTU Cottbus

Nachweise im Grenzzustand der Tragfähigkeit
Prof. Dr.-Ing. Alfons Goris
Universität GH Siegen

Nachweise im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit
Dr.-Ing. Peter Grätz
Lehrstuhl für Massivbau, BTU Cottbus

5. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT1998 - 03.04.1998

- STAHLVERBUNDBAU -

Vorträge

Neue Brandenburgische Bauordnung
Dipl.-Ing. Christian Michalke
Landesamt für Bauen, Bautechnik und Wohnen, Cottbus

Decken in Verbundbauweise
Dipl.-Ing. W. Sutropp
Bauen mit Stahl e.V., Büro Berlin

Verbundstützen nach DIN 18806
Dr.-Ing. R. Bergmann
Lehrstuhl Stahl- und Verbundbau, Ruhruniversität Bochum

Stahlverbundbau und Brandschutz
Prof. Dr.-Ing. J. Falke
Fachbereich Stahlbau und Datenverarbeitung, Universitat - Gesamthochschule Siegen

Hochhaus der Commerzbank
Dipl.-Ing. W. Ladberg
Dillinger Stahlbau, Saarlouis

Innovationen im Verbundbrückenbau
Dr.-Ing. E. Katschner
Ingenieurbüro für Bauwesen, Dresden

Neubauten an der BTU Cottbus
Prof. Dipl.-Ing. M. Pfeifer
Lehrstuhl Tragwerkslehre und Tragkonstruktion, BTU Cottbus

4. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT1997 - 21.03.1997

- NEUE ENTWURFS- UND SANIERUNGSLÖSUNGEN IM HOLZBAU -

Vorträge

Mitteilungen des Landesamtes für Bauen, Bautechnik und Wohnen
Dr.-Ing. F. Gellner
Landesamt für Bauen, Bautechnik und Wohnen, Cottbus

Einleitung
Prof. Dr.-Ing. habil. E. Kothe
Lehrstuhl Konstruktive Bauwerkserhaltung und Holzbau, BTU Cottbus
Prof. Dipl.-Ing. M. Pfeifer
Lehrstuhl Tragwerkslehre und Tragkonstruktion, BTU Cottbus

Holz - Baustoff der Zukunft durch Entwicklung neuer Techniken des Ingenieurholzbaues
Prof. Dipl.-Ing. J. Natterer
ETH Lausanne

Brandschutz im Holzbau - Möglichkeiten im Entwurf und in der Tragwerksplanung
Prof. Dipl.-Ing. C. Scheer
Lehrstuhl für Baukonstruktion und Holzbau, TU Berlin

Neue Holztragwerke im Wohnungs-, Industrie- und Brückenbau
Prof. Pichler
HdK Berlin

Ausgewählte Bauschäden an alten Dachkonstruktionen und deren Instandsetzung
Dozent Obering. W. Mönck
Leipzig

Gebogene Holzkonstruktionen
Prof. Dr.-Ing. B. Burkhardt
TU Braunschweig

Experimentelle Befunde zur Brettstapelbauweise unter besonderer Berücksichtigung ökologischer Dämmstoffe
Prof. Dr.-Ing. P. Haller
Institut für Baukonstruktionen und Holzbau, TU Dresden

TJI-Träger - Neue Holzwerkstoffe für die Sanierung von Altbauten
Ing. grad. B. Otiowski
Trus Joist MacMillan

3. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT1996 - 29.03.1996

- COMPUTEREINSATZ IN DER TRAGWERKSPLANUNG -

Vorträge

Zur Entwicklung des Baurechts in Brandenburg
Prof. Dr.-Ing. H. Gräf
Staatssekretär, Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr, Potsdam

Moderne Finite-Element-Systeme im konstruktiven Ingenieurbau - Theorie, Progammstruktur und Anwendung
Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. W. B. Krätzig
Institut für Statik und Dynamik, Ruhr-Universität Bochum

Zu FEM-Modellen in der 'alltäglichen' Anwendung
Prof. Dr.-Ing. K. Raboldt
Lehrstuhl Baumechanik, BTU Cottbus

Software für die Tragwerksplanung - Stand und Entwicklung
Prof. Dr.-Ing. P. Osterrieder
Lehrstuhl Statik und Dynamik, BTU Cottbus

Planen und Konstruieren mit dem Computer
Dr.-Ing. L. Obermeyer
OBERMEYER PLANEN + BEARBEITEN, München

Anforderungen an EDV-unterstützte Standsicherheitsnachweise
Dr.-Ing. D. Zauft
Dr. Zauft & Partner, Potsdam

Einsatz der FEM zur Prüfung der Standsicherheit (Anwendungsbeispiel)
Dr.-Ing. D. Werner
Prenzlauer Ingenieurbüro 0. Werner und G. Sy

Programm zur Berechnung geschraubter Verbindungen nach Eurocode 3
Prof. Dr.-Ing. H. Pasternak
Lehrstuhl Stahlbau, BTU Cottbus

EDV-Unterstützung beim Projektmanagement von Bauvorhaben
Dipl.-Ing. H.-L. Fiechtner
DREES & SOMMER, Stuttgart

2. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT1995 - 31.03.1995

- AUSWIRKUNGEN EUROPÄISCHER NORMEN AUF DIE TRAGWERKSPLANUNG -

Vorträge

Regelungen zur bautechnischen Prüfung nach der Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO)
Dipl.-Ing. Chr. Michalke
Landesamt für Bauen, Bautechnik und Wohnen, Cottbus

EC 2: Anwendung des semiprobabilistischen Sicherheitskonzepts
Prof. Dr.-Ing. habil. K. Raboldt
Lehrstuhl für Baumechanik, BTU Cottbus

EC 2: Schnittgrößenermittlung, Imperfektionen, Tragwerksidealisierung, Berechnungsverfahren
Prof. Dr.-Ing. A. Goris
Universität GH Siegen

EC 2: Nachweise im Grenzzustand der Tragfähigkeit,
1. Teil: Bemessung für Biegung und Längskraft
Prof. Dr.-Ing. R. Avak
Lehrstuhl für Massivbau, BTU Cottbus

EC 2: Nachweise im Grenzzustand der Tragfähigkeit,
2. Teil Bemessung für Querkraft und Torsion
Prof. Dr.-Ing. W. Ramm
Lehrstuhl für Massivbau, Universität Kaiserslautern

Schäden im Massivbau - Ursachen und Schlußfolgerungen
Dipl.-Ing. J. Steiner
Prüfingenieur für Baustatik, Partner der Ingenieurgruppe Bauen, Mannheim

EC 2: Genauere Verformungsberechnungen
Prof. Dr.-Ing. M. Curbach
Lehrstuhl für Massivbau, TU Dresden

EC 2: Besonderheiten vorgespannter Bauteile
Dr.-Ing. L. Jonigkeit
Prüfingenieur für Baustatik, Ingenieurbüro Jonigkeit, Cottbus

Grundlagen für das europäische Dübelbemessungsverfahren
Dipl.-Ing. E. Walter
Hilti AG/Konzernforschung, Schaan/Liechtenstein

1. Brandenburgischer Bauingenieurtag - BBIT1994 - 25.03.1994

- DIN 18800 TEIL 1 UND 2 IN DER PRAXIS -

Vorträge

Einführung in das Bauordnungsrecht
Dipl.-Ing. B. Ammon
Landesamt für Bauen, Bautechnik und Wohnen, Cottbus

Sicherheitskonzept und Nachweisverfahren
Prof. Dr.-Ing. J. Scheer
Institut für Stahlbau, TU Braunschweig

Nachweis von Verbindungsmitteln mit Beispielen
Prof. Dr.-Ing. F. Werner
Lehrstuhl Stahlbau, HAB Weimar

Knicken einteiliger Stäbe mit Beispielen
Prof. Dr.-Ing. K. Raboldt
Lehrstuhl Baumechanik, BTU Cottbus

Biegedrillknicken mit Beispielen
Prof. Dr.-Ing. P. Osterrieder
Lehrstuhl Statik und Dynamik, BTU Cottbus

Stäbe mit dünnwandigen Querschnittsteilen
Prof. Dr.-Ing. H. Pasternak
Lehrstuhl Stahlbau, BTU Cottbus

DIN 18800 aus der Sicht des Prüfingenieurs
Prof. Dr.-Ing. D. Füg
Ingenieur- und Prüfbüro für Bauwesen

Ausblick Eurocode 3
Dr.-Ing. H. Eggert
Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin