Materialien interaktiv gestalten Aktivieren

Kontext – Problem – Lösung

Kontext:

Im Zeitalter der Digitalisierung gibt es vielfältige Möglichkeiten Inhalte und Wissen zu präsentieren.

Problem:

Die Studierenden bleiben meist passive Konsumenten.

Lösung:

Materialien können interaktiv bzw. als „Mitmach-Angebote“ gestaltet werden. So werden die Lernenden dazu angeregt, sich aktiv mit den Inhalten auseinander zu setzen.

Beispiele aus der Praxis

  • Video: "ANIMATION UND ACTION - INTERAKTIVE LERNMATERIALIEN MIT H5P IN MOODLE"
  • Video: "INVERTED CLASSROOM IM FACHGEBIET QUALITÄTSMANAGEMENT"