Zwischen GENIE und PLANsinn - Bauen an der Fakultät 6

Unsere Fakultät forscht und lehrt seit inzwischen über 25 Jahren in einem inter­disziplinären Zusammenschluss von entwerfenden, ingenieur­wissenschaftlichen, künstlerischen, geschichtlichen, juristischen, ökonomischen und administrativen Fachgebieten. Dieses Cottbuser Modell lebt die Idee, die späteren Planungspartner im Bauwesen bereits in ihrer universitären Ausbildung zusammenzuführen, in Lehre und Forschung über die Grenzen des eigenen Faches hinauszublicken und sie unter Nutzung der in der Fakultät vereinten unterschiedlichen Mentalitäts- und Arbeitsstrukturen – zwischen GENIE und PLANsinn – auf die Erfordernisse der heutigen Welt zuzuschneiden. Ein wiederkehrend spannendes Unterfangen …

Zwischen Himmel und Erde │ Der Wiederaufbau der Oberkirche in Cottbus

24.06.2018 - 30.11.2018

Ausstellungort: Oberkirche St. Nikolai Cottbus, Seitenschiff
Zu den Öffnungszeiten der Kirche (täglich 10-17 Uhr, ab November tgl. 10-16Uhr), Eintritt frei

Anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Aufsetzung der Turmhaube haben sich Studierende der BTU Cottbus-Senftenberg  mit dem Wiederaufbau der ...

Unabhängigkeit der Richterschaft - Deutschland und Polen im Vergleich

25.10.2018 | 13:00 - 17:00 Uhr

Landgericht Cottbus, Schwurgerichtssaal

Die Unabhängigkeit der Richter ist im deutschen Grundgesetz sowie auch in der polnischen Verfassung garantiert. Vor dem Hintergrund der jüngsten Justizreformen in Polen soll diese Thematik einem kritischen Vergleich unterzogen werden. Renommierte Referenten aus Deutschland und Polen haben sich bereit erklärt, zu diesem Thema zu referieren.

Sondervorlesung >> Karten & Pläne <<

09.11.2018 | 11:30 - 14:30 Uhr

Für Studierende der Bachelor- und Master-Studiengänge, die sich im Verkehrsbau, der Leit- und Sicherungstechnik und der Geodäsie vertiefen hält Herr...

02.10.2018

Innovation zum Anfassen und Mitmachen an der BTU

Vom 15.-19. Oktober ist die mobile Erlebniswelt „InnoTruck“ in Cottbus zu Gast. Schulklassen, aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können hier heute schon in die Welt von morgen eintauchen.