Allgemeine Betriebswirtschaftslehre VI: Unternehmensführung und Ethik (11966, bzw. ehem. 38202)

Inhalt:

Die Studierenden erlernen die Grundlagen der Unternehmensführung, der Organisation, des Human Resource Managements sowie der Management- und Unternehmensethik. Weiterhin werden die grundlegenden Modelle der strategischen Unternehmensführung und die modernen Organisationstheorien der Neuen Institutionenökonomik an die Studierenden herangetragen. Im letzten Teil der Veranstaltung wird die ethische Verantwortung von Unternehmen diskutiert. Neben den Grundbegriffen ethischer Verantwortung, versetzen sich die Studierenden in verschiedene Denkschulen der Ethik.

Lernziel:

Inhalt Kritisches Denken Kommunikation Soziales und ethisches Verhalten Quantitative Orientierung Forschungsorientiertes Problemlösen Art der Veranstaltung (Pflicht oder Wahlpflicht)
5 3 1 5 3 3 P

Prüfungsform und Credits:

  • MAP (Klausur, 90min)
  • Credits: 6 

Angebotsturnus:

jedes Wintersemester

Bemerkungen:

Wenn als 38202 belegt, dann ist nur der Stoff von Woche 1-10 relevant.

Link zur Modulbeschreibung:

Weitere Informationen finden Sie in der Link zu einer externen Seite aktuellen Modulbeschreibung.