Lehrveranstaltung "Advanced Networking Administration"

Die zum Download bereitgestellten Materialien sind ausschließlich für die Lehre und den begrenzten Kreis der eingeschriebenen Teilnehmer bestimmt.
Die Codes zur Freigabe werden in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben. Ich bitte zu akzeptieren, dass die Weitergabe dieses Materials nicht erlaubt ist.

Advanced Networking Administration von "Microsoft Server 2012 R2 / 64 Bit Standard"
Konfiguration der Infrastruktur sowie des Active Directory Service

Skripten zur Vorlesung

  • Unit 1: Kursmaterial - Einführung in die Lehrveranstaltung sowie Ausführungsformen von Windows Server 2012 R2
  • Unit 2: Kursmaterial - Serverrollen und Features sowie Installation Windows-Fileserver.
  • Unit 3: Kursmaterial - WEB-Server: IIS 8.5 installieren und administrieren, HTTP-Zugriff
  • Unit 4: Kursmaterial - Funktion und Installation des Domän Name Service (DNS) sowie Troubleshoting.
  • Unit 5: Kursmaterial - Funktion und Installation des Dynamic Host Cofiguration Protocoll (DHCP)
  • Unit 6: Kursmaterial - Routing uns RAS sowie VPN
  • Unit 7: Kursmaterial - DFS: Funktion und Konfiguration sowie Tethering
  • Unit 8: Kursmaterial - Active Directory: Architektur logisch und physisch
  • Unit 9: Kursmaterial - Konfigurieren von TCP/IPv4-IPv6: Funktion und Konfiguration sowie Troubleshooting
  • Unit 10: Kursmaterial - Microsoft-Zertifizierungen: CNE, CNA etc.
  • Unit 11: Kursmaterial  - Zugriff auf Verteilte Dateisysteme: DFS, CIFS, nativ AFS
  • Unit 12: Kursmaterial - Konfigurieren ADS: Arbeit mit Gruppen und Gruppenrichtlinien
  • Unit 13: Kursmaterial - Features von W2k12 R2. Vertrauensstellungen in Windows und Internet-Umgebung

Praktikum

  • Unit 1: Übungen - Umgang mit der E-Learnig-System: Erstellen Login
  • Unit 2: Übungen - Installationsvarianten Windows Server 2012 R2
  • Unit 3: Übungen - WEB-Server: IIS 8.5 installieren und administrieren
  • Unit 4: Übungen - Installation des Domän Name Service sowie Troubleshoting
  • Unit 5: Übungen - Installation des Dynamic Host Cofiguration Protocoll (DHCP)
  • Unit 6: Übungen - Installation und Administration von VPN
  • Unit 7: Übungen - Distrubuted-File-System DFS und Tethering
  • Unit 8: Übungen - Active Directory Service: Funktion und Konfiguration sowie Troubleshooting
  • Unit 9: Übungen - Konfigurieren von TCP/IPv4-IPv6: Funktion und Konfiguration sowie Troubleshooting
  • Unit 10: Übungen - Üben an Beispielen von Microsoft-Zertifizierungs-Fragen

Danksagung:

Hiermit wird Microsoft für die Initiierung und Förderung des IT-Academy-Programms besonders gedankt. Durch Mitgliedschaft im IT-Academy-Programms wurde uns die Durchführung dieser interessanten und praxisnahen Lehrveranstaltung eröffnet.

Die Lehrveranstaltung "Advanced Networking Administration" wird mit jedem Semester aktualisiert und modifiziert.

Frühere Durchführungen hatten folgenden Inhalt:

SS2010:
Advanced Networking Administration von "Microsoft Server 2008 R2 / 64 Bit"
Konfiguration und Troubleshooting der Infrastruktur sowie des Active Directory Service

WS2008/2009:
Advanced Networking Administration einer Microsoft Server 2008 Infrastruktur und Troubleshooting

  • Syllabus: Kursbeschreibung - Vorstellung der Lehrveranstaltung / Einordnung in Microsoft-Zertifizierungen

WS2007/2008:
Advanced Networking Administration einer Microsoft Server 2003 Infrastruktur und Network Security

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo