11116 - Höhere Mathematik K Modulübersicht

Modulnummer: 11116
Modultitel:Höhere Mathematik K
  Mathematics K
Einrichtung: Fakultät 1 - MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Verantwortlich:
  • Prof. Dr. rer. nat. Averkov, Gennadiy
  • Dr. rer. nat. Schymura, Matthias
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Wintersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Studium der Kenntnisse, um die Mathematik in den Natur- und Ingenieurwissenschaften anwenden zu können. Erwerb der Kompetenzen, um mathematisch-technische Probleme zu formulieren und zu lösen. Kennenlernen der Methoden und Konzepte der Modernen Mathematik, Entwicklung des geometrischen Vorstellungsvermögens.  
Inhalte:
  • Einführung und Grundbegriffe: Symbolik, Mengenlehre, Beweistechniken.
  • Vektorrechnung, Analytische Geometrie und lineare Algebra: Geraden und Ebenen, Lineare Abhängigkeit und Unabhängigkeit von Vektoren, Matrizen, Lineare Gleichungssysteme.
  • Elementare Funktionen und ihre inversen: Polynome, rationale und trigonometrische Funktionen, Exponential- und Logarithmusfunktion.
  • Differential- und Integralrechnung: Grenzwerte und Ableitungen von Funktionen, Differentiationsregeln, unbestimmtes und bestimmtes Integral.
Empfohlene Voraussetzungen:Mathematik auf Abiturniveau.
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 4 SWS
  • Übung / 2 SWS
  • Selbststudium / 90 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • L. Papula: Mathematik für Ingenieure, Bd. 1 und 2. Vieweg-Verlag Braunschweig-Wiesbaden.
  • K. Meyberg, P. Vachenauer: Höhere Mathematik Bd. 1, Springer-Verlag Berlin-Heidelberg-New York.
  • F. Sauvigny: Höhere Mathematik für Studenten der Kultur und Technik sowie der Landnutzung und Wasserbewirtschaftung. Vorlesungsskriptum aus dem Wintersemester 2014/15 an der BTU Cottbus (https://www.b-tu.de/fg-analysis/publikationen/vorlesungsskripte).
  • T. Westermann: Mathematik für Ingenieure mit MAPLE, Bd. 1, Springer-Verlag.
Modulprüfung:Voraussetzung + Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:Voraussetzung für die Modulabschlussprüfung:
  • erfolgreiche Bearbeitung von Hausaufgaben
Modulabschlussprüfung:
  • Klausur, 90 min.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • Abschluss im Ausland / Kultur und Technik / keine Prüfungsordnung
  • B.A. / Kultur und Technik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • B.A. / Kultur und Technik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.Sc. / Landnutzung und Wasserbewirtschaftung (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2011
  • B.Sc. / Landnutzung und Wasserbewirtschaftung (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • kein Abschluss / Orientierungsstudium (1 Semester) / Prüfungsordnung 2018
  • kein Abschluss / Orientierungsstudium (2 Semester) / Prüfungsordnung 2018
Bemerkungen:Dieses Modul ist Pflichtmodul in folgenden Studiengängen:
  • Kultur und Technik, B. A.
  • Landnutzung und Wasserbewirtschaftung B. Sc.
Veranstaltungen zum Modul:Im Wintersemester:
  • Vorlesung Höhere Mathematik K
  • Übung Höhere Mathematik K
  • Prüfung Höhere Mathematik K
Im Sommersemester:
  • Prüfung Höhere Mathematik K - Wiederholung
Veranstaltungen im aktuellen Semester: