11293 - Modellierung, Bearbeitung und Visualisierung von 3D-Objekten Modulübersicht

Modulnummer: 11293
Modultitel:Modellierung, Bearbeitung und Visualisierung von 3D-Objekten
  Modeling, Editing and Visualizing 3D Objects
Einrichtung: Fakultät 1 - MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Verantwortlich:
  • Prof. Dr. habil. Cunningham, Douglas
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Sommersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Teilnehmer des Moduls erlernen das Modellieren, Bearbeiten und Visualisieren von 3D-Objekten. In erster Linie beschäftigt sich die Computergrafik mit der Erzeugung von Bildern aus einer mathematischen Beschreibung einer dreidimensionalen Szene. Je realistischer diese Bilder sein sollen, desto komplexer muss die Szene sein.

Das Modul vermittelt einen tiefgehenden Einblick in die Erzeugung, Repräsentation, Manipulation und Darstellung von komplexen dreidimensionalen Objekten so wie der Szenen. Teilnehmer dieser Veranstaltung werden am Ende des Semesters in der Lage sein Standard-Software zu benutzen, um selbstständig dreidimensionale realistische Szenen zu erzeugen und zu verwalten.
Inhalte:Gegenstand der Vorlesung ist die Erzeugung, Manipulation und Darstellung von realistischen dreidimensionalen Objekten.

Inhalte:
Modellierungs-Software, Polygone und andere Repräsentationssysteme für 3D- oder feste Körper, Projektion und Kamerapositionierung, Surfacing (z.B., Texturen, Oberflächeneingenschaften), morph shapes, direkte und indirekte Visualisierung von Volumendaten, Bearbeitung von 3D-Objekten.
Empfohlene Voraussetzungen:Kenntnis des Stoffes des Moduls
  •  11113: Mathematik IT-2 (Lineare Algebra)
ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Übung / 2 SWS
  • Selbststudium / 120 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Hess (2010). Blender Foundations: The Essential Guide to Learning Blender 2.6. Focal Press
  • Botsch, Kobbelt, Pauly, Alliez, & Levy (2010) Polygon Mesh Processing. A.K. Peters.
Modulprüfung:Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:
  • Klausur, 120 min. ODER
  • mündliche Prüfung, 30 - 45 min. (bei geringer Teilnehmerzahl)
In der ersten Lehrveranstaltung wird bekanntgegeben, ob die Prüfungsleistung in schriftlicher oder mündlicher Form zu erbringen ist.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • Abschluss im Ausland / Elektrotechnik / keine PO
  • Abschluss im Ausland / Environmental and Resource Management / keine PO
  • Abschluss im Ausland / Informatik / keine PO
  • Bachelor (universitär) / Informatik / PO 2008 - 1. SÄ 2017
  • Abschluss im Ausland / Informations- und Medientechnik / keine PO
  • Bachelor (universitär) / Informations- und Medientechnik / PO 2017
  • Bachelor (universitär) / Kultur und Technik / PO 2008
  • Bachelor (universitär) / Kultur und Technik / PO 2017
  • Master (universitär) / Kultur und Technik / PO 2017
  • Bachelor (universitär) / Künstliche Intelligenz / PO 2022
  • Bachelor (universitär) / Künstliche Intelligenz Technologie / PO 2022
Bemerkungen:Bei Bedarf stehen englisch-sprachige Dozenten zur Verfügung.
  • Studiengang Informatik B.Sc.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Praktische Informatik" (Niveaustufe 300).
  • Studiengang Informations- und Medientechnik B.Sc.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Informatik" (alle Studienrichtungen)
  • Studiengang Informations- und Medientechnik M.Sc.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Kognitive Systeme"  (in beschränktem Umfang)
  • Studiengang Künstliche Intelligenz B.Sc.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Methodische Grundlagen“
  • Studiengang Künstliche Intelligenz Technologie B.Sc.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Software-basierte Systeme“
  • Studiengang Kultur und Technik B.A.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Technik- und Ingenieurwissenschaften" (Bereich "Informatik")
  • Studiengang Kultur und Technik M.A.: Wahlpflichtmodul im Wahlpflichtbereich "Technik und Technologieentwicklung im öffentlichen Diskurs (TUT)" (Komplex „Technik")
Veranstaltungen zum Modul:
  • Vorlesung: Modellierung, Bearbeitung und Visualisierung von 3D Objekten
  • Übung zur Vorlesung
Veranstaltungen im aktuellen Semester: