11814 - Behavioral Economics Modulübersicht

Modulnummer: 11814
Modultitel:Behavioral Economics
  Behavioral Economics
Einrichtung: Fakultät 5 - Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Verantwortlich:
  • Prof. Dr. oec. habil. Schnellenbach, Jan
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Wintersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Die Studierenden können nach dem Absolvieren dieses Moduls verhaltensökonomische Modelle anwenden, um individuelle Entscheidungen zu analysieren. Die Studierenden können psychologische Forschungsansätze in ökonomische Modelle integrieren. Sie können fortgeschrittene Forschungsansätze auf dem Gebiet der Verhaltensökonomik selbständig erarbeiten und beherrschen die Grundlagen empirischer, auch experimenteller Forschungsmethoden auf dem Gebiet der Verhaltensökonomik. Sie sind darüber hinaus in der Lage, wirtschaftspolitische Vorschläge mit verhaltensökonomischem Bezug kritisch zu analysieren und zu bewerten.
Inhalte:
  1. Homo Oeconomicus: Das ökonomische Menschenbild
  2. Die ökonomische Theorie moralischen Handelns
  3. Verhaltensanomalien: ein Überblick
  4. Begrenzte Rationalität
  5. Der Umgang mit Risiko und Unsicherheit
  6. ProspectTheory
  7. Heuristiken: Fluch oder Segen?
  8. Fairness und soziale Normen
  9. Ökonomische Glücksforschung
  10. Behavioral Political Economy
  11. Behavioral Public Economics
Empfohlene Voraussetzungen:Gute Kenntnisse der Mikroökonomik.
Zwingende Voraussetzungen:Keine erfolgreiche Teilnahme am zugehörigen Auslaufmodul 11455 Ökonomik und Psychologie.
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Übung / 2 SWS
  • Selbststudium / 120 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:Grundlagenliteratur: 
  • Angner, E. (2012). A Course in Behavioral Economics, Houndmills: Palgrave Macmillan.
  • Ergänzende Literatur wird in der Vorlesung bekanntgegeben.
In der Übung:
  • Wilkinson, N. andKlaes, M. (2012), An Introduction to Behavioral Economics. 2. Auflage, Houndmills: Palgrave Macmillan.
Modulprüfung:Continuous Assessment (MCA)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:
  • Hausarbeit mit maximal 15.000 Zeichen inkl. Leerzeichen (entspricht etwa 6 Seiten); (50% der Gesamtnote)
  • Klausur, 40 Minuten, die auch digital erfolgen kann (50% der Gesamtnote)
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • Master (universitär) / Betriebswirtschaftslehre / PO 2011
  • Master (universitär) / Betriebswirtschaftslehre / PO 2017
  • Master (universitär) / Kultur und Technik / PO 2017
  • Master (universitär) / Wirtschaftsingenieurwesen / PO 2008
  • Master (universitär) / Wirtschaftsingenieurwesen / PO 2019
Bemerkungen:Dieses Modul ist ein Nachfolgemodul des Moduls "Ökonomik und Psychologie". Studierende, die das Modul "Ökonomik und Psychologie" bereits bestanden haben, können das Modul "Behavioral Economics" nicht noch einmal besuchen.

Für den Fall, dass das Modul nicht gemäß der vorliegenden Beschreibung gelehrt bzw. geprüft werden kann (z.B. aus Gründen des Infektionsschutzes), gelten die auf einschlägigen Plattformen (z.B. Homepage bzw. Moodle) kommunizierten Alternativen.
Veranstaltungen zum Modul:
  • Behavioral Economics (Vorlesung)
  • Behavioral Economics (Übung)
Veranstaltungen im aktuellen Semester: