12014 - Finanzintermediation und Bankenregulierung Modulübersicht

Modulnummer: 12014
Modultitel:Finanzintermediation und Bankenregulierung
  Financial Intermediation and Banking Regulation
Einrichtung: Fakultät 5 - Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Verantwortlich:
  • Prof. Dr. rer. pol. Hempel, Kay
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Sommersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Auf der Basis einer Einführung in die Geschäftstätigkeit von Banken, Versicherungen und Kapitalanlagegesellschaften sollen Kenntnisse über institutionelle Faktoren der Finanzdienstleistungsbranche, Bankleistungsarten sowie regulative Anforderungen an Kreditinstitute erworben werden. Die Studierenden sollen ein Verständnis für die Rahmenbedingungen bankbetrieblicher Geschäftstätigkeit entwickeln, mit wesentlichen Regulierungskomponenten von Banken vertraut gemacht werden und in die Lage versetzt werden, aus konkreten Regulierungselementen unternehmerische Handlungsoptionen abzuleiten.
Inhalte:
  • Hauptfunktionen von Finanzdienstleistungsanbietern: Losgrößentransformation, Fristentransformation, Währungstransformation, Risikotransformation; Aufgaben und Rechtsgrundlagen einer Betätigung als Bank, Versicherung bzw. Kapital-anlagegesellschaft
  • Investmentfonds
  • Bankenstrukturen und Bankensysteme im historischen Kontext
  • Geschäftsbankensystem in Deutschland
  • Bankleistungsarten im Überblick
  • Grundlagen der Bankenregulierung, Zweck des Kreditwesengesetzes
  • Großkreditregelung in der Europäischen Union, Pfandbriefrefinanzierung und Pfandbriefgesetz
  • Baseler Eigenkapitalvereinbarungen (Basel I, Basel II, Basel III), Komponenten des haftenden Eigenkapitals
  • Bankenabgabe, Bankenunion
  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) und daraus ableitbare Konsequenzen für die Bankorganisation
Empfohlene Voraussetzungen:Kenntnisse des Moduls:
  • 11986 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre III: Investition und Finanzierung
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 4 SWS
  • Selbststudium / 120 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Schierenbeck, H./Lister, M./Kirmße, S., Ertragsorientiertes Bankmanagement, Band 1, 9. Aufl., Wiesbaden 2014
  • Hartmann-Wendels, T./Pfingsten, A./Weber, M., Bankbetriebslehre, 6. Aufl., Berlin u.a. 2015
Modulprüfung:Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:
  • Klausur, 90 min.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • B.A. / Betriebswirtschaftslehre (fachhochschulisches Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.A. / Betriebswirtschaftslehre - dual (fachhochschulisches Profil) / Prüfungsordnung 2019
Bemerkungen:Nachfolgemodul PStO 2010 "Banken und Finanzdienstleistungen II"

Für den Fall, dass das Modul nicht gemäß der vorliegenden Beschreibung gelehrt bzw. geprüft werden kann (z.B. aus Gründen des Infektionsschutzes), gelten die auf einschlägigen Plattformen (z.B. Homepage bzw. Moodle) kommunizierten Alternativen.
Veranstaltungen zum Modul:
  • Vorlesung "Finanzintermediation und Bankenregulierung" - 4 SWS
Veranstaltungen im aktuellen Semester:

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo