13055 - Einführungsprojekt Maschinenbau Modulübersicht

Modulnummer: 13055
Modultitel:Einführungsprojekt Maschinenbau
  Introductory Project Mechanical Engineering
Einrichtung: Fakultät 3 - Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Verantwortlich:
  • Prof. Dr.-Ing. Woll, Ralf
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Wintersemester
Leistungspunkte: 4
Lernziele:Nach der Teilnahme am Modul sind die Studierenden in der Lage typische Fragestellungen des Maschinenbaus für ausgewählte Beispielprodukte hinsichtlich Funktionalität, Auslegung, Herstellung, Nutzung, Risikobetrachtung und Recycling in Gruppenarbeit zu analysieren, zu strukturieren und zu lösen. Ebenfalls beherrschen sie die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und können die Arbeitsergebnisse in ansprechender Form vor dem Auditorium präsentieren. Den Studierenden ist ebenfalls der Studienaufbau und Möglichkeiten des Engagements an der Universität bekannt.
Inhalte:Im Laufe des Semesters werden Beispielprojekte gemeinsam in Gruppen bearbeitet und hinsichtlich obiger Aspekte analysiert, um nach Verbesserungsvorschlägen und Optimierungspotenzialen zu suchen. Hierdurch soll das Interesse an den einzelnen Fächern im Studium geweckt und zum Selbststudium angeregt werden. Als Unterstützung dazu werden Recherchemöglichkeiten an der BTU vorgestellt, um so eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten zu unterstützen.
 
Mit den gewonnenen Erkenntnissen bearbeiten die Studierenden in Gruppen eine Aufgabenstellung zu einem selbstgewählten Produkt. Dabei wird auf die Aktualität und Notwendigkeit des Produktes eingegangen, ein Zeitplan zur Bearbeitung erstellt, das Produkt in die Einzelteile zerlegt, die Bauteile beschrieben und klassifiziert sowie eine Funktionsbeschreibung hinterlegt. Anschließend werden die Bauteile hinsichtlich möglicher Fehler und Fehlfunktionen untersucht und darauf basierend Verbesserungsvorschläge hinsichtlich Konstruktion, Werkstoffauswahl, Fertigung und Funktion ermittelt. Schlussendlich soll das eigene Produkt mit denen möglicher Konkurrenten auf technischer Ebene verglichen werden. Die gesamten Bearbeitungsschritte werden in einer wissenschaftlichen Arbeit zusammengetragen und dem Auditorium, unter zuvor gezeigten Präsentationstechniken, dargestellt. Begleitet wird die Veranstaltung durch eine durch die Studierenden selbst gewählte Fachexkursion.
Empfohlene Voraussetzungen:keine
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Seminar / 1 SWS
  • Projekt / 2 SWS
  • Selbststudium / 75 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Esselborn-Krumbiegel, H.: Von der Idee zum Text: Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. 3. überarb. Auflage. UTB: 2008
  • Ebel, H.F., Bliefert, C. & Greulich, W.: Schreiben und Publizieren in den Naturwissenschaften. Wiley-VCH, 2006
  • Franck, N.; Stary,J.: Die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens. 16. Auflage. UTB: 2011
  • Giancoli, D.; Physik. 3. erweiterte Auflage. Pearson Studium: 2010
  • Karmasin, M.; Ribing, R.: Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. 3. Auflage. UTB: 2010
  • Kornmeier, M.: Wissenschaftliches Schreiben leicht gemacht: für Bachelor, Master und Dissertation. UTB: 2011
  • Thuls, G. O.: Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Microsoft Office Word 2016, 2013, 2010, 2007: Das umfassende Praxis-Handbuch. 1. Auflage. Blaufelden: 2015
  • Fachzeitschriften und Literatur zum ausgewählten Produkt
Modulprüfung:Continuous Assessment (MCA)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:
  • Aufgaben aus dem Vertiefungsangebot und Berufsfeld: Die Studierenden bearbeiten und lösen in den Lehrveranstaltungen fachspezifische Arbeitsaufgaben. Gesamtnotenanteil: 1/3
  • Wissenschaftliches Arbeiten: Die Studierenden bearbeiten selbstständig oder in der Gruppe ein Thema unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten in Form einer Seminararbeit (15-20 Seiten, 70% der Punkte) und präsentieren (5-10 Minuten, 30% der Punkte) diese anschließend. Gesamtnotenanteil: 2/3
  • Das Modul ist als Studienleistung bestanden, wenn mindestens 70% der Gesamtpunktzahl erreicht wurde.
Bewertung der Modulprüfung:Studienleistung - unbenotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • B.Sc. / Maschinenbau (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
  • B.Sc. / Maschinenbau - dual (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
  • B.Sc. / Maschinenbau - dual (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
Bemerkungen:keine
Veranstaltungen zum Modul:Seminar Einführungsprojekt MaschinenbauProjekt Einführungsprojekt Maschinenbau
Veranstaltungen im aktuellen Semester:
  • keine Zuordnung vorhanden