13103 - Chemie I: Allgemeine und Anorganische Chemie Modulübersicht

Modulnummer: 13103
Modultitel:Chemie I: Allgemeine und Anorganische Chemie
  Chemistry I: General and Inorganic Chemistry
Einrichtung: Fakultät 2 - Umwelt und Naturwissenschaften
Verantwortlich:
  • apl. Prof. Dr. rer. nat. Schmid, Reiner
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Wintersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Im Rahmen der VL:
 
Die Studierenden
  • können die chemische Zeichensprache einsetzen, Reaktionsgleichungen aufstellen und chemische Strukturen beschreiben;
  • sind in der Lage, chemisches Rechnen und stöchiometrische Berechnungen durchzuführen; 
  • kennen das Periodensystem und dessen Aufbau; 
  • erkennen grundlegende Zusammenhänge zwischen Struktur und Eigenschaften; 
  • können die wichtigsten Reaktionstypen beschreiben und darstellen; 
  • kennen die grundlegenden Konzepte der chemischen Bindung. 
  • verfügen über einen Überblick über einige wichtige chemischen Elemente sowie deren Verbindungen;
Im Rahmen des Praktikums:
 
Die Studierenden
  • erwerben einfache praktische Fähigkeiten und Arbeitstechniken im Laboratorium;
  • erlernen sicheres Arbeiten im Laboratorium und den Umgang mit gesundheitsschädlichen Chemikalien und Gefahrstoffen; 
  • erlernen die Auswertung und wissenschaftliche Dokumentation experimenteller Ergebnisse;
  • Es werden sozialkompetente Eigenschaften wie Team- und Kooperationsfähigkeit, Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit angesprochen, sowie individuelle Kompetenzen wie Sorgfalt, Ausdauer und Neugierde angeregt.
Inhalte:Allgemeine Chemie:
  • Atome, Moleküle und Ionen
  • Stöchiometrie: Das Rechnen mit chemischen Formeln und Gleichungen
  • Reaktionen in Wasser und Stöchiometrie in Lösungen
  • Chemisches Gleichgewicht
  • Säure - Base – Gleichgewichte
  • Weitere Aspekte wässriger Gleichgewichte
  • Gase
  • Thermochemie
  • Die elektronische Struktur der Atome
  • Periodische Eigenschaften der Elemente
  • Grundlegende Konzepte der chemischen Bindung
  • Molekülstruktur und Bindungstheorien
  • Intermolekulare Kräfte
  • Elektrochemie
  • Chemie von Koordinationsverbindungen
  • Ausgewählte Technische Prozesse
Praktikum (ggf. Video-Tutorium):
  • Einführung in grundlegende Labortätigkeiten
  • qualitative Analytik und Nachweis von anorganischen Ionen
  • quantitative Analytik/Maßanalyse
Empfohlene Voraussetzungen:Chemie, Mathematik, Physik (Grundkenntnisse)
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Übung / 2 SWS
  • Praktikum / 2 SWS
  • Selbststudium / 90 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Brown /LeMay/Bursten: Chemie – Die zentrale > Wissenschaft (Pearson)
  • Erwin Riedel: Allgemeine und Anorganische Chemie (de Gruyter)
  • Jander/Blasius: Einführung in das anorganisch-chemische Praktikum (S. Hirzel Verlag Stuttgart, Leipzig)
  • Blumenthal, Linke, Vieth: Chemie Grundwissen für Ingenieure (Teubner)
  • Guido Kickelbick: Chemie für Ingenieure (Pearson)
Modulprüfung:Voraussetzung + Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:Voraussetzung:
  • Erfolgreiches Absolvieren der Arbeitsschutzbelehrung einschließlich Wissensüberprüfung und der sich daran anschließenden Laborversuche im Rahmen des Pratkikums mit einer Mindestpunktzahl

Modulabschlussprüfung (MAP):

  • Schriftliche Prüfung (90 min.)
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • M.Sc. / Angewandte Mathematik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • Abschluss im Ausland / Informatik / keine Prüfungsordnung
  • Abschluss im Ausland / Kultur und Technik / keine Prüfungsordnung
  • B.A. / Kultur und Technik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • B.A. / Kultur und Technik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.Sc. / Landnutzung und Wasserbewirtschaftung (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2011
  • B.Sc. / Landnutzung und Wasserbewirtschaftung (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.Sc. / Mathematik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2019
  • kein Abschluss / Orientierungsstudium (1 Semester) / Prüfungsordnung 2018
  • kein Abschluss / Orientierungsstudium (2 Semester) / Prüfungsordnung 2018
  • Abschluss im Ausland / Physik / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Physik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.Sc. / Physik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
  • Abschluss im Ausland / Umweltingenieurwesen / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Umweltingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2006 - 3. SÄ 2018
  • B.Sc. / Umweltingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
  • Abschluss im Ausland / Verarbeitungstechnologien der Werkstoffe / keine Prüfungsordnung
  • M.Sc. / Verarbeitungstechnologien der Werkstoffe (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2015
  • M.Sc. / Verarbeitungstechnologien der Werkstoffe (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2015
  • Abschluss im Ausland / Verfahrenstechnik / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Verfahrenstechnik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2013
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine Prüfungsordnung
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Wirtschaftsingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • B.Sc. / Wirtschaftsingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2019
 Das Modul ist für das Fachübergreifende Studium zugelassen.
Bemerkungen:Die Übungen werden online durchgeführt.

Das Selbststudium setzt sich zusammen aus:
  • Nacharbeiten der Vorlesung
  • Ausarbeitung der Übungen
  • Vorbereitung auf die Praktika
  • Erstellung von Protokollen
Veranstaltungen zum Modul:
  • 228430 Vorlesung Chemie I (Allgemeine und Anorganische Chemie) 
  • 228432 Übung Chemie I (Allgemeine und Anorganische Chemie) - Online
  • 228431 Praktikum Chemie I (Allgemeine und Anorganische Chemie) 
  • 228435 Prüfung Chemie I (Allgemeine und Anorganische Chemie)
Veranstaltungen im aktuellen Semester: