13215 - Chemie II: Organische und Analytische Chemie Modulübersicht

Modulnummer: 13215
Modultitel:Chemie II: Organische und Analytische Chemie
  Chemistry II: Organic and Analytical Chemistry
Einrichtung: Fakultät 2 - Umwelt und Naturwissenschaften
Verantwortlich:
  • apl. Prof. Dr. rer. nat. Schmid, Reiner
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Sommersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Nach der Teilnahme am Modul ist der Studierende in der Lage:
  • die Struktur organischer Verbindungen zu analysieren und zu beschreiben
  • aus der Struktur einer organischen Verbindung auf physikalische, chemische und umweltrelevante Eigenschaften zu schließen
  • einer funktionellen Gruppe/Stoffklasse typische Reaktionen zuzuordnen und diese zu formulieren
  • einfache Reaktionsmechanismen zu formulieren und zu diskutieren
  • Stoffklassen hinsichtlich ihrer industriellen Bedeutung zu bewerten
Im Praktikum arbeiten die Studierenden in kleinen Gruppen und werden befähigt, chemische Fragestellungen zu bearbeiten und zu diskutieren.

Es werden sozialkompetente Eigenschaften wie Team- und Kooperationsfähigkeit, Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit angeregt.
Inhalte:Inhalte der Vorlesung:
  • Zusammensetzung und Struktur organischer Verbindungen (Konstitution, Konfiguration, Konformation, Isomerie, Stereochemie), Strukturaufklärung
  • Organisch-chemische Reaktionen: Bruttogleichung und Reaktionsmechanismus, Einteilung, polare Substituenteneffekte
  • Begriff der funktionellen Gruppe/Funktionalität, unpolare und polare funktionelle Gruppen, mono- und polyfunktionale Verbindungen
  • Stoffklassen und funktionelle Gruppen (kursorisch mit Schwerpunktsetzung), jeweils mit Systematik und Nomenklatur, physikalische Eigenschaften, chemische Eigenschaften, Reaktionen und Reaktionsmechanismen, Vorkommen, wichtige Vertreter, Bedeutung (Alltag, Labor, Industrie, Umwelt, Pharmakologie/Toxikologie).
  • Reaktionen und Mechanismen (kursorisch mit Schwerpunktsetzung)
  • Naturstoffklassen: Kohlenhydrate, Proteine, Nucleinsäuren, Lipide
  • Spezielle Gebiete: Heterocyclen, Kunststoffe, Farbstoffe, Tenside, Photochemie
Inhalte des Praktikums:
  • sicherer Umgang mit Lösemitteln und Gefahrstoffen
  • Grundoperationen in der Organischen Chemie
  • Versuchsplanung und Protokollführung
  • Organische Analytik; insbesondere der Nachweis organischer Verbindungen/Stoffklassen
  • Herstellung organischer Präparate, inklusive Charakterisierung
  • Stofftrennung; z.B. Extraktion, Chromatographie
Empfohlene Voraussetzungen:
  • Modul 13103 - Chemie I: Allgemeine und Anorganische Chemie
  • Physik (Grundkenntnisse)
Zwingende Voraussetzungen:Keine erfolgreiche Teilnahme am zugehörigen Auslaufmodul 13104 Chemie II: Organische und Analytische Chemie.
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Praktikum / 2 SWS
  • Selbststudium / 120 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:Vorlesung:
  • Latscha, Kazmaier, Klein; Organische Chemie (Springer Spektrum)
  • Buddrus, Schmidt; Grundlagen der Organischen Chemie (de Gruyter)
  • Blumenthal, Linke, Vieth; Chemie Grundwissen für Ingenieure (Teubner)
  • Brown, LeMay, Bursten; Chemie – Die zentrale Wissenschaft (Pearson)
Praktikum:
  • Praktikumsskript
  • Hart; Organische Chemie (VCH)
  • Liersch; Chemie 2 (Verlag Ludwig Auer Donauwörth)
  • weitere Hinweise in den Lehrveranstaltungen
Modulprüfung:Voraussetzung + Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:Voraussetzung:
  • Erfolgreiches Absolvieren der Arbeitsschutzbelehrung einschließlich Wissensüberprüfung und der sich daran anschließenden Laborversuche im Rahmen des Praktikums mit einer Mindestpunktzahl.
Modulabschlussprüfung:
  • Schriftliche Prüfung, 90 min.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • M.Sc. / Angewandte Mathematik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • Abschluss im Ausland / Informatik / keine Prüfungsordnung
  • Abschluss im Ausland / Kultur und Technik / keine Prüfungsordnung
  • B.A. / Kultur und Technik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • B.A. / Kultur und Technik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.Sc. / Landnutzung und Wasserbewirtschaftung (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2011
  • B.Sc. / Landnutzung und Wasserbewirtschaftung (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • Abschluss im Ausland / Maschinenbau / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Mathematik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2019
  • kein Abschluss / Orientierungsstudium (1 Semester) / Prüfungsordnung 2018
  • kein Abschluss / Orientierungsstudium (2 Semester) / Prüfungsordnung 2018
  • Abschluss im Ausland / Physik / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Physik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2017
  • B.Sc. / Physik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
  • B.Sc. / Umweltingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2006 - 3. SÄ 2018
  • B.Sc. / Umweltingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2021
  • B.Sc. / Verfahrenstechnik (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2013
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine Prüfungsordnung
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine Prüfungsordnung
  • B.Sc. / Wirtschaftsingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
  • B.Sc. / Wirtschaftsingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2019
Bemerkungen:Die Vorlesung wird online-synchron angeboten (Video-Konferenzsystem)
 
Das Selbststudium setzt sich zusammen aus:
  • Nacharbeiten der Vorlesung
  • Vorbereitung auf die Praktika
  • Erstellung von Protokollen
Veranstaltungen zum Modul:im Sommersemester:
  • 228470 Vorlesung Chemie II (Organische Chemie) 
  • 228472 Praktikum Chemie II (Organische Chemie)
  • 228475 Prüfung Chemie II (Organische Chemie)
im Wintersemester:
  • 228476 Prüfung Chemie II (Organische Chemie) Wiederholung
Veranstaltungen im aktuellen Semester: