24420 - Projekt Energie / Umwelt / Stadt Modulübersicht

Modulnummer: 24420 - Auslaufmodul
Modultitel:Projekt Energie / Umwelt / Stadt
  Project Energy / Environment / City
Einrichtung: Fakultät 6 - Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Verantwortlich:
  • Prof. Dr.-Ing. Koziol, Matthias
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Sommersemester
Leistungspunkte: 12
Lernziele:Fertigkeiten: (im Sinne von handwerklichen Fertigkeiten)
  • Beschreiben (innovativer) Systeme der Stadttechnik in Funktion und Betrieb, insbesondere der Wasserver- und Entsorgung, der Energieversorgung (Fernwärme, Gas, Strom incl. der Straßenbeleuchtung), der Abfallentsorgung, der Telekommunikation und der Verkehrssystemtechnik
  • Darstellung von Versorgungs- und Verkehrskonzepten in Plan, Text und Tabelle in unterschiedlichen Maßstabsebenen
Fähigkeiten: (Zielorientierte Anwendung der Techniken)
  • Erkennen der Bedeutung von Erschließungssystemen für eine nachhaltige Entwicklung urbaner Räume aber auch von Einzelprojekten
  • Ableiten von Systemalternativen vor dem Hintergrund konkreter örtlicher Randbedingungen und Prognosen (Betrachtung Gesamtsystem)
  • Entwicklung von Versorgungs- und Verkehrskonzepten in ihren Grundstrukturen für kleinere und größere Projektzusammenhänge
  • Analyse, Bewertung und Darstellung von ökonomischen, ökologischen und sozialen Wechselwirkungen zwischen Gebäude (Haustechnik), Stadtstruktur und stadttechnischen Systemen
  • Reflexion ökonomischer, ökologischer und sozialer Folgewirkungen technischer Systeme in der Stadt
Inhalte:Das Modul vermittelt die fachübergreifende Tätigkeit des Ingenieurs anhand von gemeinsamen Projekten. Der Projektübung wird ein reales Vorhaben der Fachgebiete des Studienschwerpunktes Energie/Umwelt/Stadt zugrunde gelegt. An diesem Projekt werden anhand fachspezifischer Aufgabenstellungen fachübergreifende bautechnische, verfahrenstechnische, organisatorische und vertragsrechtliche Bereiche der Planung, Vorbereitung und Abwicklung von Investitionen des Energieversorgung und Umwelt- und Stadttechnik im Sinne einer umfassenden bautechnischen, bautechnologischen und bauwirtschaftlichen Durcharbeitung behandelt.
Empfohlene Voraussetzungen:Vorher müssen zwei Module aus dem Vertiefungsbereich / der Modulgruppe "Energie/Umwelt/Stadt" belegt werden. Ein Abschluss ist für die Anmeldung zu Modul "24420 Energie/Umwelt/Stadt (PJ3)" nicht erforderlich.
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Seminar / 4 SWS
  • Selbststudium / 270 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:keine
Modulprüfung:Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:Projektdokumentation mit textlichen, bildlichen Erläuterungen und wissenschaftlichen Nachweisen einschließlich Präsentation/Diskussion dieser Projektdokumentation und -ergebnisse.

Der Inhalt der Projektdokumentation und dessen Präsentation/Diskussion werden als Einheit angesehen und mit einer Gesamtnote bewertet.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • Abschluss im Ausland / Architektur / keine PO
  • Abschluss im Ausland / Bauingenieurwesen / keine PO
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine PO
  • Master (universitär) / Wirtschaftsingenieurwesen / PO 2008
Bemerkungen:PJ3

Für den Fall, dass das Modul nicht gemäß der vorliegenden Beschreibung gelehrt bzw. geprüft werden kann (z.B. aus Gründen des Infektionsschutzes), gelten die auf einschlägigen Plattformen (z.B. Homepage bzw. Moodle) kommunizierten Alternativen.
Veranstaltungen zum Modul:Auslaufmodul; Studenten belegen bitte die neuen Veranstaltungen: Betrieb von Anlagen und Netzen (Sommersemester) und Planung von Infrastruktur (Wintersemester) 
Veranstaltungen im aktuellen Semester:
  • keine Zuordnung vorhanden
Nachfolgemodul/e: Auslaufmodul ab: 26.01.2017
  • ohne Nachfolgemodul/e