33310 - Sprachverarbeitung Modulübersicht

Modulnummer: 33310 - Auslaufmodul
Modultitel:Sprachverarbeitung
  Speech Processing
Einrichtung: Fakultät 1 - MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Verantwortlich:
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Wolff, Matthias
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: sporadisch nach Ankündigung
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Nach Teilnahme am Modul sind die Studierenden in der Lage, die Prinzipien der menschlichen Sprachartikulation und -wahrnehmung sowie Grundprinzipien der technischen Sprachsynthese und -erkennung zu verstehen.
Inhalte:Was ist Sprache?, Sprachsignale, Hierarchie der Sprachzeichen, semiotisches Dreieck, Modelle und Wissen, Überblick Psychoakustik und Hörphysiologie, Sprachsignal­analyse, Überblick Phonetik und Sprechphysiologie, Quelle-Filter-Modell der Sprach­erzeugung, Überblick Phonologie und Sprachsyntax (inkl. technische Modelle), Überblick Sprachsemantik (inkl. technische Modelle und Verarbeitung).
Empfohlene Voraussetzungen:keine
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Übung / 1 SWS
  • Praktikum / 1 SWS
  • Selbststudium / 120 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
    • Folienmanuskript
    • Literaturhinweise werden in der ersten Vorlesung gegeben
      Modulprüfung:Voraussetzung + Modulabschlussprüfung (MAP)
      Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:

        Voraussetzung für die Modulabschlussprüfung:

        • erfolgreiche Absolvierung der Laborversuche im Rahmen des Praktikums

        Modulabschlussprüfung:

        • Klausur, 90 min.
          Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
          Teilnehmerbeschränkung:keine
          Zuordnung zu Studiengängen:
          • Bachelor (universitär) / Digitale Gesellschaft / PO 2022
          • Bachelor (universitär) / Elektrotechnik / PO 2014
           Das Modul ist für das Fachübergreifende Studium zugelassen.
          Bemerkungen:

          Vertiefung der technischen Aspekte in den Modulen

          • „Kognitive Systeme – Perzeption und Aktion“ (Mustererkennung, symbolische Verarbeitung)
          • „Kognitive Systeme – Verhaltenssteuerung“ (kognitive Informationsverarbeitung)
          • „Audio- und Signalverarbeitung“

          • Studiengang Informations- und Medientechnik B.Sc. PO 2017: Wahlpflichtmodul im Komplex „Medientechnik und Medienwissenschaften" (alle Studienrichtungen)
          • Studiengang Informations- und Medientechnik M. Sc.: Wahlpflichtmodul im Komplex „Kognitive Systeme"  (in beschränktem Umfang)
          Veranstaltungen zum Modul:
          • Sprachverarbeitung (Vorlesung)
          • Sprachverarbeitung (Übung / Labor)
          Veranstaltungen im aktuellen Semester:
          Nachfolgemodul/e: Auslaufmodul ab: 28.07.2022