Aktuelles zum Umweltmanagement an der BTU

Klimaneutral mobil am Autofreien Hochschultag

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) beteiligt sich am Dienstag, 18. Juni 2024, von 11 bis 16 Uhr erneut am deutschlandweiten Autofreien Hochschultag. Zu einem bunten Mitmachprogramm sind alle Interessierten eingeladen, Treffpunkt: Zentralcampus Cottbus, Walther-Pauer-Straße 7, Bereich Interims-Mensa/FabLab (Garagenkomplex).

Plakat + Ablauf für den Autofreien Hochschultag 2024 an der BTU Cottbus-Senftenberg. Copyright: BTU, Fachgebiet Infrastruktur- und Mobilitätsplanung

Agroforstwirtschaft in der Lausitz: Neue Wege für die Landwirtschaft

Wie wir in Landnutzung und Landwirtschaft den Auswirkungen des Klimawandels begegnen können, ist Gegenstand der Forschungen im Projekt AgroBaLa. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung werden die Projektergebnisse am Dienstag, 18. Juni 2024, im Landwirtschaftsbetrieb Domin in Peickwitz bei Senftenberg der Öffentlichkeit präsentiert.

Gepflügter Acker und Bäume im Hintergrund

Autofreier Hochschultag am 18. Juni 2024 an der BTU

Studierende und Mitarbeitende der BTU sind eingeladen, dabei zu sein, sich zu informieren und zu diskutieren. Die Beteiligung am Ideen-Wettbewerb "FutureRoads@BTU" unter der Fragestellung "Wie können die Straßen und Wege der Zukunft an der BTU gestaltet werden?" ist noch bis vis zum 10. Juni 2024 möglich. Die drei besten Ideen werden ausgezeichnet.

Radfahrer am ZHG hinter der Absperrung in Richtung Campus

BTU-Team Lausitz Dynamics mit dem LaDy-Gator energieeffizient in Südfrankreich

Erneut gingen Studierende der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) bei einem der weltgrößten Energieeffizienzwettbewerbe an den Start. Das hochmotivierte Team errang bei dem vom 19. bis 24. Mai im südfranzösischen Nogaro ausgetragenen Shell Eco-marathon® Europe and Afrika 2024 in der Kategorie „Prototype battery“ Platz 12 von 23 Teams.

Das studentische Team Lausitz Dynamics mit seinem Fahrzeug nach seiner Rückkehr auf dem Senftenberger BTU-Campus.

Rückblick auf den 18. Cottbuser Leichtbauworkshop

Am 14. und 15. März wurde die Tradition des Cottbuser Leichtbauworkshops an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg wiederbelebt - mit vollem Erfolg! Am Startblock B2 trafen unter der Leitung des Instituts für Leichtbau und Wertschöpfungsmanagement (ILW) und des Clusterprojekts SpreeTec neXt Leichtbauinteressierte zusammen.

Netzwerken auf dem Cottbuser Leichtbauworkshop