Nachhaltigkeit in der Forschung

Die BTU Cottbus-Senftenberg versteht sich als eine forschungsintensive Universität mit starker Grundlagen- und Anwendungsorientierung. Sie ist durch die klassischen Merkmale einer Technischen Universität charakterisiert. Alle vier an der BTU Cottbus-Senftenberg vertretenen profilbildenden Forschungsfelder haben einen Nachhaltigkeitsbezug:

Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit

Im profilbildenden Forschungsfeld "Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit" arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Effizienz steigernden Maßnahmen von konventionellen Kraftwerken, aber auch deren Flexibilisierung. Dazu gehören die Entwicklung von Energiespeicherkonzepten, die Elektromobilität, als auch die Stabilität der Stromnetze im Kontext der Energiewende. Effiziente und umweltverträgliche Antriebssysteme bei Verbrennungsmotoren, Gasturbinen, Flugantrieben und Mikrogasturbinen ergänzen das Themenfeld. Untersucht werden zudem neue, optimierte Bau-Typologien mit Blick auf eine energiesparende Konstruktion und Gestaltung von Bauwerken. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Themenfeldes ist die Automatisierung und Digitalisierung von Industrieprozessen.

Biotechnologie, Umwelt und Gesundheit

Im profilbildenden Forschungsfeld "Biotechnologie, Umwelt und Gesundheit" stehen Strategien für die Ressourcen-Verknappung, Umwelt- und Klimaveränderungen, die Rückkehr von Infektionskrankheiten und die Zunahme von Erkrankungen aufgrund des demografischen Wandels im Fokus. So werden beispielsweise Lösungen für die Herausforderungen in der Medizin, Umwelt sowie Therapie und Pflege für die alternde Gesellschaft erforscht.

Smart Regions und Heritage

Im profilbildenden Forschungsfeld "Smart Regions und Heritage" forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Themen, die im Zuge von Veränderungen in Städten, Regionen oder Metropolen ganzheitliche Lösungsstrategien erfordern. Hierzu zählen Prozesse des Strukturwandels, die durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden, so zum Beispiel der demografische Wandel, der innovative Konzepte zum Rückbau von Gebäuden und Umbau der Verkehrs- und Versorgungsinfrastruktur der Städte bedingt. Teil des Themenfeldes sind darüber hinaus regional zu erforschende, kulturelle und technische Werte bis hin zu internationalen Weltkulturerbestätten.

Kognitive und Zuverlässige Cyber-Physische Systeme

Das Forschungsfeld "Kognitive und zuverlässige cyber-physische Systeme" hat einen hohen Stellenwert für Wirtschaft und Gesellschaft. Computer, insbesondere in Form sogenannter eingebetteter Systeme, durchdringen heute viele Bereiche des modernen Lebens. Neben Basis-Technologien für eingebettete und cyber-physikalische Systeme stehen Forschungsfelder wie die Absicherung ihrer Zugänglichkeit, Vorhersehbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Fokus. Zudem geht es in diesem Forschungsfeld um die Interaktion von Systemen der Informations- und Kommunikationstechnologie mit ihrer Umwelt und dem Menschen. Ziel ist die Untersuchung kognitiver Fähigkeiten und ihre maschinelle Umsetzung in technischen Systemen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo