Die Verbindung ästhetischer Gestaltung und baulich-technischer ist Voraussetzung für eine ressourcenschonende und energieeffiziente Architektur. Ressourcenschonendes Bauen steht für eine neue Baukultur und verlangt sowohl im Neubau als auch im Bestand veränderte bauliche Konzepte. Die Umsetzung benötigt neues entwurfliches Handeln, technisches Denken und erfordert eine integrale Planung. 

Die Zukunft des Bauens hängt demnach auch davon ab, in wie weit es uns als Lehrende und den Studierende gelingt, sich aus der Umklammerung durch Energieeinsparverordnungen, Brandschutz, Schallschutz und Technologien zu entziehen und selbstbewusst Positionen zu beziehen. Hierzu gehört auch das ‚Kritische Denken‘ zu lernen, verschiedene Lösungswege zu erkunden und alternative Ansätze gegeneinander abzuwägen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo