11549 - Projekt - Konstruktiver Ingenieurbau Modulübersicht

Modulnummer: 11549
Modultitel:Projekt - Konstruktiver Ingenieurbau
  Project Structural Engineering
Einrichtung: Fakultät 6 - Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Verantwortlich:
  • Prof. Dr.-Ing. Euler, Mathias
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Wintersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Nach der Modulteilnahme sind die Studierenden in der Lage, die in den Basismodulen 11527, 11528, 11541 und 11525 des Studiums erworbenen Fähigkeiten zur Querschnitts- und Bauteilbemessung im Kontext typischer Problemstellungen des konstruktiven Ingenieurbaus handlungsorientiert umzusetzen. Die Studierenden werden befähigt, den Entwurf und die Bemessung eines größeren Projekts arbeitsteilig zu realisieren und die Ergebnisse der Teamarbeit vor einem Fachpublikum zu präsentieren.
Inhalte:Im Rahmen eines Projekts werden alle wesentlichen tragenden Bauteile aus den Werkstoffen Bauholz, Baustahl und Stahlbeton eines Tragwerks zusammen mit ihren Verbindungen und Anschlüssen detailliert entworfen, bemessen, konstruiert und zeichnerisch dargestellt. Im Gegensatz zu den Modulen 11527, 11528, 11541 und 11525, die in der Regel die Bemessung einzelner isolierter Bauteile zum Gegenstand haben, werden im Modul 11549 durch den Projektbezug das Zusammenspiel und die gegenseitige Beeinflussung der Bauteile im Tragwerk beleuchtet.
Empfohlene Voraussetzungen:
  • Stahl- & Holzbau (11527)
  • Massivbau & Betontechnologie (11528)
  • Massiv- & Stahlbau (11541)
  • Statik – Flächentragwerke (11525)
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Seminar / 6 SWS
  • Selbststudium / 90 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Siehe Literaturhinweise in den empfohlenen Voraussetzungen.
  • Pasternak H.; Hoch, H.-U.; Füg, D.: Stahltragwerke im Industriebau. Berlin: Ernst & Sohn, 2010.
  • Rug, W.: Holzbau. Berlin: Beuth: 2021.
  • Zilch, K.; Zehetmaier, G.: Bemessung im konstruktiven Betonbau. Wiesbaden: Springer, 2010.
Modulprüfung:Continuous Assessment (MCA)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:Am Ende des Semesters ist eine Seminararbeit einzureichen und abschließend zu
präsentieren. Die Bewertung der Seminararbeit erfolgt in Teilleistungen:
  • 1.Teilleistung: System - 20%
  • 2.Teilleistung: Bemessung und Konstruktion - 20%
  • 3.Teilleistung: Bemessung und Konstruktion - 20%
  • 4.Teilleistung: Präsentation - 20% und Projektordner - 20%

Die Bekanntgabe der Termine für die Teilleistungen und die Vergabe der Aufgabenstellungen erfolgt zu Beginn des Semester im Rahmen einer Einführungsveranstaltung.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • Bachelor (universitär) - erweiterte Fachsemester / Bauingenieurwesen / PO 2017
  • Bachelor (universitär) / Bauingenieurwesen / PO 2017 - (6 FS)
  • Bachelor (universitär) / Bauingenieurwesen / PO 2022
  • Bachelor (universitär) - erweiterte Fachsemester / Bauingenieurwesen / PO 2022
  • Bachelor (universitär) - Duales Studium, ausbildungsintegrierend / Bauingenieurwesen - dual / PO 2017
  • Bachelor (universitär) - Duales Studium, ausbildungsintegrierend / Bauingenieurwesen - dual / PO 2022
  • Bachelor (universitär) - Duales Studium, praxisintegrierend / Bauingenieurwesen - dual / PO 2022
Bemerkungen:keine

Für den Fall, dass das Modul nicht gemäß der vorliegenden Beschreibung gelehrt bzw. geprüft werden kann (z.B. aus Gründen des Infektionsschutzes), gelten die auf einschlägigen Plattformen (z.B. Homepage bzw. Moodle) kommunizierten Alternativen.
Veranstaltungen zum Modul:
  • 630107 Seminar Projekt Konstruktiver Ingebieurbau (vorher 630101)
  • 630190 Prüfung Projekt - Konstruktiver Ingenieurbau (vorher 630185)
Veranstaltungen im aktuellen Semester: