Cottbus setzt ein Zeichen für Vielfalt

Für eine offene Gesellschaft ohne Vorurteile wirbt ein buntes Programm in der Stadt und an der BTU Cottbus-Senftenberg am 7. Deutschen Diversity-Tag am Dienstag, 28. Mai 2019.

Anerkennung und Wertschätzung in der Arbeitswelt sind die Ziele der Charta der Vielfalt. Ein Arbeitsumfeld, das Vielfalt integriert – unabhängig von Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung – ist die Voraussetzung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, einen Tag lang vielfältige Angebote auf dem Cottbuser Platz am Stadtbrunnen und am Zentralcampus der BTU Cottbus-Senftenberg zu besuchen und damit ein Signal für Vielfalt und Toleranz zu senden.

Ab 10 Uhr am Zentralcampus Cottbus der BTU:
Besucherinnen und Besucher können sich unter anderem am „Mosaik der Vielfalt“ beteiligen, Erfahrungen austauschen, etwas für ihre Gesundheit tun und die Cottbuser Erklärung unterzeichnen. Balance-, Jonglier- und Bewegungsspiele sowie Kinderschminken ergänzen das Programm.

Ab 15 Uhr auf dem Platz am Stadtbrunnen im Stadtzentrum:
Cottbuser Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Charta der Vielfalt sowie weitere regionale Netzwerke begrüßen das Publikum zu einem bunten Picknick. Kinder können auf der Hüpfburg toben, Märchen hören oder als Zuschauer das Kindermusical bestaunen. Neben gutem Essen wird es auf der Bühne musikalisch vielfältig. Besucherinnen und Besucher können sich für mehr Engagement und soziale Teilhabe einsetzen und sich mit ihrer Unterschrift der „Cottbuser Erklärung“ anschließen.

Parallel netzwerken Unternehmen im WirtschaftsRaum Cottbus in der Spremberger Straße 29 zu Anknüpfungspunkten in den unterschiedlichen Dimensionen von Vielfalt wie beispielsweise Alter, Behinderung und nationale Herkunft, um Handlungsmöglichkeiten zur Förderung herauszuarbeiten. Am frühen Abend nach einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf dem Platz am Stadtbrunnen werden weitere Unternehmen, wie envia SERVICE,  Lausitzer Wasser GmbH & Co.KG , CMT Cottbus Congress, Messe & Touristik GmbH , Actemium BEA, SpreeGas und das Gründungszentrum Zukunft Lausitz gemeinsam die Charta der Vielfalt unterzeichnen. 

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. 3.000 von ihnen mit insgesamt 10,4 Millionen Beschäftigten haben sie bereits unterzeichnet.Träger der Initiative ist der gemeinnützige Verein Charta der Vielfalt e. V., der seine Arbeit unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel im Jahr 2010 aufnahm.

Die Veranstaltung wird federführend organisiert von: Carl-Thiem-Klinikum Cottbus, LEAG, BTU Cottbus-Senftenberg, dem Bündnis "Cottbus ist bunt" und dem Gründerzentrum Zukunft Lausitz.

Kontakt

Simone Ruhwald
Stabsstelle Chancengerechtigkeit und Gesundheitsförderung
T +49 (0) 355 69-3390
Simone.Ruhwald(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo