Michael Brentrup zu Besuch an der BTU

Der Abteilungsleiter Planung der Staatskanzlei Brandenburg informiert sich am Donnerstag, 26. August 2021, über das CreativeOpenLab, den Innovation Hub 13, den Innovationscampus Elektronik und Mikrosensorik Cottbus sowie die Modellfabrik des Innovationszentrums Moderne Industrie und das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum.

Die erste Station von Michael Brentrup an der BTU Cottbus-Senftenberg ist das CreativeOpenLab (COLab), eine offene Kreativ- und Mitmachwerkstatt. Das COLab ist ein Teilprojekt des Strukturwandelprojektes Startup Revier EAST, dessen Ziel es ist, Gründungen zu unterstützen.
Im Innovation Hub 13 erfährt Brentrup mehr über den Zusammenschluss der BTU mit der TH Wildau als überregionale Brücke zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft für das Land Brandenburg in der "Forschungsachse A13".
Der Innovationscampus Elektronik und Mikrosensorik Cottbus – iCampus ist eine Forschungskooperation mit dem Ziel, gemeinsam mit KMU Produkte der Bereiche Mikrosensorik und Digitalisierung in der Lausitz zu etablieren.
Die Modellfabrik des Innovationszentrum moderne Industrie - IMI Brandenburg leistet gezielte Unterstützung des Mittelstands bei der Bewältigung der Herausforderungen, die mit dem Technologietrend „Industrie 4.0“ einhergehen und bietet dazu eine Modellfabrik, ein Innovationslabor und ein Wissensforum an. Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Cottbus ist ein von fünf Partnern aus Wissenschaft und Praxis getragenes Projekt, in dem KMU in Brandenburg dabei unterstützt werden, sich den veränderten Herausforderungen der Arbeitswelt und den sich daraus ergebenden und notwendigen Qualifizierungsmaßnahmen zu stellen.
Das Gründungszentrum am Campus - Startblock B2 ist die letzte Station des Besuchs. Ab Herbst 2021 können Start-ups und Gründer mit (High)Tech Kompetenzen auf 5.500 Quadratmetern Büros, Werkstätten, Gemeinschaftsräume und Tagungsräume nutzen.

Kontakt

Kristin Ebert
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 355 69-2115
kristin.ebert(at)b-tu.de
Michael Brentrup, der Abteilungsleiter Planung der Staatskanzlei Brandenburg, testet neue Werzeuge im CreativeOpenLab (Foto: Ralf Schuster)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo