Gesundheitsförderung und Pflege in altersfreundlichen Gemeinden Online-Symposium

In ländlichen Regionen stellt die gesundheitliche und pflegerische Versorgung eine zunehmende Herausforderung dar. Zukünftig werden immer mehr ältere Personen zu verzeichnen sein, welche altersgerechte Versorgungsstrukturen, spezifische Gesundheitsangebote und pflegerische Leistungen benötigen.

Die ländlichen Gemeinden Brandenburgs zeigen im gesamtdeutschen Vergleich mit die höchsten Zuwachsraten an älteren Menschen. Die Lebenserwartung steigt und hiermit auch die Zahl der Pflegebedürftigen.

Gesundheitsförderung und frühzeitige Erkennung von Pflegebedürftigkeit können zu einer längeren Aufrechterhaltung von Selbständigkeit und zum Erhalt von Lebensqualität im Alter beitragen. Sie stellen wesentliche Komponenten einer altersfreundlichen Gemeinde dar.
Welche konkreten Möglichkeiten zur Gestaltung entsprechender Programme es gibt, möchten wir Ihnen in einem Online-Symposium vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Hierzu haben wir Expertinnen und Experten aus Gerontologie und Pflegewissenschaft eingeladen, die von ihren Projekten und ihren Forschungsergebnissen berichten werden.

Kontakt

Dr. rer. cur. Thomas Boggatz
Pflegewissenschaft und klinische Pflege
T +49 (0) 3573 85-702
thomas.boggatz(at)b-tu.de

Barbara Erjauz
Pflegewissenschaft und klinische Pflege
T +49 (0) 3573 85-737
erjauz(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo