Ablauf des Studiums

  
 1.Semester2.Semester3.Semester4.Semester5.Semester6.Semester





P
Allgemeine
Physik I
(Mechanik, Thermodynamik)
(6 LP)
Allgemeine
Physik II
(Elektrizität und Magnetismus)
(6 LP)
Allgemeine
Physik III
(Optik, Atome und Moleküle)
(6 LP)
Allgemeine
Physik IV
(Festkörperphysik)
(6 LP)
 
 Forschungs-
modul I
(18 LP)


 
 Physikalisches
Praktikum I
(6 LP)
Physikalisches
Praktikum II
(6 LP)
Elektronikpraktikum
(6 LP)
 
Chemie I:
Allgemeine und Anorganische Chemie
(6 LP)
Chemie II:
Organische und
Analystische Chemie
(6 LP)
 Fortgeschrittenen-
praktikum 1
(6 LP)
Fortgeschrittenen-praktikum 2
(6 LP)
Lineare Algebra und analytische Geometrie I
(8 LP)
Theoretische Physik G1 (Mechanik, Quantenmechanik)
(6 LP)
Theoretische Physik G2 (Elektro- und Thermodynamik)
(6 LP)
Theoretische Physik V1 (Mechanik, Quantenmechanik)
(6 LP)
Theoretische Physik V2
(Elektro- und Thermodynamik)
(6 LP)
Analysis I
(8 LP)
Analysis II
(8 LP)
Analysis III
(6 LP)
  Bachelor-Arbeit
(12 LP)
WP    Physikalisches Vertiefungsfach
(12 LP)
 
  Fachüber-greifendes Studium
(6 LP)
Nebenfach (Informatik, Chemie, Mathematik)
(6 LP)
Nebenfach (Informatik, Chemie, Mathematik)
(6 LP)
 
 28 LP32 LP30 LP30 LP30 LP30 LP

P: Pflicht (150 LP), WP: Wahlpflicht (30 LP)

Der Bachelor-Studiengang Physik gibt eine Übersicht über ein breites Spektrum physikalischer Gebiete von der Mechanik, Thermodynamik und dem Elektromagnetismus bis hin zur Atom-, Molekül- und Festkörperphysik. In den einführenden Semester werden den Studierenden zudem Grundlagen in der Chemie und Mathematik vermittelt.
Vertiefende Module ermöglichen eine Erweiterung dieses Grundlagenwissens entsprechend vorhandener Neigungen und Interessen, z.B. in Richtung Angewandte Physik oder Kern- und Elementarteilchenphysik.
Eine Besonderheit des Cottbuser Curriculums ist ein Forschungsmodul, in welchem die Studierenden erste Erfahrungen mit projektorientierter Forschungsarbeit in einem für Physikerinnen und Physiker typischen Umfeld sammeln können und welches daher die berufliche Qualifizierung unterstützt.

Berufliche Qualifikationen

Der Bachelor-Studiengang Physik bereitet auf eine Tätigkeit als Physikerin oder Physiker in Wirtschaft, Industrie, wissenschaftlichen Forschungsinstituten und der öffentlichen Verwaltung vor. Die möglichen Berufsfelder einer Physikerin oder eines Physikers sind erfahrungsgemäß sehr breit gefächert und reichen daher häufig über das engere Fach hinaus weit in benachbarte naturwissenschaftliche und andere Disziplinen hinein. Deshalb ist es Ziel dieses Bachelorstudiengangs, mit den Grundkenntnissen in Physik die wichtigsten Methoden zur Analyse und Lösung naturwissenschaftlicher Probleme und Entwicklung von Modellen zu vermitteln und so die allgemeinen analytischen Fähigkeiten anzulegen.

Der Bachelor ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss nach internationalen Standards. Er ermöglicht die Aufnahme einer Berufstätigkeit oder das Weiterstudium zum Master.

Studienbeginn

Die Immatrikulation erfolgt zum Wintersemester.

Zum leichteren Studieneinstieg bietet das Institut einen zweiwöchigen Vorkurs vor Beginn der Vorlesungen des Wintersemesters an. Hier können Schulkenntnisse in Chemie, Mathematik und Physik aufgefrischt und wiederholt werden.

Doppel-Bachelor

Im Rahmen des Bachelorprogramms bietet die BTU Cottbus-Senftenberg zusammen mit der TU Poznan einen Doppelabschluss an. Hier kann sowohl der Bachelor of Science an der BTU Cottbus-Senftenberg als auch ein Bachelor of Engineering der TU Poznan nach sieben Semestern Studiendauer erworben werden. Voraussetzung hierfür ist ein zweisemestriger Studienaufenthalt an der TU Poznan im Rahmen des Bachelor-Studiums. Nähere Information erhalten Sie von der Studiengangsleitung.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo