Stiftung Lausitzer Braunkohle

Die Stiftung Lausitzer Braunkohle vergibt seit 2010 einmal im Jahr Stipendien an Studierende der BTU Cottbus-Senftenberg und anderer ausgewählter regionaler Hochschulen.

Aktuelle Ausschreibung

Der Stiftungsrat der Lausitzer Braunkohle hat für das Jahr 2021 die Vergabe von Stipendien zur Förderung von Bachelor- und Masterstudent*innen oder zur Unterstützung eines Auslandssemesters beschlossen.

Die einmalige Förderhöhe beträgt bis zu 3.600 €.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 23.04.2021 per Post und vorab per E-Mail eingehen.

Kriterien:

Bewerber*innen, die sich durch exzellente Leistungen und ein hohes Maß an universitärem und/oder gesellschaftlichem Engagement auszeichnen. Sie müssen an einer Studieneinrichtung mit Bezug zur Lausitz und/oder der Energiewirtschaft mit dem Fokus der klimafreundlichen Umwelt und der Ressourcen schonende Energieerzeugung immatrikuliert sein. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende naturwissenschaftlicher und technischer Studiengänge, insbesondere der Elektrotechnik und Leittechnik.

Bewerber*innen sollen sich mindestens im zweiten Semester (trifft für Bachelor zu) befinden und eine verbleibende Regelstudienzeit von mindestens zwei Semestern (Bachelor und Master) nachweisen.

Die Stiftung Lausitzer Braunkohle unterstützt bei der Vergabe von Bachelor- oder Masterthemen und ist bei der Vermittlung geeigneter Praktikumsplätze behilflich.

Für 2021 stehen maximal drei Stipendien für die BTU Cottbus - Senftenberg für die Förderung eines Bachelor- bzw. Masterstudiums oder eines Auslandssemesters zur Verfügung.

Die Auswahl der Stipendiat*innen erfolgt in einem zweistufigen Verfahren:

1. Bewerbung bei der BTU Cottbus – Senftenberg mit folgenden Unterlagen (ohne Hüllen und Mappen, nicht geheftet):

  • Kurzes Anschreiben mit Begründung der Bewerbung (Motivationsschreiben)
  • Kurzlebenslauf, einschließlich der außeruniversitären Interessen
  • Kurzes Empfehlungsschreiben
  • Aktuelle Leistungsübersicht (Online-Notenspiegel) sowie die Immatrikulationsbescheinigung (Sommersemester 2021)

Bewerbungsfrist:

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 23.04.2021 per Post und vorab per E-Mail eingehen.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Referat Qualitätsmanagement Studium und Lehre
Frau Astrid Buse
Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

Vorab per Mail an: evaluation@b-tu.de

Verspätete oder unvollständige Bewerbungen sowie Bewerbungen ausschließlich per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Eine Auswahlkommission der BTU Cottbus – Senftenberg wählt aus den Bewerbungen Kandidat*innen aus, die der Stiftung Lausitzer Braunkohle zur Förderung vorgeschlagen werden. Dazu werden die oben genannten Unterlagen sowie eine Begründung für die Auswahl an die Stiftung weitergeleitet.

2. Auswahlverfahren der Stiftung

  • Die von den beteiligten Hochschulen vorgeschlagenen Bewerber*innen werden zu einem Auswahlgespräch vor der Jury der Stiftung (in der zweiten Junihälfte) eingeladen.
  • Das Auswahlgespräch dauert ca. 15 Minuten. (Vorstellung zur Person sowie zu außeruniversitären Interessen).
  • Die Einladung zu diesem Gespräch mit allen notwendigen Informationen erfolgt durch die Stiftung.

Stipendien der Stiftung Lausitzer Braunkohle für Studierende der BTU Cottbus – Senftenberg

2010

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen 

2011

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Stadt- und Regionalplanung

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Power Engineering

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Chemie

2012

Stipendium an eine Studierende des Diplomstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

2013

Stefan Mehner
Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Stefan Mehner

2014

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Angewandte Chemie

2015

Stipendium an eine Studierende des Masterstudiengangs Power Engineering

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Verfahrenstechnik - Prozess- und Anlagentechnik

2016

Stipendium an eine Studierende des Masterstudiengangs Power Engineering

2017

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Power Engineering

2018

Stipendium an einen Studierenden des Masterstudiengangs Umweltingenieurwesen
Stipendium an eine Studierende des Masterstudiengangs Soziale Arbeit

2019

3 Stipendien an Studierende des Bachelor-Studiengangs Environmental and Resource Management

2020

Stipendium an einen Studierenden des fachhochschulischen Masterstudiengangs Maschinenbau
Stipendium an eine Studierende des Masterstudiengangs Bauingenieurwesen
Stipendium an eine Studierende des Bachelorstudiengangs Environmental and Resource Management

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo