Wettbewerbs- und Preistheorie

Der Kurs findet im SoS 2020 als begleitetes Selbststudium statt. Die aktuellen Änderungen aufgrund des eingeschränkten Lehrbetriebs im SoS 2020 finden Sie auf der Moodle-Seite der Veranstaltung.

Lernziele
Diese Veranstaltung dient der Vermittlung eines Grundverständnisses von Marktstrukturen sowie möglichen Wettbewerbshindernissen und deren Einfluß auf die Preisbildung in Unternehmen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Modul auf den wettbewerbspolitischen Implikationen dieser Sachverhalte. Der regulierungs- und wettbewerbspolitische Umgang mit natürlichen Monopolen, Kartellen, Kollusion und Unternehmenszusammenschlüssen wird sowohl auf der deutschen als auch auf der europäischen Ebene diskutiert.

Inhalte

Die Veranstaltung vereint die theoretische Analyse von Marktstrukturen und die anwendungsorientierte, wettbewerbspolitische Perspektive. Im Gegensatz zum Modul “Einführung in die Industrieökonomik” steht hier die Analyse wettbewerbspolitischen Strategien im Vordergrund.

Behandelt werden in dieser Veranstaltung: Wohlfahrtseffekte von Marktmacht; Definition und Messung von Marktmacht; Wettbewerbskonzepte in der ökonomischen Theorie; Eigenschaften und Regulierung natürlicher Monopole; Kollusion und horizontale Absprachen zwischen Unternehmen; horizontale und vertikale Unternehmenszusammenschlüsse.

Materialien zur Veranstaltung
Gliederung, Literaturlisten sowie die pdf-Versionen der verwendeten Folien und die Übungsblätter finden Sie im Lernportal myBTU.

Aktuelle Evaluierungsergebnisse

Literatur

Hauptliteratur:

  • Knieps, Günter. Wettbewerbsökonomie. 3., durchgesehene und aktualisierte Auflage, Heidelberg: Springer, 2008.
  • Motta, Massimo. Competition Policy: Theory and Practice, Cambridge University Press, 2004.
  • Schmidt, Ingo und Haucap, Justus. Wettbewerbspolitik und Kartellrecht. 10. Aufl., Oldenbourg, 2013.


Weiterführende Literatur:

  • Bester, H. (2003): Theorie der Industrieökonomik. 2. Auflage. Heidelberg: Springer.
  • Carlton, D.W. / J.M. Perloff (2005): Modern Industrial Organization. 4th Edition. Boston: Addison-Wesley.
  • Pepall, L. / D.J. Richards / G. Norman (2005): Industrial Organization: Contemporary Theory and Empirical Applications, 4. Auflage, Oxford: Wiley-Blackwell.
  • Tremblay V.J. / C.H. Tremblay (2012): New Perspektives on Industrial Organization. New York: Springer.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo