Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz

Prof. Harald Schwarz wurde 1957 in Freiburg / Brsg. geboren und wohnt seit 1995 in Cottbus. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

1977 bis 1982 studierte er an der TU Berlin Elektrotechnik mit Studienrichtung Elektrische Energietechnik. 1986 promovierte er an der Universität Dortmund im Bereich der Teilentladungsortung an Hochspannungskabeln.

Akademischer Werdegang
  • WS 2015/16 Professor an der Technischen Universität St. Petersburg
  • 01/2014 bis 12/2014 Overseas Professor an der Shanghai University of Electric Power

  • 10/2013 bis 03/2016 Senator im erweiterten Gründungssenat der BTU Cottbus-Senftenberg

  • Seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung der German E-Cars R&D GmbH, Cottbus als An-Institut der BTU Cottbus - Senftenberg
  • Seit 2013 Gastprofessor an der University of Shanghai for Science and Technology
  • Seit 2012 Honorarprofessor an der Shanghai University of Electric Power

  • Seit 2006 Leiter des Studienganges "M.Sc. Power Engineering"

  • 01/2006 bis 12/2008 Vertreter der BTU im Kuratorium des CEBra e.V.

  • Seit 2005 Zusätzlich kommissarischer Leiter des Lehrstuhles "Dezentrale Energiesysteme und Speichertechnik"

  • 01/2004 bis 12/2014 Geschäftsführender Direktor des Centrum für Energietechnologie Brandenburg (CEBra)

  • 01/2003 bis 05/2004 Aufbau des Centrum für Energietechnologie Brandenburg (CEBra) bestehend aus 14 Lehrstühlen der BTU mit Forschungsaktivitäten im Energiebereich dem über Kooperationsvertrag angeschlossenen Förderverein CEBra e.V.der im Besitz des Vereins befindlichen Transfergesellschaft CEBra GmbH

  • 05/2002 bis 12/2005 Mitglied des Beirates der "HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH"

  • 05/2002 bis 04/2006 Direktor des "Zentrum für Energieversorgung" als wissenschaftliche Einrichtung der Fakultät 3 bestehend aus:
    • Professur Energieverteilung und Hochspannungstechnik
    • Professur Energiewirtschaft
    • Professur Energiespeicher und supraleitende Betriebsmittel (nachfolgend Dezentrale Energiesysteme)
    • Juniorprofessur Elektrizitätswirtschaft
    • Honorarprofessur Mittel- und Niederspannungstechnik
    • Honorarprofessur Schutz- und Leittechnik

  • 01/2002 bis 12/2005 Vorsitzender des Vorstandes des Energieressourcen-Institutes ERI e.V. (nachfolgend CEBra e.V.)

  • 01/2001 bis 12/2004 Prodekan der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen

  • 10/1995 bis 12/2005 Mitglied des Vorstandes des Energieressourcen-Institutes Cottbus ERI e.V. (nachfolgend CEBra e.V.)

  • 1995 bis 1999: Aufbau der Hochspannungsprüffelder der BTU

  • Seit 01/1995: Leiter des Lehrstuhles "Energieverteilung und Hochspannungstechnik" an der BTU Cottbus mit aktuell etwa 40 Mitarbeitern und Doktoranden

  • 07.05.1994: Ruf an die Brandenburgische Technische Universität (BTU) in Cottbus als  C4-Professor
Beruflicher Werdegang
  • 09/1991 bis 12/1994 Leiter des Vertriebes für Strom- und Spannungswandler im Bereich Hochspannungsschaltanlagen Deutschland

  • 07/1990 bis 12/1994 Leiter der neu gegründeten Gruppe Mess- und Anlagentechnik

  • 01/1990 bis 07/1990 Leiter des Geschäftsgebietes Messtechnik

  • 07/1989 bis 07/1990 Mitarbeit im Projekt "Neue Geschäftsgebiete"

  • 07/1988 bis 07/1990 Berechnungs- und Planungsingenieur bei ASEA Brown Boveri (ABB), Geschäftsbereich Hochspannungsschaltanlagen im Bereich Netzplanung

  • 10/1987 bis 06/1988 Entwicklungsingenieur bei ASEA Brown Boveri (ABB), Geschäftsbereich Großtransformatoren im Bereich der produktbegleitenden Grundlagenentwicklung

  • 10/1982 bis 09/1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am damals neu gegründeten Lehrstuhl für Hochspannungstechnik und elektrische Anlagen der Universität Dortmund
Titel
  • Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz
    • Honourable Professor (SUEP-CN)
    • Guest Professor (USST-CN)
    • Professor (SPbSTU-RUS)
    • Lehrstuhlinhaber
Sonstige Mitgliedschaften und beratende Funktionen
  • Mitglied des Vorstandes des VDE-BV-Lausitz

  • Mitglied der CIGRE – Paris

  • Mitglied des vom brandenburgischen Wirtschaftsministers geleiteten Fachforums Netzausbau Brandenburg

  • Mitglied des Energiebeirates der Zukunftsagentur Brandenburg

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der 50 Hertz-Transmission GmbH

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Forschungsforums Sicherheit

  • Mitglied des Beirates der EnviaM AG