Prof. Wolf Schluchter ist verstorben

Am 14. Mai 2018 ist Prof. Dr. Wolf Schluchter im Alter von 74 Jahren verstorben.

Professor Schluchter hatte von April 1995 bis September 2012 den Lehrstuhl für Sozialwissenschaftliche Umweltfragen an der BTU Cottbus inne. Zudem leitete er das 1999 gegründete Humanökologische Zentrum an der Universität. Von 2009 bis 2011 war Prof. Schluchter Vorsitzender des akademischen Senates der BTU. Im Juli 2010 wurde der BTU das Umweltzertifikat EMAS verliehen, woran Wolfgang Schluchter maßgeblichen Anteil hatte.

Wolfgang Schluchter wurde am 22. Februar 1944 in Stuttgart geboren. Nach einer Berufsausbildung zum Werkzeugmacher und Mechaniker von 1960 bis 1963 und seinem Abitur studierte er Soziologie, Politische Wissenschaft und Volkswirtschaft an der Universität Heidelberg, wo er 1974 zum Thema "Familie in der Zeit des Nationalsozialismus" promovierte.
Zwischen 1974 und 1978 forschte Wolfgang Schluchter zu verschiedenen sozialen und Umweltfragen an unterschiedlichen Instituten. Danach war er bis 1984 Assistenzprofessor am Soziologischen Institut der Freien Universität Berlin und habilitierte sich 1984 über die Atomenergiepolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Zudem entwickelte er ein Lehrangebot zu sozialwissenschaftlichen Umweltfragen. 1985 begann Schluchter seine Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Darmstadt und widmete sich dem Aufbau eines Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitutes für Umweltfragen.

Seine wissenschaftlichen Interessen lagen insbesondere Fragen der Entwicklung von Umweltbewusstsein und seine Transformation in umweltfreundliches Verhalten. Gleichzeitig widmete er sich den Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung an umweltbezogenen Planungen, der Entwicklung umweltfreundlicher Lebensstile sowie gesellschaftlicher Reflexe auf die Veränderung von Umweltbedingungen. Ein weiteres Augenmerk richtete er auf die Förderung eines interdisziplinären Zusammenarbeitens zwischen den Natur- und Technikwissenschaften sowie volks- und betriebswirtschaftlichen Disziplinen.

Wegbegleiter und Mitarbeiter planen am Mittwoch, 20. Juni 2018 ab 19.00 Uhr  im quasiMONO, Erich-Weinert-Str. 2, eine kleine Gedenklesung für Wolf Schluchter.

Kontakt

Susett Tanneberger
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T 3126
E susett.tanneberger(at)b-tu.de
Prof. Wolf Schluchter während einer Vorlesung an der BTU