Vorlesung zur Wärmewende in Eberswalde

Prof. Hirschl refererierte im Rahmen der Master Class Course Conference erneuerbare Energie der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde über das Thema Wärmewende. Die Konferenz richtet sich mit Fachvorträgen aus Politik, Wirtschaft und Forschung an Studierende sowie Mitarbeiter aus öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen.

Der MCCCRE der HNEE in Kooperation mit der Beuth Hochschule Berlin findet jedes Jahr als Blockveranstaltung über fünf Tage statt. In seinem Vortrag "Schlafender Riese Wärmewende: Wo die Wärmewende steht - und was insbesondere in Städten getan werden kann" ordnete Prof. Hirschl zunächst die Wärmewende in den Gesamtkontext der Energiewende ein. Der Wärmeverbrauch und hier insbesondere der Raumwärmebedarf ist der größte Teilbereich des Endenergieverbrauchs. Dennoch kommt die Wärmewende nicht voran, die Hemmnisse überwiegen und die bisherigen Instrumente greifen nicht. Prof. Hirschl zeigt am Beispiel der urbanen Wärmewende Lösungsansätze auf, die im Rahmen des gleichnamigen Vorhabens erarbeitet wurden. Der Vortrag endet u.a. mit dem Fazit, dass eine ordnungsrechtliche Lösung sich als erforderlich abzeichnet, die durch Maßnahmen zur Sicherstellung wirtschaftlicher Zumutbarkeit und Sozialverträglichkeit flankiert werden muss.

Kontakt

Prof. Dr. phil. Bernd Hirschl
Management regionaler Energieversorgungsstrukturen
T +49 (0) 3573 85-534
bernd.hirschl(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo