International gefragt - das Studium der Biotechnologie jetzt auch mit deutsch-chinesischem Doppelabschluss

Die BTU Cottbus-Senftenberg und die East China University of Science and Technology (ECUST) in Shanghai arbeiten im Studiengang Biotechnologie über die Entfernung von 8000 Kilometern eng zusammen.

Anfang April ging er an den Start, der Bachelor Biotechnologie mit zwei Abschlüssen. Die Vorbereitungen liefen seit drei Jahren. Lehrveranstaltungen, Studien- und Prüfungsordnungen wurden angepasst. Pünktlich zum Sommersemester 2021 gehören Jiawen Ma und ihre vier Kommiliton*innen aus Shanghai zu den Studierenden der BTU. „Wir haben gemeinsam mit unseren Partnern an der Technischen Universität Ostchinas sehr zielstrebig an unserem Plan gearbeitet. Jetzt ist alles gut vorbereitet und wir sind wirklich stolz auf unsere sehr engagierten neuen Studierenden, die übrigens sehr gut deutsch sprechen“, sagt Dr. Barbara Hansen, Studiengangsleiterin am Institut für Biotechnologie am Senftenberger Campus.

Derzeit laufen alle Vorlesungen und Seminare online. „Das würde unter Corona-Bedingungen derzeit auch nicht anders möglich sein“, erklärt Dr. Hansen. Ab dem Sommersemester 2022 werden die fünf chinesischen Studierenden hier in Senftenberg regulär am Studium teilnehmen. Das betrifft ab dem Wintersemester 2022  auch fünf deutsche Studierende im 5. Semester, die ihren zweiten Abschluss in China machen wollen. Zudem werden Lehrende der BTU Blockseminare an der ECUST geben. Insgesamt vier Module sollen in Shanghai unterrichtet werden, bevor die Studierenden aus China im 6. und 7. Semester ihres Studiums an die BTU kommen.

Wer sich für die moderne Biotechnologie mit ihren interdisziplinären Fächern entscheidet, wählt eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Das 7-semestrige Bachelorstudium an der BTU orientiert sich gleichermaßen an naturwissenschaftlichen Grundlagen, vertieften Kenntnissen in Zell-, Mikro- und Molekularbiologie sowie Nanobiotechnologie. Neben einer soliden theoretischen Ausbildung bietet der Studiengang Biotechnologie einen hohen wissenschaftlichen Anwendungsbezug. Die praktische Ausbildung findet unter modernsten Laborbedingungen und intensiver Betreuung statt. So werden die Studierenden hervorragend auf eine praktische Bachelorarbeit in nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Unternehmen vorbereitet. Der Bachelor Biotechnologie kann ohne Numerus Clausus (NC) studiert werden.

Den Studiengang Biotechnologie gibt es seit dem Jahr 2000 an der Hochschule in der Lausitz. Neben einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss zum Bachelor of Science erfolgt die Weiterqualifizierung im englischsprachigen Master Biotechnology. Nun bietet bereits der Bachelor, die Möglichkeit eines zweisprachigen Studienabschlusses und somit die Qualifizierung in diesem Fach für international agierende Institute und Unternehmen der Biotech-Branche. Eine wichtige Voraussetzung dafür sind sehr gute Studienleistungen.

Kontakt

Dr. rer. nat. Barbara Hansen
Institut für Biotechnologie
T +49 (0) 3573 85-900
Barbara.Hansen(at)b-tu.de

Susett Tanneberger
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 355 69-3126
susett.tanneberger(at)b-tu.de
Chinesische Studierende in Shanghai während einer Online-Lehrveranstaltung (Foto: ECUST)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo