BTU erhält erneut Prädikat TOTAL E-QUALITY mit dem Add-On Diversity

Die Wiederholungsbewerbung der BTU Cottbus-Senftenberg um das Prädikat TOTAL E-QUALITY im April 2021 war erfolgreich. Der TOTAL E-QUALITY Verein zeichnet die BTU damit für ihre vorbildlich an Chancengleichheit und Diversity orientierte Personal- und Hochschulpolitik aus.

Der BTU Cottbus–Senftenberg wird 2021 zum zweiten Mal das Prädikat TOTAL E-QUALITY mit dem Add-On Diversity für die kommenden drei Jahre verliehen. In ihrer erneuten Bewerbung reflektiert die BTU ihre an Chancengerechtigkeit orientierte Organisations- und Personalentwicklungspolitik. Gleichzeitig versteht die BTU es als Chance, die Weiterentwicklung unserer Universität in diesen Handlungsfeldern aufzuzeigen, Herausforderungen aufzudecken und diese zielgerichtet anzugehen. Der Erhalt des Zusatzprädikats Diversity attestiert unserer Universität, dass hier die Vielfalt aller BTU-Angehörigen respektiert und wertgeschätzt wird.

"Wir fühlen uns durch den wiederholten Erhalt des Prädikats TOTAL E-QUALITY geehrt. Dies bestätigt und bestärkt uns darin, unsere vielfältigen Maßnahmen und Aktivitäten für eine chancengerechte Hochschule weiter zu führen“, sagt Birgit Hendrischke, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der BTU Cottbus-Senftenberg.

Die feierliche Prädikatsvergabe des TOTAL E-QUALITY erfolgt am 26. Oktober 2021 als Hybrid-Veranstaltung. Insgesamt werden 60 Organisationen in 2020 mit dem Prädikat ausgezeichnet, 33 Organisationen kommen aus Wirtschaft/ Verwaltung und 27 aus der Wissenschaft. Das Add-On Prädikat für Diversity erhalten 36 Organisationen.

Weitere Auszeichnungen bestätigen, dass die BTU Cottbus–Senftenberg bei den Themen Gleichstellung und Vereinbarkeit auf einem sehr guten Weg ist.
Bereits seit 2009 ist die BTU immer wieder als familiengerechte Hochschule zertifiziert worden, im Juni 2019 wurde das Prädikat dauerhaft verliehen.
Mit ihrer erfolgreichen Bewerbung/Dokumentation für das Professorinnenprogramm III von Bund und Ländern im Mai 2019 erhielt die BTU das Prädikat „Gleichstellung ausgezeichnet!“. Sie zählt damit zu den zehn besten Hochschulen, deren Konzept für die Personalentwicklung und -gewinnung von Nachwuchswissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur als hervorragend bewertet wurde.

Hintergrund

TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V.
wurde 1996 gegründet. Seitdem verfolgt der Verein das Ziel, Chancengleichheit zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. Neben der Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht es um eine chancengerechte Personalbeschaffung und -entwicklung, um die Förderung partnerschaftlichen Verhaltens am Arbeitsplatz sowie um die Berücksichtigung von Chancengleichheit in den Organisationsgrundsätzen. Auch das Thema Diversity ist ein wichtiger Schwerpunkt der künftigen Arbeit.

Weiterführende Informationen:
https://www.total-e-quality.de/

Kontakt

Birgit Hendrischke
Gleichstellungsbeauftragte*r
T +49 (0) 355 69-2324
Birgit.Hendrischke(at)b-tu.de
Logo Total E-Quality

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo