Dr. Niki Sarantidou: "Wir brauchen starke Partner an unserer Seite"

Die BTU Cottbus-Senftenberg ist offizieller Hochschulpartner des nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC von Schulen mit Sekundarstufe II und hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schulprofil.

Die offizielle Partnerschaft ist das Ergebnis der bestehenden intensiven Zusammenarbeit der BTU mit dem unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz stehenden Netzwerk. Bereits mehrfach war die BTU Ausrichterin von MINT-EC-Camps mit begeisterten Schüler*innen aus ganz Deutschland sowie von deutschen Schulen im Ausland. Gegenwärtig findet in Cottbus das Camp der Maschinenbau-Interessierten statt. Darüber hinaus ist die BTU regelmäßig an den MINT-EC-Schulleitungstagungen sowie am MINT-EC-Digitalforum beteiligt.

Zu den wesentlichen Aufgaben von MINT-EC zählt es, Schüler*innen für MINT-Studiengänge zu begeistern, Kooperationsnetzwerke zwischen Schulen, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aufzubauen sowie MINT-Fachlehrkräfte weiterzubilden.

Ziele der Partnerschaft von MINT-EC und der BTU sind es insbesondere, Schüler*innen von Schulen mit naturwissenschaftlicher und technischer Fokussierung bei der Studienwahlentscheidung durch das Kennenlernen von Studienmöglichkeiten der MINT-Fächer zu unterstützen und Studieninteressierte für ein MINT-Studium an der BTU zu gewinnen.

Prof. Dr. Peer Schmidt, der Vizepräsident für Studium und Lehre der BTU Cottbus-Senftenberg, betont: „Die Erfahrungen, die wir im Rahmen der bisherigen Zusammenarbeit mit dem MINT-EC gewinnen konnten, sind äußerst positiv. Die Begeisterung und Aktivität der Schüler*innen in den Chemie-Camps war auch für die Lehrenden ein tolles Erlebnis. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir unsere Angebote für Schüler*innen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auf Basis unserer Mitgliedschaft in dem Excellence-Netzwerk weiter ausbauen können.“

Das Netzwerk umfasst derzeit 339 zertifizierte Schulen mit gymnasialer Oberstufe mit rund 360.000 Schüler*innen sowie 29.500 Lehrkräfte.
Dr. Niki Sarantidou,  die Geschäftsführerin von MINT-EC, war am 20. Oktober an der BTU zu Gast und sagte: „Dass die BTU Cottbus-Senftenberg nun zu unseren Förderern und festen Kooperationspartner*innen gehört, ist ein großer Gewinn vor allem für eine unserer Zielgruppen: unsere Schüler*innen!  Ziel von MINT-EC ist es, im Rahmen unserer Studien- und Berufsorientierung junge Menschen auf hervorragende Hochschulen und Arbeitgeber aufmerksam zu machen und ihnen Perspektiven für ihre professionelle Zukunft aufzuzeigen.“

Fachkontakt

Kathrin Erdmann
ZE Zentrum für Studierendengewinnung und Studienvorbereitung (College)
T +49 (0) 3573 85226
erdmann(at)b-tu.de

Pressekontakt

Ralf-Peter Witzmann
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 3573 85-283
ralf-peter.witzmann(at)b-tu.de
Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin von MINT-EC, überreicht dem BTU Vizepräsidenten für Studium und Lehre Prof. Peer Schmidt die Mitgliedsurkunde (Foto: BTU, Ralf Schuster)
Während des Campus-Rundganges auf der Recruitingmesse campus-X-change: (v.l.n.r.) Dr. Niki Sarantidou, Ulrike Sweetwood (beide MINT-EC), der Schulleiter des Max-Steenbeck Gymnasiums Dr. Ristau sowie Kathrin Erdmann und Prof. Peer Schmidt von der BTU (Foto: BTU, Ralf Schuster)
Dr. Niki Sarantidou (re.) erläutert die Vorteile der künftigen Zusammenarbeit zwischen BTU und MINT-EC (Foto: BTU, Ralf Schuster)
Prof. Klaus Höschler erläutert das Modul ELPro, in dem Bachelorstudierende projektbezogen mit Schüler*innen des Max-Steenbeck Gymnasiums in Cottbus zusammen arbeiten (Foto: BTU, Ralf Schuster)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo