Das Orientierungsstudium College+ wurde als ´Hochschulperle des Jahres 2018` ausgezeichnet

24. Januar 2019
Platz 1 für College+ in einem Wettbewerb zwischen zwölf innovativen und beispielhaften Hochschulprojekten

Eine Jury des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft kürt jeden Monat eine Hochschulperle. Immer zu Beginn eines neuen Jahres treten in einer öffentlichen Abstimmung zur ´Hochschulperle des Jahres` die zwölf Hochschulperlen des Vorjahres gegeneinander an.

Aus dieser Abstimmung, die in Form eines 24h-SMS-Voting durchgeführt wurde, ging mit deutlichem Vorsprung das Orientierungsstudium College+ mit 33,9 Prozent der 6.448 abgegebenen Stimmen hervor und darf sich nun mit der ´Hochschulperle des Jahres 2018`schmücken.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft
Hintergründe und Ergebnisse der Wahl zur ´Hochschulperle des Jahres 2018`
 

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet das Orientierungsstudium aus

21. Juni 2018
Das Orientierungsstudium wird mit der Hochschulperle des Monats Juni durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ausgezeichnet

Innovativ und kooperativ - Der Stifterverband verleiht dem Orientierungsstudium die Hochschuleperle des Monats Juni, weil den Studierenden die Möglichkeit geboten wird, Einblicke in alle Bachelor-Studiengänge der BTU zu erhalten, dabei wichtige Schlüsselkompetenzen für das Studium zu erwerben und erste Kontakte zu Arbeitgebern der Region über das Angebot Job Shadowing zu knüpfen.

In ihrer Pressemitteilung lobt die Jury des Stifterverbandes die Möglichkeiten und die Unterstützung, die die Studieninteressierten "beim Übergang von der Schule an die Universität" erhalten.


Projekt „Job Shadowing“ als „Demografie-Beispiel“ geehrt

07. Dezember 2017
Staatskanzleichef Thomas Kralinski zeichnete das Projekt als "Demografie-Beispiel des Monats" Dezember aus. 

Mit einem Schnuppertag in heimischen Betrieben will die Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg Studierende für eine berufliche Laufbahn in der Region gewinnen. Beim "Job Shadowing" begleitet ein Studierender einen Arbeitnehmer einen Tag lang als dessen "Schatten" in seinem Betrieb. Staatskanzleichef Thomas Kralinski zeichnete das Projekt heute in Cottbus als "Demografie-Beispiel des Monats" Dezember aus. Bislang ist das Projekt einmalig in Brandenburg.
Weiterführende Informationen in der Pressemitteilung der Staatskanzlei des Landes Brandenburg.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo