Fachhochschulisch

Fachhochschulisch • International Biotechnologie

Master of Science (M.Sc.)

Moderne Biotechnologie bildet mit seinen interdisziplinären Fächern eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Der forschungsorientierte Masterstudiengang Biotechnologie erlaubt über das Bachelorstudium hinaus eine Spezialisierung der Ausbildung in Zellbiologie, Mikrobiologie und Bioanalytik. Neben einer soliden theoretischen Ausbildung nach dem neusten Stand der Wissenschaft bietet der Masterstudiengang einen überdurchschnittlich hohen Anteil an praktischer Ausbildung in modernsten Labor-Methoden. In kleinen Projektgruppen werden die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Experiment sowie dessen Dokumentation und Präsentation trainiert. Der Studiengang ist international ausgerichtet und alle Lehrveranstaltungen sind in Englisch. Die Studierenden erwerben nach ihrer wissenschaftlichen Masterarbeit in nationalen bzw. internationalen Forschungseinrichtungen oder Unternehmen die Qualifikation zum weiterführenden Promotionsstudium.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • leitende Tätigkeiten in internationalen Forschungsinstituten o. in der Life Science Industrie (Biotech-, Pharma-, Kosmetikindustrie), in Produktion- u. Qualitätsmanagement, in kommerziellen Labors o. in Zulassungsbehörden (z.B. Arzneimittel-Agentur, Gentechnikbehörde)
  • Customer Support Manager / "Scientific Support Specialist" in Life Science-Industrie

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

  • mindestens Bachelor-Abschluss der Fachrichtung oder ein vergleichbarer Abschluss mit 210 erlangten ECTS-Leistungspunkten (bei 180 ECTS Durchführung eines vorgelagerten Praxissemesters möglich)
  • mindestens 70 ECTS-Leistungspunkte oder 60 Semesterwochenstunden (SWS) aus biologischen, biomedizinischen, biochemisch oder biophysikalischen Fächern
  • Nachweis laborpraktische Tätigkeit von mindestens 6 Monaten (z.B. Bachelorarbeit)
  • hinreichende Beherrschung der Lehrsprache Englisch

Absolventen berichten