Akademischer Mitarbeiter

Manuel Peters

Manuel Peters studierte Interkulturelle Pädagogik, Sozialwissenschaften und ein wenig Lateinamerikanistik in Berlin, Madrid und Oldenburg. Er beschäftigt sich in seiner Doktorarbeit mit  Zugehörigkeitserfahrungen und Bildungsprozessen in Auseinandersetzung mit postkolonialen Mobilitäten in der entwicklungspolitischen Freiwilligenarbeit.

Seine Forschungsinteressen liegen in Cultural Studies, in Bildungsforschung aus dieser Perspektive, in Heritage Studies, Intersektionalität sowie Migrations- und Rassismusforschung.

Publikationen

A) Monographien
Peters, Manuel (2009): Zur sozialen Praxis der (Nicht-) Zugehörigkeiten – Die Bedeutung zentraler Theorien von Bourdieu und Goffman für einen Blick auf Migration Zugehörigkeit und interkulturelle Pädagogik. IBKM Schriftenreihe Oldenburg: BIS Verlag: Oldenburg.
B) Buchkapitel
mit Trzeciak, M.-F. (i.E.): Provincializing Cottbus – A Reflection of Postcolonial and Postsocialist Entanglements in the Case of Local Sites of Remembrance, in Picker, G. & Ha, Noa (Hrsg). Provincializing European Cities.
Peters, Manuel (2020): Überlegungen zur Geschichte und Gegenwart der Subjektposition der entwicklungspolitischen (Freiwiligen-) Mobilität, in: Fischer, J. / Richter, S. / Haas, B. (Hrsg.): 10 Jahre weltwärts – Entwicklungspolitische Freiwilligendienste im Fokus der Forschung, Voluntaris Sonderheft 2019.
Peters, Manuel (2015): Culture, heritage and solidarity in the context of sustainable development, in: Albert, Marie-Theres (Hrsg.). Perceptions of Sustainability in Heritage Studies, Heritage Studies Series. Volume 3. De Gruyter: Berlin. S. 137 – 144.
Peters, Manuel (2015): Für eine Migrationspädagogik ohne letzten Grund – über das Politische in der Pädagogik des Sozialen, in: Weis, Michael / Mariscal de Körner, Maria Luisa / Lutz-Simon, Stefan (Hrsg.) Praxishandbuch Migrationspädagogische und rassismuskritische Jugendarbeit: Konzepte und Best-Practice-Beispiele aus Würzburg. Wochenschau Verlag, S. 95 - 102.
Peters, Manuel (2013): Zur Bedeutung der Alltagsinteraktion für die Migrationsforschung: eine durch Goffman und Laclau/ Mouffe informierte Kritik am Migrationsdiskurs, in: Mecheril, Paul/ Arens, Susanne /Melter, Claus/ Thomas-Olalde, Oscar/ Romaner, Elisabeth (Hg.). Migrationsforschung als Kritik: Spielräume kritischer Migrationsforschung.VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden, S. 109-121
C) Rezensionen
Peters, Manuel (2018): Rezension zu Christine Krüger (2017). Begegnungen mit dem Fremden. Interaktions- und Handlungsprozesse in entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten, in: Voluntaris, Jahrgang 5 (2017), Heft 2, S. 320–324
Peters, Manuel (2016): Rezension vom 04.10.2016 zu: Le Monde diplomatique (Hrsg.): Auf den Ruinen der Imperien. Geschichte und Gegenwart des Kolonialismus. taz verlags- und vertriebs GmbH (Berlin) 2016. ISBN 978-3-937683-58-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/20112.php
Peters, Manuel (2015):Rezension vom 05.06.2015 zu: Kristina Kontzi: Postkoloniale Perspektiven auf "weltwärts". Ein Freiwilligendienst in weltbürgerlicher Absicht. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2015. ISBN 978-3-8487-1711-8. Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik, Bd. 15. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/18748.php
Peters, Manuel (2011): Rezension: Thorsten Fuchs (2011). Bildung und Biographie. Eine Reformulierung der bildungstheoretisch orientierten Biographieforschung [16 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research. web: www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/1990
D) Beiträge in weiteren Zeitschriften
Peters, Manuel (2018): „Koloniale und sozialistische Spuren in Cottbus“, Erziehung und Wissenschaft Plus, 11/ 2019, S. 10-11.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo