Publikationen

Bücher

Wälder, O., Wälder, K., 2012: Grundlagen der Ingenieurmathematik im Bachelorstudium, Shaker Verlag, Aachen.

Wälder, K., Wälder, O., 2013: Statistische Methoden der Qualitätssicherung. Praktische Anwendung mit MINITAB und JMP, Carl Hanser Verlag, München.

Wälder, O., Wälder, K., 2015:  Übungsbuch zur Angewandten Mathematik für Ingenieure, Epubli, Berlin.

Wälder, K., Wälder, O., 2017: Methoden zur Risikomodellierung und des Risikomanagements. Springer Vieweg, Wiesbaden. 

Ausgewählte Publikationen

Wälder, K., Wälder, O., Rinklebe, J. und Menz, J.; 2009: Methodischer Vergleich geostatistischer Schätzverfahren. In: Scholz, M., Henle, K., Dziock, F., Stab, S. und Foeckler, F. (Hrsg.). Entwicklung von Indikationssystemen am Beispiel der Elbaue. Ulmer Verlag, Stuttgart, p. 349-261.

Wälder, K., Näther, W., Wagner, S.; 2009: Improving inverse model fitting in trees-Anisotropy, multiplicative effects, and Bayes estimation. Ecological Modelling, 220, 1044-1053.

Wälder, K., Schäfer, B., 2009: Custom designs based on general I-optimality. ENBIS 9, full paper, DOI: 10.13140/2.1.2128.1607

Wälder, K., Wälder, O.; 2015: Six Sigma-Ausbildung mit JMP. In: Koch, A. und Minkenberg (Hrsg.): KSFE 2015 – Proceedings der 19. Konferenz der SAS-Anwender in Forschung und Entwicklung (KSFE). Shaker Verlag, Aachen, S. 415-428.

Ausgewählte Vorträge

Wälder, K., Schäfer, B., 2009: Custom designs based on general I-optimality. Jahrestagung European Network for Business and Industrial Statistics, ENBIS 9, Göteborg, 20.-23.9.2009.

Wälder, K.; 2010: Qualitätsmanagement einer Photovoltaik-Anlage: Konzept und Methoden. Photovoltaik-Meeting an der Hochschule Lausitz (FH), Senftenberg, 21.4.2010.

Wälder, K., Wälder, O.; 2011: Failure Time Point Distributions considering nonhomogenous effects and interaction, Jahrestagung European Network for Business and Industrial Statistics, ENBIS 11, Coimbra, 4.-8.9.2011.

Wälder, K.; 2012: Chancen und Grenzen von Qualitätskennzahlen. Impulsvortrag, Qualitätskollegium Berlin-Brandenburg, TU Berlin, 20.11.2012, Berlin.

Wälder, K., Wälder, O.; 2014: Quality Indices based on Choquet Integrals. Jahrestagung European Network for Business and Industrial Statistics, ENBIS 14, Linz, 21.-25.9.2014.

Wälder, K.; 2014: Six Sigma: Entwicklungen, Herausforderungen, Chance. Impulsvortrag, Qualitätskollegium Berlin-Brandenburg, BTU Cottbus-Senftenberg, 9.12.2014, Cottbus.

Wälder, K., Wälder, O.; 2015: Six Sigma-Ausbildung mit JMP. Konferenz der SAS-Anwender in Forschung und Entwicklung (KSFE). Medizinische Hochschule Hannover, 26.-27.3. 2015.

Wälder, K., Wälder, O.; 2016: Measuring the accordance of color shades based on the intersection volume of confidence ellipsoids. International Conference on the Interface between Statistics and Engineering (ICISE 2016), Palermo, 20.-22.6.2016.

Wälder, K.; 2016: SPC online im Rahmen von Industrie 4.0. Impulsvortrag, Qualitätskollegium Berlin-Brandenburg, TU Berlin, 17.10.2016, Berlin.

Wälder, K.; 2017: Subjektive Bewertungen als Herausforderung im Qualitäts- und Risikomanagement. Impulsvortrag, Qualitätskollegium Berlin-Brandenburg, BTU Cottbus-Senftenberg, 10.10.2017, Cottbus.

Wälder, K.; 2018: Chancen für das Risikomanagement bei digitalen Prozessen. Impulsvortrag, Qualitätskollegium Berlin-Brandenburg, TU Berlin, 1.10.2018, Berlin.

Wälder, K.; 2019: Six Sigma basiertes Risikomanagement. Impulsvortrag, Qualitätskollegium Berlin-Brandenburg, TU Berlin, 22.11.2019, Berlin.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo