LEISTUNGSANGEBOT

Das Leistungsangebot umfasst den Aufbau von Hardwaremodulen zur portablen, flexiblen Datenerfassung, das Entwickeln von Erkenn- und Trainingssoftware u. a. zur Mustererkennung sowie die Kombination von Hard- und Software zur Fertigung kundenspezifischer in- und outlinefähiger Prüfsysteme. Des Weiteren bietet die Projektgruppe Machbarkeitsstudien, wissenschaftliche Beratung, Datenanalyse und -auswertungen oder FuE-Kooperationsprojekte mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen an. Die Anwendungsschwerpunkte liegen vorrangig auf den Gebieten:

  • Schadensdetektion,
  • Gütebewertung,
  • Verschleißmonitoring,
  • Bio- und Sprachsignale.
Erkennersoftware

Die Erkennersoftware ist ein unter Windows oder Linux lauf-fähiges Programm, das zur Mustererkennung eingesetzt wird. Es ordnet aufgezeichnete Signale von Prüfobjekten automatisch Klassen (z. B. gut/fehlerhaft, neu/verschlissen/defekt) zu oder schätzt eine Prüfgröße (z. B. Restlebensdauer, Material-eigenschaften) ein. Außerdem ist eine Bewertung zeitlich aufeinanderfolgender Signalereignisse (z. B. Schaltgeräusche, Sprache) möglich.

Hardwaremodule

Hardwaremodule ermöglichen variable, mobile Messungen und sind hervorragend für Prüfaufgaben geeignet, welche nicht stationär durchgeführt werden. Sie bieten den gleichen Leistungsumfang wie die Erkennersoftware und sind auch für eine portable Datenerfassung geeignet.

Trainingssoftware

Die Trainingssoftware ermöglicht es dem Kunden, neue Modelle (andere Serien des gleichen Bauteils mit anderen Eigenschaften, neue Bauteiltypen) selbstständig anzulernen und die Erkennersoftware damit anzupassen.

Kundenspezifische Entwicklungen

Das Fraunhofer IKTS bietet kundenspezifische Systemlösungen aus einer Hand an. Auf Basis von Kundenanforderungen wird ein Konzept für ein System (bestehend aus Sensorik, Elektronik, Hard- und Software) erarbeitet und am IKTS umgesetzt. Die Systeme können in Messstrecken eingebaut werden und als inlinefähige Prüfsysteme fungieren.

Weitere Angebote
  • Machbarkeitsstudien
  • Wissenschaftliche Beratungen
  • Datenanalyse und -auswertungen
  • Entwicklung kundenspezifischer Software
  • Entwicklung eingebetteter Mustererkennungssysteme/Systeme zur intelligenten Signalverarbeitung
  • Entwicklung von Gesamtsystemen (vom Sensor bis zur Klassifikation)
  • FuE-Kooperationsprojekte mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo