Passwortregeln für den zentralen BTU-Account

Grundlegendes:

Zum BTU-Account gehören ein Nutzername (Login) und ein Passwort. Das Passwort setzt sich aus mindestens sechs Zeichen zusammen und muß mindestens zwei Zeichenklassen beinhalten (z.B. Buchstaben und Zahlen), dabei wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Außerdem sind Wörter, Login-Namen und Eigennamen nicht zugelassen und werden abgelehnt.

Gültigkeitsdauer:

Mit einem Passwort können Sie sich ein Jahr an den zentralen Diensten des Rechenzentrums anmelden. 14 Tage bevor Ihr Passwort abläuft, erhalten Sie eine eMail mit der Aufforderung Ihr Passwort zu ändern.

Passwortänderung:

Sie können folgendes Web-Portal zur Änderung Ihres Passwortes nutzen: https://www.b-tu.de/account

Dazu benötigen Sie einen aktuellen Browser (kein Netscape 4.x). Bitte wählen Sie das Passwort für Ihren Account so, dass es den allgemeinen Anforderungen an ein Passwort entspricht:

1. Ein Passwort ist eine Zeichenkette mit mindestens 2 Zeichenklassen. Unter Zeichenklassen ("character classes") versteht man:

  • Großbuchstaben
  • Kleinbuchstaben
  • Ziffern
  • Sonderzeichen

2. Die Zeichen der verschiedenen Zeichenklassen sollten in willkürlicher Reihenfolge verwendet werden.

3. Zulässig sind:

  • 6 bis 16 Zeichen
  • Maximal 2 aufeinanderfolgende gleiche Zeichen

4. Nicht zulässig sind:

  • Passwörter, die aus Ihrem Namen oder Login-Namen abgeleitet sind
  • Passwörter, die in Wörterbüchern (auch ausländischen) vorkommen könnten
  • Folgen von nebeneinanderliegenden Tasten der Tastatur, z.B. qwerty
  • Funktionstasten sowie deutsche Umlaute
  • Palindrome, also gespiegelte Zeichengruppen , z.B. abc11cba
  • Passwörter, die aufgeschrieben und allgemein zugänglich aufbewahrt werden!

5. Vor allem:   WÄHLEN SIE EIN PASSWORT, DAS SIE NICHT VERGESSEN KÖNNEN !

Tip: Fassen Sie die Anfangsbuchstaben eines Spruches oder eines Songs zu einem Passwort zusammenfassen und fügen Sie zusätzlich Sonderzeichen oder Ziffern ein (falls diese nicht schon im Text vorhanden sind).

Beispiel: Mein Passwort ist einfach, aber sicher! ⇒ 'MPie,as!'

Hinweise:

Das neue Passwort ist bei allen zentralen Diensten des Rechenzentrums sofort aktiv. Zu diesen zentralen Diensten gehören zum Beispiel:

  • zentraler Mailservice
  • Wireless LAN
  • VPN Dienst
  • LAN Zugang in öffentlichen Bereichen der BTU

Sollten Sie Ihr aktuelles Passwort nicht mehr wissen, melden sich bitte Mitarbeiter im URZ bei Frau Schönwald (VG 1C, R. 3.01a), Studenten bei der Accountvergabe (VG 1C, R. 3.05). Bitte bringen Sie dazu Ihren Dienstausweis bzw. Ihren Studentenausweis mit.