Konfiguration Netzwerkkarte

Windows 7, Windows 8 und 8.1, Windows 10

Installation der Netzwerkkarte prüfen

Den Gerätemanager öffnen: Desktop - Rechtsklick auf Computer - Eigenschaften - Geräte Manager
Im Gerätemanager muss die Netzwerkkarte (LAN/Ethernet Controller) betriebsbereit angezeigt werden. Es darf hier kein "gelbes Ausrufezeichen" stehen. Sonst ist die Netzwerkkarte nicht richtig installiert.

Netzwerkkarte einrichten

Netzwerkeigenschaften öffnen und Netzwerkeinstellungen kontrollieren. Die Bezeichnung der Netzwerkkarte kann abweichen.
Dazu klickt man auf "Start" - "Systemsteuerung" - "Netzwerk- und Freigabecenter" - "Adaptereinstellungen ändern" - Rechtsklick auf die LAN-Verbindung - "Eigenschaften".

IP-Adresse festlegen

Auf "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)" und danach auf "Eigenschaften" klicken. Hier wird die IP-Konfiguration festgelegt. Die dafür notwendigen Daten erhält man bei der Anmeldung für das Wohnheim-Datennetz im Rechenzentrum.
IP-Adresse, Netzmaske und Gateway (Router) sowie DNS-Server vom Informationsblatt eintragen.

Nun muss man mehrmals den "OK-Button" betätigen.
Damit ist die Einrichtung der Netzwerkkarte abgeschlossen.

Windows XP

Installation der Netzwerkkarte prüfen

Gerätemanager öffnen: Start - Einstellungen - Systemsteuerung - System - Hardware - Gerätemanager
Im Gerätemanager muss die Netzwerkkarte betriebsbereit angezeigt werden. Es darf hier kein "gelbes Ausrufezeichen" stehen. Sonst ist die Netzwerkkarte nicht richtig installiert.

Netzwerkkarte einrichten

Netzwerkeigenschaften öffnen und Netzwerkeinstellungen kontrollieren. Die Bezeichnung der Netzwerkkarte kann abweichen.
Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Netzwerkumgebung" auf dem Desktop und wählt den Punkt "Eigenschaften" aus. (oder Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Netzwerkverbindungen - rechte Maustaste auf die LAN-Verbindung - Eigenschaften)
Hier ist wichtig, dass die Punkte "Client für Microsoft-Netzwerke" und "TCP/IP" vorhanden sind. Der Punkt "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke" sollte nicht verwendet werden. Die Einträge DFÜ/PPP/Modem sollten hier nicht erscheinen, da kein Modem vorhanden ist.

IP-Adresse festlegen

Auf "TCP/IP" und danach auf "Eigenschaften" klicken. Hier wird die IP-Konfiguration festgelegt. Die dafür notwendigen Daten erhält man bei der Anmeldung für das Wohnheim-Datennetz im Rechenzentrum. IP-Adresse, Netzmaske und Gateway sowie DNS-Server vom Informationsblatt eintragen.

Nun muss man mehrmals den "OK-Button" betätigen.
Damit ist die Einrichtung der Netzwerkkarte abgeschlossen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo