Abgeschlossene Arbeiten

  • Assistenzsysteme im Bereich Industrie 4.0 für produzierende Unternehmen (MA)
  • Potenzialanalyse für die Entwicklung des Wirtschafts- und Tourismusbereiches der Region Lausitz (MA)
  • Risikomanagement als Lösungsansatz für vergaberechtliche Risiken, dargestellt am Beispiel des Flughafens BER (MA)
  • Kennzahlenbasierte Visualisierung des Fertigungsflusses am Beispiel der kundenindividuellen Serienfertigung in der Elektroindustrie (BA)
  • Aktuelle Technologien im Bereich erneuerbarer Energien - Auswahl, Beschreibung, Potentiale und Beispiele (BA)
  • Erklärungsansätze für die Etablierung digitaler Geschäftsmodelle (MA)
  • Mass Customization: Anpassungsformen eines Geschäftsmodells (DA)
  • Risikobetrachtung im Katastrophenmanagement (MA)
  • Kommunale Kulturpolitik - Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit kulturellen Einrichtungen der Stadt Spremberg am Beispiel des Bismarckturms und der Freilichtbühne (BA)
  • Wie sollte eine Kommune im Internet auftreten? - Konzept zur Professionalierung eines Internetauftritts am Beispiel der Stadt Spremberg (BA)
  • Geschäftsmodellentwicklung im Bereich Digital Business (MA)
  • Identifizierung neu entstehender Risiken innerhalb der Informationstechnik durch die Integration von Industrie 4.0 Technologien (MA)

(BA) ... Bachelorarbeit, (MA) ... Masterarbeit, (DA) ... Diplomarbeit, (SA) ... Studienarbeit

  • Technologieakzeptanz formativer E-Assessments in der Hochschulbildung durch Studierende (MA)
  • Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei Existenzgründungen am Fallbeispiel der Gastronomie (BA)
  • Welchen Einfluss hat die emotionale Intelligenz auf den Erfolg der entrepreneurialen Führung? (BA)
  • Wertschöpfungsnetzwerke in der Industrie 4.0 (MA)
  • Begünstigende Einflussfaktoren auf Universitätsausgründungen (MA)
  • Entrepreneurial Education: Aktuelle Inhalte aus der Literatur und praktischer Vergleich (MA)
  • Herausforderungen für den Vertrieb von jungen Gebrauchtwagen. Analyse und Ableitungen von Handlungsempfehlungen für das Audi Gebrauchtwagen :plus Programm der Audi AG (MA)
  • Anforderungen an eine moderne Supply Chain infolge der Industrie 4.0 (BA)
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung am Beispiel der exportorientierten Bekleidungsindustrie Bangladeschs (MA)
  • Wirtschaftliche Bewertung von technischen Szenarien von Bürgerwindenergieprojekten (MA)
  • Digitalisierung der Supply Chain - Potenziale und Risiken der Integration sozialer Medien in der Supply Chain (BA)
  • Auswirkungen der Sharing Economy: Welche Wettbewerbseffekte ergeben sich aufgrund der neuartigen Geschäftsmodelle? (BA)
  • Open Innovation: Varianten und Risiken im Vergleich (MA)
  • Die Relevanz von Produkt-Service Systemen für Industrie 4.0 - Eine Synthese von Literatur und praktischen Erkenntnissen (MA)
  • Technologiefrüherkennung - Das Monitoring neuartiger Technologien und Innovationen im FC think! tank der Daimler AG (MA)
  • Erfolgsfaktoren von Gründungen an Universitäten - Eine qualitative Analyse am Beispiel der BTU Cottbus-Senftenberg (MA)
  • Die Zukunft "E-Mobilität" und ihre Auswirkungen auf Automobilzulieferer und -hersteller (MA)
  • Erfolgsfaktoren von Gründungen an Universitäten - Eine qualitative Analyse am Beispiel der BTU Cottbus-Senftenberg (MA)
  • Konfliktmanagement und Mediation in Unternehmen - Die Aufgabe der Führungskräfte (BA)
  • Herausforderungen des Portfolio-Managements Mercedes me connect auf dem Weg zum autonomen Fahren (MA)
  • Geschäftsmodellinnovationen für das Internet der Dinge - eine Analyse der vorhandenen Ansätze in Theorie und Praxis (MA)
  • Immobilienverwaltung 2.0: Entwicklung einer Marketingstrategie für ein Startup der Immobilienbranche (MA)
  • Untersuchung der Supply Chain nach Integrationsmöglichkeiten von Industrie 4.0-Technologien mit Fokus auf Anwendungen in Logistik und Kundendienst (MA)
  • Eine Analyse der Zufriedenheit von handelnden Akteuren auf eSports-Events (MA)
  • Geschäftsmodellentwicklung im e-Business zur sprachlichen Bildung von Flüchtlingen (MA)
  • Industrie 4.0 - Voraussetzungen, Elemente, Potentiale und die Stellung des Menschen (MA)
  • Literatur Review zu Industrie 4.0 mit dem Schwerpunkt Supply Chain Management (SA)
  • Der aktuelle Umsetzungsstand von Industrie 4.0 in kleinen und mittleren Unternehmen (BA)
  • Die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf bestehende Geschäftsmodelle am Beispiel intelligenter und personalisierter Produkte (BA)
  • Konzept zur Professionalisierung des Internetauftritts von Kommunen am Beispiel der Stadt Spremberg (BA)
  • Global megatrends and techological progress leading to innovations in short distanced traffic (BA)
  • Dynamic Capabilities und Innovationsfähigkeit - Ein Diskurs am Beispiel von Sony (MA)
  • Kennzahlensysteme zur Steuerung von Gründungen (BA)
  • Lean Startup in der Praxis (BA)
  • Unternehmensgründung und komplexe Systeme (BA)

(BA) ... Bachelorarbeit, (MA) ... Masterarbeit, (DA) ... Diplomarbeit, (SA) ... Studienarbeit

  • Erhebung aktuell relevanter Einsatzbereiche sowie gültiger Anwendungsfälle für mobiles Arbeiten in digitalen Unternehmensprozessen mit anschließender Evaluierung moderner technischer Lösungsansätze auf Grundlage der erarbeiteten Kriterien (MA)
  • Darstellung der wirtschaftlichen Bedeutung von Enterprise Mobility Software mit anschließender Evaluierung aktueller Lösungsansätze anhand von Prototypen und Praxisszenarien (MA)
  • Eine Analyse von Industrie 4.0 in Bezug auf die industriellen Revolutionen Eins bis Drei (BA)
  • Braunkohle als "Brückentechnologie" zur Energiewende - Eine Betrachtung aus regionaler sowie nationaler Sichtweise (MA)
  • Analyse von Chancen und Risiken innovativer Cluster an ausgewählten nationalen und internationalen Beispielen (MA)
  • Mitarbeiterakzeptanz im Kontext der Industrie 4.0 - eine Herausforderung für das Change Management (MA)
  • Kooperationen von Windenergieprojekten (MA)
  • Social Meida Marketing: Chancen und Risiken für Start-ups (BA)
  • Social Media im Handwerksbereich (BA)
  • Instandhaltungsmanagement und Produktentwicklung: Theorie und Anwendung im Fahrzeugbau (MA)
  • Strategische Innovationsförderung von Elektromobilität durch Unternehmen und Institutionen in Deutschland (MA)
  • Instrumente der Gründungsfinanzierung unter Berücksichtigung von Förderprogrammen mit dem Schwerpunkt auf Berlin und Brandenburg (BA)
  • Welche Standortfaktoren begünstigen eine Gründung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Niederlausitz? (BA)
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells für Graduiertenschulen am Beispiel der BTU CS (BA)
  • Digitales Banking - Banking der Zukunft (BA)
  • Unternehmensnachfolge in der Theorie und Praxis (MA)
  • Kriterien für nachhaltige Innovationen - Bionik als Lösung (MA)
  • Die Bewertung ausgewählter Bilanzpositionen und deren Wirkung auf die Gewinnermittlung nach Handelsrecht (BA)
  • Die Herausforderungen und Implikationen des Klimaziels für Deutschland (MA)
  • Erfolgsfaktoren und Geschäftsmodelle aus dem Sport-Eventbereich: Eine Analyse am Beispiel Beach & Soul (BA)
  • Analyse strategischer Bewertungsmethoden für Produktionstechnologien aus Sicht von kleinen und mittelständischen Unternehmen (BA)

(BA) ... Bachelorarbeit, (MA) ... Masterarbeit, (DA) ... Diplomarbeit

  • Bewertung der Karriere als Unternehmer/-in von Akademiker/-innen (BA)
  • Erstellung eines Risikoerkennungssystems zur Unterstützung des Schutzrechtemanagements im Hochschulbereich (BA)
  • Strategien gegen illegale Abfalldeponierung (MA)
  • Erfassung der Personalaufwendungen im externen Rechnungswesen und deren Zuordnung zu den Herstellungskosten (BA)
  • Was ist Gamification? Eine Analyse der Integrationsmöglichkeiten von Gamification in die Lernplattform Moodle und des gegenwärtigen Einsatzes in der Lehre (DA)
  • Erfolgsfaktoren von Unternehmensgründungen am Beispiel von App-basierten Unternehmen (BA)
  • Unternehmensnetzwerke als Kooperationsformen im Zulieferbereich der Automobilindustrie (MA)
  • Das Geschäftsmodell von FabLabs (BA)
  • Stärken und Schwächen der regionalen Gründungsförderung - Funktionsanalyse und Empfehlungen für die Gründerwerkstatt "Zukunft Lausitz" (MA)
  • Wie innovativ ist nachhaltig? Eine nähere Betrachtung ökologisch und sozial geprägter Innovationen für eine zukunftsfähige Entwicklung (MA)
  • Die neue Hightech-Strategie 2030? (MA)
  • Nachhaltige Innovationen als Zukunftschance für den Straßenverkehr? (MA)
  • Innovationsmanagement - Instrumente der Produktgestaltung (BA)
  • Spielerischer Antrieb beim Sport. Gamification als Motivationsinstrument im Fitnessbereich (BA)
  • Die Regionale Entwicklung der Lausitz - Eine Betrachtung von geförderten Projekten seit 1990 unter wirtschaftspolitischen Gesichtspunkten (BA)
  • Vergleich von öffentlichen, monetären Förderprogrammen für die Gründung eines Sporthotels in Brandenburg (BA)
  • Schnittstellen von Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement - Ein konzeptioneller Vergleich am Beispiel der GMB GmbH Senftenberg (MA)
  • Der Online-Lebensmittelhandel als Trend für Deutschland!? - Potentiale und Implikationen im Vergleich zum stationären Einzelhandel (MA)
  • Profitabilität und weitere Determinanten von Aktienrenditen: Empirische Analyse eines Fünffaktorenmodells (BA)
  • Crowdinvesting - Die Mehrwerte von Equity-Based-Crowdfunding zur Finanzierung eine Startups in der Startup-Phase im Vergleich zu herkömmlichen Finanzierungsmethoden in Deutschland (BA)
  • Crowdfunding als Möglichkeit zur Schließung von Finanzierungslücken in frühen Phasen der Unternehmensentwicklung (MA)
  • Innovationsmanagement - Instrumente zur Vorbereitung der Markteinführung (DA)
  • Gründen in Berlin, Hamburg oder München? - Eine Analyse lokaler Faktoren zur Gründungsattraktivität für Start-Ups (MA)
  • Gegenmaßnahmen bei feindlicher Unternehmensübernahme: Wirksamkeit bei börsennotierten Unternehmen in Deutschland (MA)
  • Erfolgsfaktoren von Hightech-Startups im besonderen Hinblick auf Venture Capital (MA)
  • Die BSC als Garant für Qualität? Ist eine spezielle BSC für das QM von Nöten? (MA)
  • Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen am Beispiel der Materialerstbestellung der Continental Automotive GmbH (BA)
  • Darstellung und Vergleich der Methoden der Unternehmensbewertung (BA)
  • Effizienzsicherung durch Digitalisierung (BA)
  • Strategische Aspekte der Freigabe von Patenten am Fallbeispiel von Tesla Motors Inc. (BA)
  • Der Businessplan: Möglichkeiten und Grenzen - Bieten handlungsorientierte Planungsansätze der Lernschule eine Alternative? (BA)
  • The Impact of work environment on Managerial Innovation at Jordan Telecom Group / Orange Company (MA)
  • Analyse und Planung einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge in kleinen und mittleren Unternehmen (MA)
  • Wirtschaftliche Entwicklungspotentiale für die Windenergienutzung in Deutschland!?
  • TQM eine ganzheitliche Methode? Wie umfassend ist das TQM? (MA)
  • Entscheidungsunterstützung bei der Wahl einer geeigneten Kindertagesstätte in Cottbus (MA)
  • Nachhaltigkeitsbewertung von Innovationen in der Bionik (BA)
  • Innovationsförderung in Schwellenländern - Ein Vergleich zwischen Brasilien und Deutschland am Beispiel von Biothanol (BA)
  • Erfolgsfaktoren bei Gründungen - Am Beispiel des Gastronomiebereichs (BA)
  • Die Bedeutung des Risikomanagements für kleine Unternehmen in Hinsicht auf Finanzrisiken (BA)
  • Leitfaden zur Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA (BA)
  • Erfolgsfaktoren bei Gründungen - Am Beispiel des Gastronomiebereichs (BA)
  • Die Bedeutung des Risikomanagements für kleine Unternehmen in Hinsicht auf Finanzrisiken (BA)

(BA) ... Bachelorarbeit, (MA) ... Masterarbeit, (DA) ... Diplomarbeit

  • Qualitätsmanagement und Balanced Scorecard: Wie passen beide Konzepte ineinander?
  • Rahmenbedingungen und Anreizsysteme zur Steigerung der Innovationstätigkeit von Unternehmen
  • Chancen in den digitalen Gesundheitsmärkten Deutschland und USA - eine empirische Studie
  • Ausgewählte Managementkonzepte im Rahmen des Nachhaltigkeitsmanagements
  • Analyse des Fälschungsrisikos und der Schutzmöglichkeiten der Daimler After Sales Produkte, sowie die Erarbeitung einer Anwendungsempfehlung
  • Gründungsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten im Stiftungswesen anhand der Realisierung der E-Werk-Stiftung
  • Ermittlung und Bewertung einer Systematik der Verwertungsaktivitäten öffentlicher Forschungseinrichtungen
  • Anbindung an das Internet als Grundlage für den erfolgreichen Betrieb von Unternehmen
  • Potentielle Modelle für einen langfristigen Betrieb von Planetarien - Am Beispiel des Planetariums Senftenberg
  • Grundbausteine der Lean-Philosophie
  • Trends in der privaten Gründungsfinanzierung in Deutschland
  • Freileitung oder Erdkabel? - Netzausbau in Deutschland - Vergleichende Analyse der wirtschaftlichen und sozioökonomischen Aspekte beider Technologien
  • Die deutsche Innovationspolitik im Zeichen des globalen Wandels - Der Trend zur Internationalisierung
  • Die Kunst des Managements, frei nach Sunzi
  • Der Businessplan, ein Controllinginstrument!? - Analyse der Umsetzung und Qualität bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Prozessmanagement der wks Technik GmbH - Bewertung und Vergleich zweier Strukturmodelle
  • Verknüpfung von Elementen des Wissensmanagements im Automobilanlaufprozess und Ableitung von notwendigen Anforderungen
  • Crowdfunding: Modelle, Indikatoren und Handlungsimplikationen
  • Identifikation, Analyse und Bewertung von Produkten und Produktlebenszyklen in unterschiedlichen Industriebereichen der Unterhaltungselektronik hinsichtlich nutzbarer Synergien in der Entwicklung, Produktion und Instandhaltung (Cross-Industry-Production)
  • Die Doppik als Erfolgsfaktor im New Public Management
  • Entwicklung und Implementierung einer Methode zur Festlegung der Patent-Strategie am Beispiel des Produktbereichs Alkoholtestgeräte der Dräger Safety AG & Co. KGaA
  • Wissenstransfer in Cluster
  • Implementierung einer Kostenrechnung als Controllinginstrument für gemeinnützige Sportvereine
  • Verkürzte Produktlebenszyklen als Herausforderung für die Kreislaufwirtschaft!?
  • Plankostenrechnung als Controllinginstrument für gemeinnützige Sportvereine!?
  • QRM - Quick Response Manufacturing
  • Vergleich von alternativen Antriebstechnologien im Zuge einer erfolgreichen Diffusion am Markt
  • Entrepreneurship - Von der Idee zum erfolgreichen Unternehmen
  • Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Windindustrie in Deutschland bis zum Jahr 2030 - Eine Branchenstrkturanalyse
  • Entwicklung von Shared Services im Unternehmen unter Berücksichtigung von Aspekten der Mitbestimmung
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der Bilanzierung von immateriellen Gütern am Beispiel von technologieorientierten Unternehmen
  • Energiespeicherung in Deutschland - Analyse und Ausblick
  • Nachhaltiges Supply Chain Management in der Automobilindustrie
  • Untersuchungen zur Tarifgestaltung in der öffentlichen Trinkwasserversorgung
  • Vom Rapid Prototyping zum Rapid Manufacturing
  • Entwicklung eines Kommunikationskonzepts für Hochschultransferstellen
  • Das Quotenmodell als Alternative zum Erneuerbare-Energien-Gesetz!?
  • Gründungsunterstützung in Deutschland
  • Machiavellis Ideal der Macht - obsolet oder optimal für das moderne Management?
  • Wissenstransfer aus Hochschulen in der Niederlausitz
  • Lean = Green: Eine Gleichung, die aufgeht?
  • Erstellung einer Prozesslandkarte der administrativen Prozesse der Meistereien im Elektromotorenwerk Bad Neustadt a.d. Saale
  • Leistungsschutzkonzepte für Solarstromkraftwerke - ein rechtlicher, wirtschaftlicher und technischer Vergleich
  • Förderungen durch den EFRE - Ein kritischer Effizienzvergleich der Operationellen Programme für ausgewählte Bundesländer
  • Von der Kameralistik zum New Public Management - Theorie und Wirklichkeit
  • Gründung eines privaten bilingualen Kindergartens in NRW
  • Umweltinnovationen - Analyse der wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit aus UN-Sicht
  • Perspektive Portfolioentrepreneuership - Wirtschaftlichkeitsbetrachtung eines potentiell zu gründenden Wäschereibetriebs am Fallbeispiel
  • Diffusion der Leichtbautechnologie
  • Auswirkungen von Qualitätsnormen auf den Leistungserstellungsprozess für Druckbehälter
  • Wie innovative Unternehmen die Musikindustrie verändern
  • Erfolgsfaktoren von Unternehmensgründungen - Einfluss regionalspezifischer Faktoren auf den Gründungserfolg in strukturstarken und strukturschwachen Regionen
  • Mergers & Acquisitions Transaktionen - Analyse des Exits bei deutschen Start-Ups in der Technologie- und Internetbranche
  • Umsetzbarkeit von Leasingmodellen - Am Beispiel von Tauchmotorrührwerken der KSB AG
  • Absatzstrategien für ein neues patentiertes Produkt am Beispiel einer Genitalschutzhose zur postoperativen Wundprotektion
  • Verwertung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse aus Hochschulen - Anforderungen an universitäre Technologietransferstellen
  • Regionale Wirtschaftspolitik in Deutschland - Das Beispiel Regionaler Wachstumskerne in Brandenburg
  • Etablierung eines Bewertungssystems zur Erhebung der Innovationsfähigkeit von Immobilienunternehmen
  • Besonderheiten bei der Strategieentwicklung in neuen Märkten: Markteintrittsstrategien, Netzwerke und Unternehmensverbindungen
  • Geschäftsprozessmanagement - Status quo
  • Status quo des Geschäftsprozessmanagements in der deutschen Automobilindustrie
  • Modellierung und Optimierung eines Distributionsnetzwerks zur Standortplanung
  • Technologiepolitik der Bundesrepublik Deutschland - Förderprogramme im Überblick
  • Prozessmanagement vs. Geschäftsprozessmanagement - Eine Gegenüberstellung
  • Geschäftsprozessmanagement - Eine theoretische Bestandsaufnahme
  • Vergleich der Unternehmergesellschaft und der Societas Privata Europaea
  • Flexible Automatisierung
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells für eine Technologie zurm Schutz der Ichthyofauna an Wasserkraftanlagen
  • Social Entrepreneurship - Wer gründet derartige Unternehmen und warum?
  • Managementkonzepte im Rahmen des Geschäftsprozessmanagements - Ein Überblick
  • Gründungsförderung als Wirtschaftsförderung am Beispiel des Landes Brandenburg
  • Renewable Energy Development in Indonesia - A Scenario Analysis
  • Gründung einer staatlich anerkannten Privatschule als Berufsfachschule für Erzieher-/innen, Altenpfleger-/innen, Familienhelfer-/innen
  • Regionalökonomische Effekte von Hochschulen in besonderer Hinsicht auf die BTU Cottbus
  • Die Societas Europaea - Rechtliche Rahmenbedingungen und Gründungsgeschehen in Deutschland
  • Gründungsprozess als Geschäftsprozess!?
  • Risiken der Immobilienwirtschaft in der Lausitz
  • Entwicklung eines Kriterienkataloges und Leitfadens zur Implementierung von prozessorientiertem Qualitätsmanagement am Beispiel der Feinmesstechnik der Daimler AG
  • Die Folgen des Atomausstiegs in Deutschland und der damit verbundene Ausbau erneuerbarer Energien
  • Über die Notwendigkeit des Ausbaus der Speicherkapazitäten für den erfolgreichen Verlauf der Energiewende in Deutschland
  • Dark Entrepreneurship
  • Produkt- und Markenpiraterie im 21. Jahrhundert - Eine Herausforderung für innovative Unternehmen
  • Produktionsprozessorientierte Budgetplanung in Zeiten wirtschaftlichen Wandels am Beispiel eines international tätigen Stahlunternehmens
  • Drittmittel in der öffentlichen Forschung - Entwicklung, Übersicht und Trends
  • Verknüpfung von Strategie und Prozess in der Balanced Scorecard
  • Das Innovationsverhalten in brandenburgischen kleinen und mittleren Unternehmen
  • Travelling Salesman Problem - heuristische und exakte Verfahren im Vergleich
  • Die Diffusion radikaler Innovationen am Beispiel des 3D-Drucks
  • Balanced Scorecard als Instrument im Risikomanagement einer öffentlichen Einrichtung - das Beispiel der SIS Servicegesellschaft im Spreewald mbH
  • Wissensbilanzierung für kleine und mittelständische Familienunternehmen und junge technologieorientierte Unternehmen - zwei Wissenbilanzfallstudien im Vergleich
  • Die Wahrnehmung unternehmerischer Gelegenheiten mittels der Identifikation und Schließung struktureller Löcher durch Innovation
  • Erarbeitung eines Leistungsportfolios für Energieeffizienzlösungen in der Wohnungswirtschaft und im Facility Management am Beispiel der T-Systems Multimedia Solutions GmbH
  • Einsatz von Mikrogasturbinen für die dezentrale Energieversorgung
  • Implementierung von Performance Loops in das Innovationscontrolling
  • Die Gründung eines Fördervereins im Sport - Rechtsgrundlage, Prozess und Alternativen
  • Internationale Standortverlagerungen deutscher Unternehmen
  • Identifikation relevanter Geschäftsprozesse - eine praxisnahe Analyse
  • Technologietransfer durch Beteiligungen - Eine Befragung an außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Wissensmanagement durch Wissensbilanzierung für ein internationales IT-Start-Up
  • Was Studierende über die Unternehmensgründung von Frauen denken. - Ein Vergleich von Antworten aus Klausuraufgaben und wissenschaftlichen Forschungsergebnissen
  • Entwicklung, Einsatz und Pflege sozialer Netzwerke
  • Wissensbilanzierung in Forschungs- und Entwicklungskooperationsnetzwerken
  • Der Prozess der Termin- und Kapazitätsplanung in der Instandsetzungsproduktion am Beispiel von Triebwerken
  • Implikationen der stetigen Verringerung von Emissionsrechten
  • Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) als innovative Gründungsform - Charakteristika, Anwendungsgebiete, Potentiale
  • Kooperationen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen und öffentlichen Forschungseinrichtungen
  • Konzeptkreative Möglichkeiten der effektiveren Gestaltung des förderorientierten Venture-Capital-Marktes
  • Kapazitätsinstrumente für den Strommarkt - Eine kritische Betrachtung im Hinblick auf die Versorgungssicherheit in der deutschen Stromversorgung
  • Patentstrategien an deutschen Hochschulen und Handlungsempfehlungen für die BTU Cottbus
  • Analyse und Bewertung des Potentials von Windkraftanlagen in Deutschland
  • Implementierung und Nutzen der Balanced Scorecard im prozessorientierten Qualitätsmanagement
  • Gibt es Marktversagen bei der Gründungsfinanzierung auf Grund von asymmetrischer Information?
  • Quantitative Entwicklung erneuerbarer Energien in Deutschland in besonderer Hinsicht auf das Projekt "Desertec"
  • Wissensmanagement zur Unterstützung von Bauprojektstuerungsleistungen bei der DU Diederichs Projektmanagement AG & Co. KG - Konzeptionierung einer Datenbank für die projektübergreifende Wissenssicherung, -verteilung und -nutzung
  • Die Nachfolgeproblematik für Kleine und Mittlere Unternehmen in der Region Cottbus
  • Welches Schutzrecht für welches Produkt/Dienstleistung? Eine ökonomische Analyse
  • Die Generation "Unternehmer" tritt ab. Aktuelle Betrachtung der Firmenübernahme- und Nachfolgeproblematik in Deutschland, insbesondere Berlin-Brandenburg
  • Vom Altpapier zum Möbelstück - Prozessoptimierung in der Papierindustrie
  • Energieregion Lausitz - Cluster oder Regionalmarketing?
  • Entscheidungsunterstützung bei Investition in brandenburgische Immobilien
  • Entwicklung und Gestaltung von innovativen, elektronischen Dienstleistungen im Rahmen mobiler Applikationen - Eine empirische Untersuchung zur Konzeptionierung einer Hochschul-App
  • Strategische Produktplanung für Emissionstechnologien im Maschinen- und Anlagenbau am Beispiel der MAN Diesel und Turbo S.E.
  • Anreizsysteme für Wissenschaftler zur Förderung von Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung
  • Schutzrechtsstrategien deutscher Automobilhersteller in der Volksrepublik China - Eine Analyse
  • Ökobilanz Mercedes-Benz VITO - Vergleich eines Elektroantriebes mit konventionellen Antrieben
  • Welche Effekte haben Gründungen auf den (regionalen) Arbeitsmarkt?
  • Innovationsaudit als Grundlage für das Qualitäts- und Risikomanagement
  • Gurkencluster Spreewald
  • Neue Formen der Organisation von Innovationsprozessen: Commons-based peer Production and Crowdsourcing
  • Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Gebühren / Entgelte in der Wasserwirtschaft in Deutschland: Notwendige Korrekturen zur nachhaltigen Sicherung der Kostendeckung sowie sozialverträglicher Gebühren / Entgelte
  • Praxisorientiertes Risikomanagement: Vergleich und Evaluierung von Softwarepaketen für das Risikomanagement
  • Zustand und Trends der erneuerbaren Energien am Wirtschaftsstandort Brandenburg
  • Analyse der Zukunftsbranche Solartechnik und der treibenden Technologie Photovoltaik am Standort Deutschland
  • Wissensbilanz und Businessplan - Perspektiven für die Evaluierung einer universitären Gründung am Fallbeispiel Viswapi
  • Detaillierte Geschäftsplanung für ein Kinder- und Jugendhospiz
  • Balanced Scorecard als wertorientiertes Führungsinstrument bei der Ed. Züblin AG
  • Der Einfluss von Vitamin B als Teil des intellektuellen Kapitals in China
  • Erarbeitung eines optimalen Servicekonzeptes für die Fördergutbewirtschaftung in Braunkohlentagebauen der RWE Power AG
  • Analyse des Brennstoffzellenantriebs als treibende Technologie für die deutsche Automobilindustrie am Standort Stuttgart
  • Analyse der Zukunftsbranche Biotechnologie / Life Science in Berlin-Brandenburg
  • Analyse der Zukunftsbranche Flugzeugbau und der treibenden Technologie Neue Werkstoffe
  • Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen in der Wachstumsphase
  • Analyse des Wirtschaftsstandortes Berlin / Brandenburg hinsichtlich der Zukunftsorientierung des Mineralölsektors und insbesondere der Biokraftstoffe
  • Zustand und Trends der Energiewirtschaft in Nordrhein-Westfalen, insbesondere hinsichtlich erneuerbarer Energien
  • Existenzgründungen aus Hochschulen - Begriffsbestimmungen und theoretische Ansätze

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo