Betreute Diplomarbeitsthemen

Betreute Diplomarbeitsthemen

Betreute Diplomarbeiten 2008 - 2011
  • Grenzen und Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Therapeuten und Sozialarbeitern in einer Wohngruppe für essgestörte Mädchen
  • Essstörungen im Leistungssport
  • Lebensbegleitende Hilfen geistig behinderter Menschen in vollstationären Einrichtungen zur Zeit der DDR und heute
  • Zum Umgang mit sexuellem Missbrauch von Jugendlichen in der offenen Jugendarbeit - Möglichkeiten der Kooperation von sozialpädagogischen Fachkräften
  • Psychoseseminare und das zugrunde liegende Psychiatrieverständnis
  • Potentiale des heilpädagogischen Reitens für die Entwicklung von Kindern mit Frühkindlichem Autismus
  • Mütter mit Angststörungen - Auswirkungen auf die Kinder und Handlungsansätze für die ambulante Jugendhilfe
  • Partnerschaftliche Aushandlungsprozesse über Rituale und Zeitstrukturen - ein Gruppenkonzept für Paare
  • Depressionen im Alter bei Heimbewohnern als Herausforderung für die Soziale Arbeit
  • Suizid eines Angehörigen - Die beratende Sozialarbeit zwischen Selbsthilfegruppe und Therapie
  • Psychosoziale Betreuung substituierter (opiatabhängiger) Klienten mit Hepatitis C
  • Tiere in der Demenzbetreuung
  • Sozialer Dienst im Krankenhaus – mit einer besonderen Betrachtung der Akutbehandlung und der geriatrischen Rehabilitation von Schlaganfallpatienten
  • Psychische Gewalt in der Paarbeziehung – Hilfsmöglichkeiten für betroffene Frauen
  • Chronisch alkoholabhängige Senioren zwischen Suchtkrankenhilfe und Altenpflege
  • Freiwillige Helfer und Menschen mit Demenz
  • Binge drinking im Jugendalter – Interventionsstrategien und Kooperation zwischen medizinischer Behandlung und Jugendhilfe
  • Alkoholmissbrauch und- Abhängigkeit am Arbeitsplatz – die Aufgaben der betrieblichen Sozialarbeit
  • Pädophilie und Resozialisierung
  • Systemisches Arbeiten in der sozialpädagogischen Familienhilfe
  • Selbstverletzendes Verhalten bei Mädchen – Eine Herausforderung für die soziale Arbeit
  • Initiativen zur Stärkung der Eltern-Kind Interaktion am Beispiel der lokalen Netzwerke „Gesunde Kinder“ in Brandenburg
  • Sozialarbeiterische Herangehensweisen bei der Etablierung von niedrigschwelligen Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz
  • Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen, die unter 16 Jahre alt sind
  • Die frühkindliche Entwicklung bei mütterlicher Borderline-Störung/ Unterstützungsmöglichkeiten durch soziale Arbeit
  • Die Unterstützung der Mutter-Kind-Beziehung bei Postpartaler Depression
  • Leistungssport im Jugendalter – Entwicklungschancen und Risiken
  • Soziale Arbeit mit schizophren Erkrankten im jungen Erwachsenenalter und ihren Eltern
  • Begleitung von geistig behinderten Menschen mit Demenz unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikation
  • Kinder in Trauer – Der Verlust eines Elternteils im Grundschulalter
  • Der Einsatz des Pferdes zur Unterstützung von flexiblen Hilfen zur Erziehung
  • Zur Bedeutung der Gesundheitsförderung für Kinder bei elterlicher Arbeitslosigkeit
  • Selektive Prävention und Frühintervention bei Patienten mit Alkoholproblemen - Die Zusammenarbeit von Arztpraxen und Suchtberatungsstellen
  • Die Bedeutung der Sozialarbeit für die Beratung und Begleitung chronisch kranker Eltern und ihrer Kinder im Kleinkind- und Grundschulalter
  • Menschen mit Schizophrenie im Alter – Eine Herausforderung für nicht spezialisierte Pflegeheime
  • Die Entwicklung der Hauptbezugsperson im ersten Lebensjahr - Folgen für die weitere Entwicklung und mögliche Hilfsangebote
  • Depressionen und Suizidalität bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Psychiatrie im Dritten Reich – Die Opfer in psychiatrischen Institutionen
  • Der sozialpsychiatrische Dienst in Cottbus – Ein Beispiel gemeindenaher Psychiatrie
  • Schizophrenie im jungen Erwachsenenalter – Belastungen der Angehörigen und deren Bewältigung
  • Möglichkeiten familientherapeutischer Interventionsansätze in Beratungs- und Interventionskontexten der Sozialen Arbeit
  • Die Suche nach den Wurzeln – Familiengeheimnis Adoption
  • „Weil Sterben auch Leben ist – würdevolle Begleitung von Sterbenden im Sinne von Pallitative Care in Deutschland“
  • Weichen stellen für eine gelingende Eltern-Kind-Beziehung – psychosoziale Prävention in der Schwangerschaft
  • Papilio: Sucht- und Gewaltprävention im Kindergarten – Analyse von Evaluationsdokumenten
  • Systemische Familientherapie bei anorektischen Patienten
  • Zwangsstörungen im Kindes- und Jugendalter
  • Mobbing bei Kindern und Jugendlichen im schulischen Bereich und die emotionalen Folgen für die Opfer mit besonderer Vertiefung der Suizidalität
  • Wenn Eltern trinken und sich nicht mehr unter Kontrolle haben – familiäre Gewalt durch alkoholabhängige Eltern
  • Der dezentrale Wohnheimverbund der Brücke e.V. – konzeptionelle Ergänzungen angesichts des demografischen Wandels
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder mit dem fetalen Alkoholsyndrom  bzw. Fetalen Alkoholeffekten und ihre Familien im Rahmen von ambulanten und stationären Jugendhilfemaßnahmen
  • Menschen mit Legasthenie an Hochschulen http://www.shaker.de/de/content/catalogue/index.asp?lang=de&ID=8&ISBN=978-3-8440-0405-2
  • Die Auswahl,  Begleitung und Qualifizierung von Pflegeeltern durch den Pflegekinderdienst,  mit einer besonderen Betrachtung des Jugendamtes der Stadt Cottbus
  • Kinderprostitution und Kinderhandel
Betreute Diplomarbeitsthemen 2000 - 2007
  • "Sozialarbeit mit Angehörigen schizophren Erkrankter"
  • "Adipositas bei Kindern und Jugendlichen"
  • "Frühdiagnose Demenz: Voraussetzung für Krankheitsbewältigung und Vermittlung psychosozialer Hilfen durch die Soziale Arbeit"
  • "Alkoholismus als Familienthema und Interventionsmöglichkeiten familienorientierter Sozialer Arbeit"
  • "Intrafamilialer sexueller Missbrauch von Kindern: exemplarische Möglichkeiten der Intervention"
  • "Reha von Schlaganfallpatienten - Möglichkeiten der Unterstützung durch Soziale Arbeit nach der Rückkehr in häusliche Situationen"
  • "Soziale Arbeit mit psychoerfahrenen Menschen, die eine stationäre psychiatrische Behandlung ablehnen"
  • "Zur Bedeutung der Sozialarbeit bei der psychosozialen Betreuung von Multiple-Sklerose-Betroffenen"
  • "Integration Suchtkranker in das Arbeitsleben - eine sozialpädagogische Betrachtung"
  • "Eine Analyse des Suchthilfesystems im Elbe-Elster-Kreis aus der Perspektive der Sozialen Arbeit"
  • "Chatroom-Kommunikation, die Suche nach Identität und Gemeinschaft bis zur Internetsuche"
  • "Bedürfnisanalyse pflegender Angehöriger Demenzkranker im Landkreis Oberspreewald-Lausitz und mögliche Perspektiven zur Verbesserung der Versorgungssituation. Eine empirische Untersuchung im Rahmen eines Bundesmodellprojektes"
  • "Familienorientierte Arbeit mit medikamentenabhängigen Müttern und ihren Kindern"
  • "Zur Arbeit mit Angehörigen Alkoholkranker"
  • "Freizeit- und Kulturarbeit mit schizophrenen Menschen"
  • "Wohnbedürfnisse psychisch kranker Menschen und deren Berücksichtigung in betreuten Wohnformen"
  • "Umgang mit Sterben, Tod und Trauer in der heutigen Gesellschaft - Eine neue Aufgabe der sozialen Arbeit"
  • "Suizid und Suizidversuch bei psychisch Kranken und Möglichkeiten zur Nachbetreuung im OSL-Kreis"
  • "Integrative Arbeitslosenarbeit und Langzeitarbeitslosigkeit - Gesellschaftliche (Re-)Integration statt sozialer Ausgrenzung"
  • "Soziale Arbeit in der Suchthilfe im interkulturellen Vergleich. Eine Gegenüberstellung unter Einbeziehung eigener Erfahrungen in einer brandenburgischen Entwöhnungsklinik und einer Suchtklinik in Neu Dehli"
  • "Rheuma bei Kindern und Jugendlichen, psychologische Folgen und Krankheitsbewältigung"
  • "Das Betreute Wohnen" am Beispiel des "Service-Wohnens" Eine Möglichkeit zur Erhaltung von Selbstbestimmung und Selbständigkeit im Alter
  • "Erwachsene Kinder alkoholabhängiger Eltern"
  • "Soziale Arbeit mit dementen Menschen auf der Grundlage des Betreuungsrechtes - Das Recht auf Selbstbestimmung und seine Grenzen"
  • "Alkoholismus bei Menschen mit geistiger Behinderung"
  • "Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation und Integration chronisch psychisch kranker Menschen"
  • "Die Entwicklung des Konzeptes für die Wohnstätten des Vereins Die Brücke e.V. im Landkreis Oberspreewald-Lausitz"
  • "Rheumakranke Kinder und Jugendliche - Die Bewältigung einer chronischen Krankheit im familiären Kontext"
  • "Enthospitalisierung - Von der Verwahrung zur Integration - Dargestellt am Beispiel der brandenburgischen Landesklinik"
  • "Freizeit- und Kulturarbeit mit chronisch psychisch kranken Menschen in der Kontakt- und Beratungsstelle"
  • "Mukoviszidose - Psychosoziale Begleitung Betroffener und ihrer Familie"
  • "Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft geistig behinderter Menschen"
  • "Emotionale Vernachlässigung durch unzureichende mütterliche Beziehungsfähigkeit und deren Folgen für die kindliche Entwicklung im Säuglings- und Kleinkindalter einschließlich der soz.päd. Interventionsmöglichkeiten"
  • "Der Einsatz von Pferden als Medium in der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen"
  • "Suchtprävention bei illegal konsumierenden Jugendlichen - eine Versorgungslücke in Deutschland"
  • "Soziale Begleitung und Rehabilitation bei Morbus Bechterew"
  • "Das Fetale Alkoholsyndrom und die Folgen für das Kind"
  • "Kinder suchtkranker Eltern im Spannungsfeld zwischen Jugendhilfe und Suchthilfe"
  • "Ist die Regelschule die bessere Alternative für hörbehinderte Kinder und Jugendliche? Die Chancen und Probleme der Integration aus sozialpädagogischer Sicht am Beispiel der 11. Gesamtschule Cottbus"
  • "Schwangerschaft und Geburt im psychosozialen Kontext"
  • "Eifersucht und Verlustängste"
  • "Die Persönlichkeitsentwicklung in unserer Gesellschaft und die Bedeutung der Identitätsfindung für das Klientel der Sozialen Arbeit"
  • "HIV & AIDS - Interventionsmöglichkeiten und Hilfsangebote für HIV-Positive und AIDS-Kranke aus sozialpädagogischer Sicht"
  • "Embryonalentwicklung, Geburt und frühe Kindheit aus Sicht der sozialen Arbeit"
  • "Alkoholkonsum und -abhängigkeit in seiner wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung"
  • "Ambivalente und ablehnende Haltungen schizophrener Menschen gegenüber der Behandlung mit Psychopharmaka - Eine Betrachtung aus Sicht der Sozialen Arbeit"
  • "Aspekte zur Entstehung von Wahnvorstellungen"
  • "Aggressionen im Umgang alter Menschen mit ihren Angehörigen im häuslichen Milieu"
  • "Euthyme Therapie - Genusstraining im stationären Setting einer psychiatrischen Klinik"
  • "Störungsbilder von Eltern-Kind-Interaktionen im Säuglingsalter - Früherkennung und Behandlung im Raum Cottbus"
  • "Kinderzirkus - Sucht- und Gewaltpräventive Aspekte eines erlebnispädagogischen Elements"
  • "Alkoholprobleme in der Familie und deren Auswirkung auf die Erziehung und Entwicklung der Kinder"
  • "Soziale Gruppenarbeit mit Frauen alkoholabhängiger Partner"
  • "Zur Gestaltung von Netzwerken für Kinder mit fetalem Alkoholsyndrom"
  • "Adipositas im Kindes- und Jugendalter - ein wachsendes Problem"
  • "Depressionen im Kindes- und Jugendalter"
  • "Wenn Kinder sterben. Ausgewählte Aspekte der Begleitung todkranker Kinder und ihrer Familien"
  • "Möglichkeiten zur Anwendung systemischer Beratung bei bulimischen Mädchen und ihren Familien"
  • "Wohnmöglichkeiten und flexible Hilfsangebote für psychisch kranke Mütter und ihre Kinder"
  • "Die postpartale Depression vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Tabuisierung und bestehender Mutterschaftsideale"
  • "Der Umgang mit suizidalen älteren Menschen und ihren Angehörigen"
  • "Bulimia Nervosa und Anorexia Nervosa in der Adoleszenzphase in einer progressiven Gesellschaft, mit medienpädagogischem Hintergrund"
  • "Training sozialer Kompetenz mit Jugendlichen während einer Rehabilitationsmaßnahme für rheumakranke schulpflichtige Kinder und Jugendliche der Deutschen Rheuma-Liga Brandenburg"
  • "Die Aufgaben freiwilliger Helfer in der Begleitung dementer Menschen und die Rolle der Sozialen Arbeit bei der Gewinnung und Schulung der freiwilligen Helfer"
  • "Ausdrucksmalen - ein Medium in der Arbeit bei Menschen mit schizoaffektiver Störung"
  • "Übergewicht in den verschiedenen Lebensphasen aus Sicht der Sozialen Arbeit"
  • "Pubertätsmagersucht - relevante Therapieansätze und präventive Maßnahmen aus Sicht der sozialen Arbeit"
  • "Zwangsbehandlungen in der Allgemeinpsychiatrie und ihre Auswirkungen auf den Betroffenen - Mögliche Alternativen unter Einbezug antipsychiatrischer Sichtweisen."
  • "Eine Gegenüberstellung der Borderline-Persönlichkeitsstörung und des Fetalen Alkoholsyndroms im jungen Erwachsenenalter aus Sicht der sozialen Arbeit"
  • "Gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung als zwei Aspekte der Frühförderung sozial benachteiligter Kinder"
  • "Die Förderung Hochbegabter im Vor- und Grundschulalter"
  • "Wesentliche Grundlagen für die Erstellung eines Psychiatrieplanes einer Kommune am Beispiel des Spree Neiße Kreises"
  • Eine Positionsbestimmung zur Sterbehilfe aus Sicht der Sozialen Arbeit 
  • „Kinder und Jugendliche, die einen Elternteil durch Suizid verlieren – Mögliche Krisen und Integration der Verlusterfahrung in das weitere Lebenskonzept“
  • „Möglichkeiten psycho-sozialer Hilfen im Oberspreewald-Lausitz-Kreis bei gestörter Mutter-Kind-Beziehung im Säuglingsalter“
  • „Interventionsmöglichkeiten früher Regulationsstörungen am Praxisbeispiel der Spezialsprechstunde für Schreibabys in Cottbus“
  • „Erwachsene Kinder aus alkoholbelasteten Familien in helfenden Berufen mit einer vertiefenden Betrachtung der Studierenden des Fachbereiches Sozialwesen an der Fachhochschule Lausitz“
  • „Chancen und Probleme der ambulanten Soziotherapie (gemäß § 37a SGB V) in Deutschland“
  • „Sexueller Missbrauch und Essstörungen bei Mädchen – Soziale Arbeit in stationären Therapieeinrichtungen“
  • „Die Entwicklungschancen von Pflegekindern vor dem Hintergrund der Qualität früher Bindungserfahrungen“
  • „Erwachsene Kinder aus alkoholbelasteten Familien in helfenden Berufen mit einer vertiefenden Betrachtung der Studierenden des Fachbereiches Sozialwesen an der Fachhochschule Lausitz“
  • „Kritische Betrachtung ausgewählter sekundärpräventiver Konzepte für drogenkonsumierende Jugendliche in Brandenburg“
  • „Stärkung von Selbstvertrauen und sozialer Kompetenz ich-schwacher Kinder im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit“
  • „Qigong in Feldern Sozialer Arbeit – Qigong als lern- und gesundheitsfördernde, leistungssteigernde und stressabbauende Methode“
  • Pubertätsmagersucht als Ausdruck gesellschaftlicher Normierung im Spiegel ausgewählter Internetforen

  • Grenzen und Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Therapeuten und Sozialarbeitern in einer Wohngruppe für essgestörte Mädchen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo