Promotion

Eine Promotion steht in vielen Berufsfeldern innerhalb und außerhalb der Wissenschaft am Anfang einer akademischen Karriere. Sie dient dem Nachweis der Befähigung zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit, der durch die Erstellung einer Dissertation und eine erfolgreiche Disputation erbracht wird.

Bevor Sie sich entscheiden, ein Promotionsvorhaben zu beginnen, sollten Sie sich bewusstmachen, dass vor Ihnen ein mehrjähriges Projekt liegt, das Selbständigkeit, ein gutes Zeitmanagement und Durchhaltevermögen verlangt. Diesen Herausforderungen begegnen Sie am wirksamsten, wenn Ihre Motivation für eine Promotion durch Begeisterung für die Forschung und Ihr Dissertationsthema getragen wird.

Wenn Sie sich für die Aufnahme eines Promotionsvorhabens entscheiden, bietet Ihnen die BTU verschiedene Wege an, die Sie zu einer erfolgreichen Promotion führen.

Wege zur Promotion

An der BTU kann grundsätzlich an allen sechs Fakultäten promoviert werden.

Neben der traditionellen Individualpromotion werden in verschiedenen Bereichen auch nationale und internationale Promotionsprogramme angeboten.

An der BTU können Sie eine Individualpromotion auch als externer Promovend (während Sie in einem Unternehmen oder einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung arbeiten), in Kooperation mit einer anderen Hochschule im Bundesgebiet oder in Kooperation mit einer ausländischen wissenschaftlichen Hochschule (Cotutelle-Promotion)  durchführen.